Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Benjamin Gehrmann | 22.12.2010 - 14:33 | 7

Neue PalmPad-Details: HP stellt webOS-Tablets in wenigen Wochen vor

HP wird während der CES im Januar 2011 drei neue Tablets mit der neuesten Version von webOS vorstellen, berichtet Fox News und beruft sich dabei auf eine "vertrauenswürdige Quelle". Die Geräte sollen mit dem iPad konkurrieren und ähnlich ausgestattet sein. Auch von einem vierten Tablet ist die Rede, allerdings scheint es sich dabei um eine kleinere Version zu handeln, die besonders auf Studenten und ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.

Neue PalmPad-Details: HP stellt webOS-Tablets in wenigen Wochen vor

Fox News bekam auch eine Darstellung des neuen PalmPad in die Finger | Quelle: Fox News

Einer vertrauenswürdigen Quelle des US-Nachrichtensenders Fox News zufolge wird HP während der Consumer Electronics Show 2011 (CES) drei Tablets mit der neuesten Version 2.5.1 von webOS vorstellen. Sie sollen mit dem iPad konkurrieren und sind daher auch ähnlich ausgestattet, Schreibt der Sender auf seiner Website. Die Geräte der Marke PalmPad werden sich untereinander nur durch geringfügige Veränderungen der Hardware unterscheiden. Außerdem wird HP angeblich ein viertes Tablet der Reihe produzieren, das besonders auf Studenten zugeschnitten sein soll und durch Bildungs-Software einzelner Universitäten ergänzt werden kann.

Anzeige

Über die genaue Displaygröße konnte Fox News nichts in Erfahrung bringen, allerdings soll die Bildschirm-Diagonale iPad-ähnlich oder gleich groß sein, also ungefähr 9,7 Zoll. Nur die Studenten-Version soll mit 8,9 Zoll etwas kleiner sein. Ebenso werden wohl alle Geräte eine Frontkamera mit 1,3 Megapixel, eine Kamera auf der Rückseite mit 3 Megapixel Auflösung und sowohl vorne als auch hinten einen LED-Blitz haben. Zusätzlich verbaut HP einen miniHDMI-Port, um Videos auch auf dem Fernseher abspielen zu können. Festplatten und andere Geräte lassen sich über USB 3.0 an das Tablet anschließen.

Im Vergleich zum iPad wird das PalmPad von HP allerdings dünner sein und abgerundete Ecken haben, berichtet Fox News weiter. Äußerlich sei es damit dem erfolgreichen E-Book-Reader Kindl von Amazon sehr ähnlich. Zwar konnte die Nachrichten-Webseite keine Informationen zum Veröffentlichungstermin erfahren, sie spekuliert aber mit einem Verkaufsstart des PalmPad im März 2011.

Quelle: Fox News via Pocket-lint
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 7 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 23.12.10 08:54 ahnungslos (Member)

    icke

  2. 22.12.10 22:55 Birk (Expert Handy Profi)

    Ich kenne WebOS nicht, aber es wird ja immer sehr hoch gelobt.
    Wer hier hatte denn mal ein Palm Pre oder Pixie?

  3. 22.12.10 16:35 DesmondHume (Advanced Member)

    Würd mich auch echt mal interessieren, dieses WebOS. Konnte es bisher nirgends ausprobieren.

  4. 22.12.10 16:00 Macianer (Gast)

    Also ich fasse mal zusammen: Herr Namenlos, der aber "gaaaaanz vertrauenswürdig" ist, hat Fox News erzählt, daß HP im Januar ein PalmPad vorstellen wird. Fox gibt einen Schuß Phantasie hinzu und spekuliert, das Gerät könnte im März erscheinen. - AM schreibt bei Fox ab und hier beginnt eine Diskussion.

    Ich kann da auch ein Gerücht beisteuern: "Apple könnte im Mai ein iPhone nano vorstellen, welches auf Display und Tasten völlig verzichtet und stattdessen ganz auf Sprachbefehle hört."
    "Aber, Psssssssst, gaaaaaanz geheiiiiiiiiim, nich' weitersagen…"

    Ich bin mal gespannt, wann sich diese "Neuigkeit" wie ein Lauffeuer im Web verbreitet.

  5. 22.12.10 15:04 pepe-perez (Youngster)

    Es währe wirklich Zeit das WebOS unter die Leute kommt. Die Software war ja ansatzweise sehr gut, aber nicht ganz fertig. Und die Hardware war einfach etwas Pfui...
    Würde mich für Palm freuen wenn dann auch die Handys gut laufen.
    Sie hatten ja was Business Funktionen angeht früher, sehr viel gutes geboten, was ich heute noch an den gängigen Betriebssystemen und Apps vermisse....

  6. 22.12.10 14:55 Die-Tec (Handy Profi)

    ich hoffe mal, dass das ein guter 2. anlauf von webOS wird, wenn der tablet gut kommt und bezahlbar ist werden es die webOS Phones der 2. generation von hp dann einfacher haben

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige