Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Martin Hähnel | 22.12.2010 - 16:19 | (18)

Gerücht: Apple will eigene Maps-Lösung

Schon länger geistert das Gerücht durch das Internet, Apple arbeite an einer eigenen Maps-App für seine mobilen Geräte. Jetzt hat es neue Nahrung bekommen. Gleich vier Stellenausschreibungen deuten daraufhin, dass Apple tatsächlich ein Entwicklerteam für diese Aufgabe zusammenstellen will.

Gerücht: Apple will eigene Maps-Lösung

Google Maps 5 für Android: Angeblich will Apple eine eigene Kartenlösung für iPhone & Co. | Foto: Anbieter

Apple hat neue Job-Gesuche aufgegeben, die das hartnäckige Gerücht, das US-Unternehmen arbeite an einer eigenen mobilen Maps-Applikation, wieder aufflammen lassen. Gesucht werden vier Programmierer, die die "einmalige Chance" hätten, Hosting-Lösungen "in großem Maßstab" zu entwickeln. Das Bereitstellen von Kartenmaterial über das Internet würde genau einem solchen Anwendungsfall entsprechen. Des weiteren sucht man Bewerber mit Wissen im Bereich Navigationssoftware.

Die neuerliche Aktivität auf dem Arbeitsmarkt ergänzt die Bemühungen des Unternehmens in der Vergangenheit. Bereits Mitte dieses Jahres hatte Apple zwei Firmen akquiriert, die sich mit Karten und der 3D-Darstellung von Geo-Daten beschäftigen.

Wie das Blog Apple Insider vermutet, arbeitet das Unternehmen aus Cupertino an einer eigenen Lösung für Karten auf dem iPhone und vermutlich auch an einer Navigations-Funktion für diese. Im Augenblick bezieht Apple seine Daten noch von Google, das auf seiner eigenen, mit iOS konkurrierenden Android-Plattform eine Maps-App inklusive Navigation anbietet.

Quelle: Apple Insider
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 18 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 23.12.10 17:28 Arminator (Advanced Handy Profi)

    "Portiere Version von google Maps"
    Von welcher denn?! Vor der iPhone app gab es keine maps app. Dass das Kartenmaterial von Google ist und auch bleiben wird ist ja klar.

  2. 23.12.10 11:52 Basti W. (Youngster)

    @ arminator

    Du weist schon das es eigentlich nur ne Portiere Version von google Maps ist oder? Anders kann ich mir den google Schriftzug in der Karte nicht erklären .
    Den einigen nutzen den Apple ziehen kann ist das sie google direkt verklagen können wenn sie unabhängig von google sind

  3. 23.12.10 07:40 Arminator (Advanced Handy Profi)

    Kein wirkliches Gerücht, sondern einfach logisch. Die jetzige mapsapp ist ja auch von apple. Ist doch Sonnenklar dass die daran weiter arbeiten und das verbessern werden. Das werden die sicher niemals aufgeben und einfach google überlassen. Das war schließlich mal DIE app auf dem ersten iPhone!
    Also dass apple da an einer eigenen lösung arbeitet ist wirklich sonnenklar

  4. 22.12.10 23:51 Gorki (Handy Master)

    Das Einige immer gleich persönlich werden müssen wenn Ihnen was nicht passt... ;).

  5. 22.12.10 22:50 Birk (Expert Handy Profi)

    > ich kenne keinen, der außer mit Apple videotelefonate macht

    Ich kenne wirklich nicht viele Leute, die Videotelefonie auf dem Handy betreiben. (Skype-Nutzer kenne allerdings ich sehr viele.) Aber ich kenne auch niemanden der mit FaceTime Videotelefonie macht. Wie sind denn so die Nutzungszahlen von Facetime?

    > Naja, Google wird nicht so dumm sein, eine wachsende Gruppe von bereits jetzt
    > rund 40 Millionen Nutzern aus ihrem Geschäftsmodell auszuschließen.

    Das war bis jetzt die Logik dahinter, stimmt. Aber bei den derzeitigen Wachstumszahlen von iOS und Android, könnte Google irgendwann in die Versuchung geraten.

    Zumindest schmeckt es einem Kontrollfreak wie Jobs sicherlich nicht, in dieser Hinsicht auf Googles Gnaden angewiesen zu sein.

  6. 22.12.10 21:08 pixelflicker (GURU)

    > "ich kenne keinen, der außer mit Apple videotelefonate macht, um mal ein Beispiel zu nennen!"

    Also mit Skype benutzen das sehr viele und bei Apple benutzen es auch nicht mehr als bei anderen Mobiltelefonen. Das geht halt so lange es neu ist. Das hauptproblem ist doch, dass man wissen muss das der Andere ein iPhone4 hat und das sind nicht so viele, dass das jetzt die große Sache werden kann.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test