Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Autor:
Rene Melzer
| | 7

Verbraucherzentrale NRW: Erste Erfolge gegen Anbieter von Klingeltönen

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat mit Erfolg die rechtswidrigen Geschäftspraktiken verschiedene Anbieter von Klingeltönen abgemahnt. Viele haben daraufhin ihre Angebote transparenter gestaltet oder Abofallen abgeschafft. Doch noch gibt es schwarze Schafe.

Verbraucherzentrale NRW: Erste Erfolge gegen Anbieter von Klingeltönen

Amazon MP3: Musik ohne Abofallen und Klingelton-Abzocke | (c) Amazon

Anbieter von Klingeltönen haben noch immer einen schlechten Ruf. Nicht ganz zu unrecht, wie die Verbraucherzentrale Nordhrein-Westfalen (NRW) erklärt. Sie hat bisher insgesamt zehn Anbieter von Handyklingeltönen wegen fehlender Preisangaben und Abofallen beim Kauf der beliebten Song-Schnipsel abgemahnt. Darunter sind auch rennomierte Unternehmen wie Telekom, Vodafone, O2 und E-Plus.

Anzeige

Der Kunde bekommt häufig den Preis erst zu sehen, wenn auf “Kaufen”, “Bestellen” oder “Download” klickt, hat die Verbraucherzentrale herausgefunden. Gerne wird der Kunde auch durch eine Hintertür in die Abo-Falle gelockt. Obwohl sie nur einzelne Klingeltöne auswählen, ist bei der Bestellung automatisch der Kauf eines kostspieligen Abonnements voreingestellt. Bisweilen gibt es sogar keine Möglichkeit, einen einzelnen Klingelton zu kaufen. Infor­miert wurde hierüber eher beiläufig.

Der Kampf der Verbraucherzentrale NRW gegen die Klingelton-Abzocke zeigt mittlerweile Wirkung. Die Telekom (t-mobile.de), O2 (o2online.de), E-Plus (eplus-unlimited.de), Arvato Mobile (handy.de), Fox Mobile (jamba.de), Hammerpage.de, mobilcom-debitel (mload.de) und Bob Mobile (bobmobile.de) haben ihre Internet­seiten bereits umgestaltet. Doch noch werden die Preise und Bedingungen nicht bei allen Anbieter transparent genug dargestellt. Andere verweigerten die geforderte Unterlassungserklärung. Gegen diese Firmen wird die Ver­braucherzentrale nun gerichtlich vorgehen.

Mehr zum Thema: Smartphone-Markt, Tablet-Markt

Quelle: VZ NRW

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 7 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 01.03.11 21:24 the_black_dragon (Advanced Handy Master)
    @Sony Ericsson FAN

    vorsicht!
    die app ist zwar im market aber der besitz der dort runtergeladenen musik ist illegal..... zumindest in DE glaub ich...

    in der schweiz ist zum glück nur die verbreitung illegal besitzen darf man raubkopien :D

  2. 01.03.11 20:51 Sony Ericsson FAN (Handy Profi)

    Oder Musikbox,alles kostenlos so viele mp3s wie man will!!!!! Einfach deim android market eingeben, und kräftig downloaden.;-)

  3. 01.03.11 20:43 the_black_dragon (Advanced Handy Master)
    @Gorki

    die kontaktdaten muss zedge lesen und schreiben können um kontaktspezifische klingeltöne einzustellen ;)

  4. 01.03.11 20:14 Gorki (Advanced Handy Master)

    Zedge habe ich mir mal angeschaut aber nie installiert. Das war mir zu Neugierig ;).

  5. 01.03.11 16:55 the_black_dragon (Advanced Handy Master)
    bei android gibts für sowas Zedge

  6. 01.03.11 16:54 Mike Leitner (Advanced Handy Profi)

    Wow, das es so soweit noch kommt. Leider gehört o2 auch dazu.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige