Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
Autor: Jakob Otto | 18.04.2011 - 18:22 | (4)

Sony Ericsson X1: Android 2.3 auf das Windows-Mobile-Smartphone portiert

Das Sony Ericsson Xperia X1 ist schon vor fast drei Jahren auf den Markt gekommen, damals noch mit Windows Mobile 6.5. Doch das Microsoft-Betriebssystem war vielen zu unpraktisch, die Entwicklergemeinde hinter dem Forum XDA Developers portierte deshalb einfach Android auf das Windows-Phone. Nun hat ein Entwickler die neueste Version, Android 2.3 Gingerbread, für das Xperia X1 veröffentlicht.

Sony Ericsson X1: Android 2.3 auf das Windows-Mobile-Smartphone portiert

CyanogenMod 7: Android 2.3 Gingerbread für das Xperia X1

Grundlage für das X1-Gingerbread ist die Open-Source-Alternative CyanogenMod 7, dessen finale Version erst vor wenigen Tagen veröffentlicht wurde. Nach einem kurzen Blick auf das veröffentlichte Changelog für die Portierung fällt aber auf, dass es sich noch um eine Vorabversion handelt. Die meisten Funktionen werden erstaunlicherweise schon unterstützt, es gibt aber noch einige Probleme. Die Version wird als Release Candidate 4 bezeichnet und beinhaltet einen Kernel von Ende März.

Nach Angaben des Entwicklers können der Browser, das Google-Mail-Programm und der Android Market noch nicht genutzt werden und auch bei der Bluetooth-Funktionalität treten momentan noch Fehler auf. Ansonsten soll die Version aber recht stabil und schnell laufen und bietet für Besitzer des Handys sicherlich eine gute Alternative zu Windows Mobile. Die Probleme mit den restlichen Funktionen behebt die Community mit Sicherheit schon in wenigen Tagen.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 18.04.11 21:24 ColorMe (Advanced Handy Profi)

    hier hätte ich mir doch mal einen etwas größeren artikel gewünscht. zB. welche funktionen funktionieren denn noch nicht? was bringt es mir für vor und nachteile... usw. usw.
    würde das gern mal im vergleich zuu jetdroid sehen.

  2. 18.04.11 19:07 the_black_dragon (Advanced Handy Master)
    das X1 kam mit 6.1 auf den markt...

    ...und behielt dieses auch bei den folgenden beiden updates....

    aber wahnsinn dass es noch nach so langer zeit so intensiv von der Community supportet wird... ich hatte zuletzt einen X2 rom mit 6.5.3 laufen und bin bis heute dabei geblieben da der einfach super läuft....

    schade dass das X2 so schlecht lief und so gesperrt war und deshalb nie ein hacker sich am bootloader versucht hat.... aber seit es jetzt bei SE zur reparatur war und wie von zaubaerhand trotz scheinbar gleicher software meine messenger probleme, startprobleme von apps und auch der akkuverbrauch auf einem SUUUUPER level ist bin ich auch mit meinem X2 als tastaturwunder vollkommen zufrieden.... lediglich kleinere funktionelle softwarefehler sind weiterhin vorhanden aber das sind sachen die ich verschmerzen kann.... nen update wirds da wohl nie wieder geben leider... SE setzt nunmal jetzt alles auf seine Android flotte...

  3. 18.04.11 18:57 DoubleG (Advanced Member)

    Das Xperia X1 erhielt noch nicht einmal ein Update auf 6.5. Das wäre damals ja eine wahre Service-Leistung seitens SonyEricsson gewesen. Der Support wurde innerhalb von 9 Monaten komplett eingestellt.

    Ich nutze immer noch das X1 mit SPB Mobile Schell. Damit ist das Gerät einigermaßen nutzbar.
    Bis HTC ein Smartphone wie das HTC Sensation mit einem 3,7-4 Zoll Display veröffentlicht, bleibe ich noch beim X1.

    Hab mir Android auf X1 mal ausprobiert, klappte damals aber nicht so gut, da es ewig brauchte um zu starten und auch Wlan nicht immer geklappt hat. Lief auch nie wirklich flüssig.
    Bin gespannt ob die neuesten Versionen besser sind. Werde mich mal informieren und es eventuell mal drauf laden.
    Dauert eben bis HTC ein Smartphone rausbringt, dass auch in etwas zierlicheren Händen mit einer Hand sich bedienen lässt und trotzdem Highend ist.

  4. 18.04.11 18:35 Splasher (Advanced Member)
    Defy CM7

    Auch für das Defy gibt es mittlerweile einen CM7-Port

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test