Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Martin Hähnel
| | 0

Untethered Jailbreak für iPhone 4 und Co.: iOS 4.3.2 mit redsn0w freischalten

Stefan Esser, besser bekannt unter dem Hacker-Namen i0n1c hat eine neue Version der Jailbreaking-Software redsn0w veröffentlicht, mit der sich die meisten iOS4-Geräte permanent freischalten lassen. Einzig das iPad 2 kann mit dem neuen Jailbreak noch nicht von den Einschränkungen durch Apple befreit werden.

Untethered Jailbreak für iPhone 4 und Co.: iOS 4.3.2 mit redsn0w freischalten

Der neue Jailbreak für iOS 4.3.2 ist da | (c) Redmond Pie

Der untethered Jailbreak nutzt die gleiche Sicherheitslücke, die auch schon bei Version 4.3.1 zum Einsatz kam, um iPhone, iPad und Co zu entsperren. Es hat nach Angaben des iPhone Dev-Team lediglich kleinerer Anpassungen bedurft um sie erneut für eine Freischaltung zu nutzen.

Anzeige

Apple-Nutzer, die an einem Unlock interessiert sind müssen sich aber noch gedulden. Bisher ist die dazu nötige Software, das sogenannte Pwnage-Tool, noch nicht aktualisiert worden. Erst wenn dies geschieht, lässt sich eine modifizierte iPhone-Firmware-Datei (IPSW) auf dem Apple-Handy installieren, bei der der SIM-Lock entfernt werden kann. Noch diese Woche soll es nach Aussage des Dev-Team soweit sein.

Wer nur auf den Jailbreak angewiesen ist, muss lediglich redsn0w für OS X oder Windows herunterladen und den Anweisungen des Tools folgen. Eine genaue Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Jailbreaking findet sich beispielsweise bei Redmond Pie. Wie immer sollte man vor dem Jailbreak seine persönlichen Daten sichern.

Mehr zum Thema: iPad, iPhone, Jailbreak, Smartphone, Smartphones, Smartphone-Markt

Quelle: Dev Team via Redmond Pie

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige