Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Andreas Seeger | 18.05.2011 - 15:35 | (2)

Grüne Handys: o2 bewertet Nachhaltigkeit von Mobiltelefonen

Als einer der ersten Netzbetreiber führt das o2 in Deutschland mit dem Eco Index ein System zur Bewertung der Umwelt- und Sozialverträglichkeit von Handys ein. Kunden können sich somit über den Nachhaltigkeitsaspekt ihres Wunschhandys online und ab Herbst auch in den Shops informieren.

Grüne Handys: o2 bewertet Nachhaltigkeit von Mobiltelefonen

Der neue Eco-Index im Shop von o2 / (c) Anbieter

Anhand eines Punktesystems erkennt der Kunde schnell die Umwelt- und Sozialverträglichkeit der von o2 angebotenen Mobiltelefone. Der Eco Index berücksichtigt überwiegend umweltbezogene Auswirkungen von Handys. Beispielsweise wird geprüft, ob gesundheitsgefährdende oder giftige Stoffe und Materialien in dem Gerät stecken, ob die Verpackung wieder verwertbar ist und wie nachhaltig der Ressourceneinsatz bei der Herstellung ist. Können Programme zur Navigation genutzt werden oder verfügt das Gerät über eine integrierte Kamera, so macht das den Einsatz weiterer Hardware überflüssig und wirkt sich positiv auf die Beurteilung aus - wie beispielsweise bei den Smartphones. Aber auch soziale Aspekte werden berücksichtigt, beispielsweise unter welchen Arbeitsbedingungen das Gerät entstanden ist oder ob Materialien aus Krisenregionen verwendet wurden.

Den Eco Index hat der o2-Mutterkonzern Telefónica zusammen mit der britischen NGO (Non Governmental Organization) Forum for the Future entwickelt. In Großbritannien wurde der Eco Index im August letzten Jahres eingeführt. Zum Start des Eco Index in Deutschland werden bereits mehr als 80 Prozent der bei o2  erhältlichen Endgeräte bewertet. In den nächsten Wochen sollen alle Geräte der sich beteiligenden Hersteller verglichen werden.

Weitere Informationen zur Funktionsweise des Eco Index findet man unter www.o2.de/goto/eco-index

Quelle: Pressemitteilung
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 18.05.11 18:17 Jax667 (Gast)

    Ich fände das auch wünschenswert, vielleicht übt man so mehr Druck auf die Hersteller aus. Es gibt noch etwas Nachholbedarf bei einigen und hoffenltich ziehen die nach. Hier das letzte Ranking von Greenpeace:

    http://www.greenpeace.org/international/en/campaigns/toxics/electronics/Guide-to-Greener-Electronics/

  2. 18.05.11 16:40 ullumulu (Expert Handy Profi)

    Finde ich wichtig, das grosse Unternehmen sich um die Natur und auch das Soziale ein Kopf machen.

    O2 / Telefonica sind dort spitzenreiter. zB ist O2 eines der beliebtesten und von Angestellten als bester Arbeitgeber ausgezeichnete Firma.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test