Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Rene Melzer
| | 22

Samsung Galaxy S Plus mit 1,4-Gigahertz kommt nach Deutschland

Das Samsung Galaxy S Plus kommt auch nach Deutschland. Die aufgerüstete Version des Erfolgsmodells Galaxy S ist bisher nur in Russland erhältlich. Doch jetzt hat das Unternehmen auf seiner deutschen Website ein detailliertes Profil des verbesserten Android-Smartphones online gestellt. Der genaue Verkaufsbeginn steht aber noch nicht fest.

Samsung Galaxy S Plus mit 1,4-Gigahertz kommt nach Deutschland

Samsung Galaxy S Plus | (c) Hersteller

Samsung hat beim Galaxy S Plus die Taktgeschwindigkeit des Prozessors auf 1,4 Gigahertz hochgeschraubt. Aber auch die Akkuleistung ist von 1500 mAh beim Galaxy S auf auf jetzt 1650 mAh gestiegen. Samsung verspricht damit Gesprächszeiten von bis zu 6,5 Stunden im 3G-Netz und eine Standby-Zeit von rund 26 Tagen.

Das Display basiert wieder auf der farbstarken AMOLED-Technik, ist 4 Zoll groß und hat eine Auflösung von 800x480 Pixel. Außerdem gibt es eine Frontkamera mit VGA-Auflösung für Videotelefonate und eine 5-Megapixel-Kamera mit HD-Videofunktion (720p) auf der Rückseite. Der interne Speicher ist 8 Gigabyte groß und kann bei Bedarf mit microSD-Karten um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden.

Das Samsung Galaxy S Plus unterstützt neben Wlan n auch HSDPA mit einer Geschwindigkeit von bis zu 14,4 Megabit pro Sekunde und HSUPA mit maximal 5,76 Megabit pro Sekunde. Das aktuelle Bluetooth 3.0 ist ebenfalls an Board. Als Betriebssystem installiert Samsung Android 2.3 Gingerbread, das mit der Benutzeroberfläche TouchWiz 3.0 überzogen ist.

Mehr zum Thema: Smartphone, Smartphones, Smartphone-Markt

Quelle: Samsung

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 22 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 23.06.11 15:03 Mr.Ratisbona (Newcomer)

    standbyzeiten von 26 tagen??? wohl nicht im gsm bzw 3g modus

  2. 21.06.11 19:18 Ponyslayer (Advanced Member)

    @ klaffi
    Die grundlegende Technik nennt sich AMOLED.
    AM erwähnt zwar nicht um welche Generation es sich hier handelt, falsch ist es dennoch nicht.

    Wie auch DDD vermute ich, dass es sich einfach nur um einen übertakteten Hummingbird handelt. Ob man es Resteverwertung nennen kann, immerhin dürfte nicht jeder Hummingbird-chip den Takt vertragen.

  3. 21.06.11 13:25 klaffi3 (Newcomer)

    @Areamobile

    Ihr habt einen Fehler das Gerät hat ein S-AMOLED Display sowie das Galaxy S I auch ;)

  4. 21.06.11 00:46 king-james (Member)
    @ Dievollo

    Informiere dich mal besser über das S2. Das Plus wird keine 400,-EUR kosten! Ich schätze zwischen 300-350,-EUR, wobei das S2 erst ab 500,-EUR zu haben ist. Es kann in keinem Punkt das S2 schlagen, das solltest du wissen...

  5. 20.06.11 23:32 Frankfurter Knackarsch (Expert Handy Profi)

    Hoffe mal schwer, daß da auch + drin ist, wo + draufsteht, und damit meine ich nicht nurn aufgebohrter Protzessor sondern vor allem ein AMOLED+ Displ.
    Immerhin handelt es sich ja noch um ein Gerät der Oberklasse, was zw SGS2 und SGS anzusiedeln sein dürfte, auch preislich.

    Obwohl ich von Androido nicht so angetan bin, aber da ich Wert auf Support für Google Maps lege gehe ich mal davon aus, daß kein Weg an Adroido vorbei fürht.

  6. 20.06.11 19:20 DDD (Expert Handy Profi)

    Dievollo. Wirklich besser wird der Prozessor nicht sein da es sich wohl um einen übertakteten Single Core Hummingbird handelt. Das S2 hatt aber einen Dualcore drin. Die Akkus sind die selben.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Samsung Galaxy S Plus Angebote
Samsung Galaxy S Plus

Empfehlung

ab 0.00 EUR
monatlich 0.00 EUR

weitere Angebote zum Samsung Galaxy S Plus
 
Anzeige