Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Björn Brodersen | 08.07.2011 - 10:08 | (12)

Android 3.2 für Motorola Xoom kommt in wenigen Tagen

Nicht erst im Herbst dieses Jahres, sondern voraussichtlich schon in wenigen Tagen wird die neue Android-Version 3.2 Honeycomb herauskommen. Dies kündigte ein Mitarbeiter von Google in einem Support-Forum für Android an. Seinen Angaben zufolge wird das Firmware-Update zunächst zumindest für das Motorola-Tablet Xoom bereitstehen. Je nach Land und Hersteller kann es bekanntlich unterschiedlich lange dauern, bis eine neue Android-Version veröffentlicht wird, da daran bis zu drei Parteien – Google, Geräte-Hersteller und gegebenenfalls auch der Mobilfunkbetreiber – beteiligt sein können.

Android 3.2 für Motorola Xoom kommt in wenigen Tagen

Motorola Xoom | (c) Hersteller

Die kommende System-Variante ist für Tablets an kleinere Displays mit Bildschirmdiagonalen von 7 Zoll und geringeren Auflösungen angepasst. Außerdem wird Android 3.2 Honeycomb nicht nur den Nvidia-Chipsatz Tegra 2, sondern auch die Chipsätze anderer Hersteller unterstützen.

Beispielsweise wird das im vergangenen Monat vorgestellte und unter der neuen Android-Version laufende 7-Zoll-Tablet Huawei MediaPad von einem Dualcore-Prozessor von Qualcomm mit einer Taktrate von 1,2 Gigahertz angetrieben. Die Auflösung des MediaPad-Displays beträgt 1024x600 Pixel. Andere, bereits im Handel erhältliche 7-Zoll-Tablets wie das HTC Flyer oder das Samsung Galaxy Tab laufen noch unter einer eigentlich für Smartphones ausgerichteten Gingerbread-Variante.

Im vierten Quartal dieses Jahres will Google mit der im Februar dieses Jahres angekündigten Android-Version Ice Cream Sandwich anfangen, die verschiedenen Varianten für Smartphones und Tablets zusammenzuführen. Im ersten Schritt wird das Universal-System jedoch wohl hauptsächlich optisch durch eineneue Benutzeroberfläche vereinheitlicht.

Neben der Tablet-Variante wird offenbar am Montag auch noch die Smartphone-Version Android Gingerbread aktualisiert, bevor Ice Cream Sandwich später im Jahr herauskommt. Die Website Droid Life hat Bilder des Google Nexus S mit Android 2.3.5 veröffentlicht, das beim amerikanischen Mobilfunkbetreiber Sprint erhältlich ist. Dem Bericht zufolge rüstet die neue Version das Smartphone für den angekündigten Bezahldienst Google Wallet, über den benötigten Nahbereichsfunk NFC (Near Field Communication) verfügt das Handy bereits ab Werk.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 12 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 08.07.11 18:57 Birk (Expert Handy Profi)

    > wat ist der unterschied zwischen 3.1 und 3.2?

    Neben den Sachen, die das Xoom nicht tangieren, wie Unterstützung von 7''-Displays und Qualcomm, eigentlich nur Kleineres: Bugfixes, Verbesserung der Hardwarebeschleunigung. Programmupdates und Widgets Updates.

    Wirkt mehr wie ein typisches Service Pack.

  2. 08.07.11 16:38 Arminator (Advanced Handy Profi)

    @tbd
    Bin auch bei G+ und auch völlig überzeugt. Aber nicht nur weil Google einfach einiges besser macht, sondern vorallem weil ich von Facebook mittlerweile völlig angewidert bin.

    Ich fürchte aber auch dass sich die breite masse nicht so sehr für die details intressiert, die wollen einfach mit bekanten kontakt haben, egal wie.
    Außerdem ist "bist du bei facebook?" eben markiger als "bist du bei google plus?"

    Ich glaube ja dass google facebook nicht ablösen wird. Ich wünschs mir aber trotzdem ;)

  3. 08.07.11 16:29 ThreeD (Advanced Handy Profi)

    wat ist der unterschied zwischen 3.1 und 3.2?

  4. 08.07.11 14:11 the_black_dragon (Advanced Handy Master)
    @pixel

    jo hast recht sollte A500 heißen.... das W500 is bei mir wegen akkulaufzeit durchgefallen.... und da ich nicht erwarten kann dass ein handliches tablet mit mindestens 7h normaler nutzung noch dieses jahr kommt und wohl erst mit Windows 8 kommen wird bleibts bei android....

  5. 08.07.11 13:52 pixelflicker (GURU)

    @tbd:
    Ist das W500 nicht die Windows Variante? das hat dann ja nicht viel mit Android zu tun. Zumindest was die Updates angeht ist Windows jedenfalls allen mobilen OS vorraus, da muss man sich keinen Kopf drum machen.

  6. 08.07.11 13:03 the_black_dragon (Advanced Handy Master)
    @quovadis

    natürlich hast du auch recht in die richtung denke ich auch.... man kann aber nicht pauschal sagen dass nun gleich zu zehntausenden die FB user zu G+ wechseln werden.... zun einen fehlt bei G+ erstmal noch die integration in hunderte von systemen eben wie auf spielekonsolen, verschiedenen smartphone systemen, webseiten logins, und was weiß ich nicht alles wo FB noch integriert ist.... und jeder der solche drittanbieter integrationen nutzt (wie ich auf xbox und meinem Arc das facebook Inside) wird erstmal vorsichtig sein oder zumindest beides weiter benutzen.....

    G+ muss erst eine gewisse schwelle überschreiten um sich durchzusetzen aber ich denke dazu hat Google die kapazitäten.... verdrängen wird es aber FB nicht jedenfalls nicht in den nächsten 5 jahren würd ich mal schätzen.... wenn beide nebenher laufen dann ist das denke ich mal ne gute balance zwischen denen und mit iOS, und android klappts ja auch dass sie sich ergänzen im marktanteil.... nur sind da auch beide so verspielt dass da MS eben mit WP7 versucht ein seriöses system einzubringen mit einem neuen konzept..... und egal wie erfolgreich das werden wird wird es die beiden ganz großen nicht verdrängen sondern sich maximal nur neben sie stellen

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test