Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Rene Melzer
| | 8

Dell Streak 10 Pro: Erstes 10-Zoll-Tablet von Dell vorgestellt

Das Dell Streak 10 Pro wurde jetzt in China vorgestellt. Dell hat das 10-Zoll-Tablet mit ein paar netten Details ausgestattet. Wann das Modell außerhalb von China erhältlich sein wird, hat das Unternehmen noch nicht verraten.

Dell Streak 10 Pro: Erstes 10-Zoll-Tablet von Dell vorgestellt

Dell Streak 10 Pro | (c) Hersteller

Dell hat sein 10-Zoll-Tablet Streak 10 Pro jetzt in China vorgestellt. Das Gerät ist das erste Modell des Computerherstellers mit Android 3.1 Honeycomb, die Tablet-Version des Betriebssystems von Google. Das Original von Google hat Dell nur mit eigenen Widgets erweitert, die selbst entwickelte Benutzeroberfläche Stage fehlt.

Anzeige

Das Dell Streak 10 Pro ist mit dem 1 Gigahertz schnellen Dualcore-Chipsatz Tegra 2 von Nvidia ausgestattet und hat einen 10 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280x800 Pixel wie beim Motorola Xoom. Dazu gibt es eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 2-Megapixel-Frontkamera, Bluetooth und einen 24 Wh starken Akku, der eine Laufzeit bis zu 12 Stunden ermöglichen soll.

Dell hat außerdem ein paar nette Details hinzugefügt: So hat das Streak 10 Pro einen Steckplatz für SDHC-Karten und neben einem 40-Pin-Anschluss auch eine Buchse für Micro-USB-Stecker für den Datentransfer vom PC.

Die günstigste Variante ist mit 16 Gigabyte Speicher ausgestattet und unterstützt nur Wlan. Es kostet in China 2.999 Yuan, umgerechnet etwa 326 Euro. Dafür bekommt man ein 13 Millimeter flaches Tablet mit schicker Metall-Rückseite, das jedoch satte 727 Gramm wiegt. Nach Angaben von Engadget legt Dell noch 2 Gigabyte kostenlosen Online-Speicher obendrauf.

Mehr zum Thema: Tablet, Android-Tablet, Tablet-Markt, Hybrid-Tablet, Tablet-Zubehör, Apple-Tablets, Google-Tablets

Quelle: Engadget, androidandme

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 8 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 29.07.11 15:26 pixelflicker (GURU)

    Naja, angesichts des Preises finde ich die CPU durchaus in Ordnung.
    Schwach ist aber in der Tat übertrieben, man könnte sagen es ist mittlere Leistungsklasse, wenn das Gerät kommt.

    Archos legt aber in der Tat einiges vor, wenn die G9-Tablets so kommen wie erwartet.

  2. 29.07.11 14:47 sven89 (Handy Master)

    @ulu

    grade du bist doch einer, der behauptet das andere geräte technisch dem iphone weitaus überlegen sind...

    mit "schwach" meinte ich, das z.b. das archos schon mit einem 1,5ghz dualcore von qualcom(glaub ich) kommt...dieser wird wahrscheinlich etwas schneller sein als der tegra 2

    eigentlich bräuchte das gerät nur so viel power um android komplett ruckelfrei laufen zu lassen! aber wenn die software nicht 100%ig optimiert ist, muss halt mehr rechenleistung her um das kompensieren zu können

    ich bin auf die ersten tests gespannt, optisch gefällt mir das gerät eigentlich recht gut und der preis ist wie gesagt auch okay!

    schade das man noch nicht weiß wann es das teil zu kaufen gibt...

  3. 29.07.11 13:59 Frank Kabodt (ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de)
    @ ullumulu

    Ruhig Blut, lass ihn einfach erklären. Und ich hoffe, Sven sagt uns, was er damit gemeint hat...

  4. 29.07.11 13:53 ullumulu (Expert Handy Profi)

    selbst wenn er schwach in Anführungszeichen setzt....macht es immernoch keinen Sinn!

    Was will er den, damit es eine "starke" CPU ist? Nen Octacore mit jeweils 6GHz? Und nem 20MB Speicher und nem Turbo Boost bis 8GHz ...falls man doch mal mehr Leistung brauch?


    Ist doch ausgemachter blödsinn so ein Satz.

  5. 29.07.11 13:42 Frank Kabodt (ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de)
    @ ullumulu

    Bitte pass auf deinen Ausdruck auf!
    Er schreibt "schwach" in "", heißt, dass es nicht wirklich schwach ist sondern nur im Vergleich zu einigen Konkurrenten. Letztlich sagt die CPU-Leistung nicht viel über die Geschwindigkeit des Geräts aus, das wird auch Sven wissen. Gibt genug andere Tablets mit 1 GHz DC und die sind auch flott unterwegs.

  6. 29.07.11 13:34 ullumulu (Expert Handy Profi)
    Kannste mal aufhören blödsinn zu reden?

    Was ist an einem 1GHz Dualcore den "schwach"?

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige