Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Stefan Schomberg | 10.08.2011 - 11:46 | (85)

Analyse: Windows Phones besonders in Deutschland erfolgreich

Android ist weltweit unangefochten die Nummer Eins unter den mobilen Betriebssystemen und übernimmt viel Marktanteil von Symbian. Windows Phone 7 wächst langsam aber stetig und erfreut sich besonders in Deutschland großer Beliebtheit. Das geht aus einer Studie der Marktforscher von Kantar Worldpanel hervor.

Analyse: Windows Phones besonders in Deutschland erfolgreich

WP7 ist besonders in Deutschland beliebt | (c) Kantar Worldpanel

Das Marktforschungsunternehmen hat eine Statistik zu den weltweiten Anteilen von mobilen Betriebssystemen bei Smartphones veröffentlicht. Dabei unterscheiden die Analysten nach einzelnen Ländern und führen auch eine getrennte Auflistung für das alte Windows Mobile und den Nachfolger Windows Phone 7 auf.

Android hatte demnach im Zeitraum Juli 2010 bis Juli 2011 mit Zuwachsraten zwischen 20 und knapp 40 Prozent am meisten Marktanteile ergattern können und steht nun in Europa, aber auch in den USA unangefochten an der Spitze. Nur in Australien kann sich Apple noch als Marktführer knapp vor dem Google-Betriebssystem behaupten.

Der größte Verlierer ist Symbian. Das ehemalige Nokia-Betriebsystem rutscht an allen Fronten zwischen 10 und über 40 Prozent ab – ein guter Teil der ehemaligen Nutzer dürfte zum Google-OS gewechselt sein. Auch Apple verlor leichte Marktanteile in England, Deutschland und Frankreich, in Italien, Spanien, Australien und den USA wurden dagegen mehr iOS-Geräte als zuvor verkauft.

Windows Phone 7 fasst nur langsam Fuß auf dem Weltmarkt. In den meisten Ländern kommt das neue Microsoft-Betriebssystem auf etwa 1 bis 3 Prozent – in Italien kann sogar noch der Vorgänger Windows Mobile mehr Marktanteile für sich verbuchen. Am erfolgreichsten sind Windows Phones in Deutschland. Hier sind 7,1 Prozent aller Smartphones mit dem neuen System von Microsoft ausgestattet. Besonders beliebt ist das HTC 7 Mozart, das etwa 300.000 mal über die Ladentheke ging. In Frankreich kann hingegen Samsung einen besonderen Erfolg feiern: Dort kommt Bada, das Betriebssystem des koreanischen Herstellers, auf fast 10 Prozent Marktanteil. In den meisten anderen Ländern ist es nur auf etwa 1 bis 5 Prozent aller Smartphones vertreten.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 85 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 12.08.11 13:21 bocadillo (Gesperrt)

    oh inte... du schwadroniersr hier über daus, kennst aber scheinbar nur den begriff und nicht reale kunden ( dein daugesülze wird lanfsam lächerlich).

    du wirst dich wundern wie wenige so ein abgefahrenes nutzerprofil haben wie du.

    das fällt dir scheinbar schwer zu glauben- aber ich kann dir sagen- on einem heer voller daus um mich herum bin ich schon der nerd-( der für dich ein dau ist).
    du gehörst zu einer gruppe von max 2% der nutzer....eher weniger.

    für ein eigenes os definitiv zu wenig!!!

    also hör mit deinem getrolle auf und finde dich damit ab das nokia massenhersteller und nicht eine nerdklitsche ist.

    p.s. das n900 wurde von deinen daus nokia auch nur so aus der hand gerissen ;-)

    azweia inte-

  2. 12.08.11 13:08 inte (Handy Profi)

    tja, nur gibt es eben so viele Leute, die mehr mit ihrem telefon wollen und nicht auf low-budget dauware stehen. WP7 ist mittlerweile absolut low-budget. Ob für Nokia dieser Low-Budget Markt langfristig wirklich so attraktiv bleibt, wird man abwarten müssen. Auch ein N900 oder ein N9 ist durchaus DAU-kompatibel, bietet aber trotzdem Möglichkeiten, die weit über den DAU-Faktor hinausgehen. Wobei ein freier Zugriff auf das Dateisystem oder das Versenden von Dateien und Visitenkarten per Bluetooth definitiv auch von DAUs geschätzt wird...

  3. 12.08.11 12:58 bocadillo (Gesperrt)

    Danke Birk..

    Eigentlich ist es doch gar nicht so schwer...oder ;-))

    Aber es wird auch nicht helfen....

  4. 12.08.11 12:52 Birk (Expert Handy Profi)

    @Inte

    > Ich werde kein DAU-Telefon kaufen. Das ist eher was für DAUs bzw. Boca.

    Siehst Du und das einzige, was Boca diesbezüglich immer wieder predigt, ist, dass es halt sehr, sehr viel mehr "DAUs" gibt, denen man ein Telefon verkaufen kann. Wenn ich ein Massenhersteller wie Nokia wäre, dann würde ich auch eher Telefone für "DAUs" und nicht für "Freaks" herstellen.

  5. 12.08.11 12:43 cookieman (Advanced Handy Master)

    @inte
    Das geht demnächst auch bei apple mit IOS 5.
    Zum WP7 kann ich nicht viel sagen, aber wenn man den Markt beobachtet, ist WP7 zurzeit das Schlusslicht zu IOS und Android.

  6. 12.08.11 12:40 bocadillo (Gesperrt)

    Das Wort "Kommentar" sagt eigentlich alles inte ;-))

    Was Du kaufen wirst liegt auch daran was Du kaufen können wirst - und Dein meego kannste genau mit einem Gerät kaufen ;-))

    Ich weiß jafür Dich bin ich ein blöder Dau der ja keine Ahnung hat von doller Technik....dafür bin ich asber eher daheim bei praxisnaher Anwendung und somit etwas näher dran am Markt als Du mit Deinem mittlerweile nur noch kindischem Getrolle.

    Die Hersteller werden dir scxhon mitteilen ob sie Dein Wunscxhteledfon produzieren- es liegt nur daran ob es sich für sie RECHNET!!!

    Bei deiner kostenlosmentalität bister nicht wirklich in derem Fokus.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test