Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Björn Brodersen | 15.08.2011 - 14:02 | 117

Übernahme: Google kauft Handyhersteller Motorola Mobility [Update]

Der Internetkonzern Google kauft den Handyhersteller Motorola Mobility. Eine entsprechende Vereinbarung gaben beide Unternehmen heute bekannt. Der Kaufpreis liegt den Angaben zufolge bei 40 US-Dollar pro Aktie bzw. insgesamt 12,5 Milliarden US-Dollar (umgerechnet 8,8 Milliarden Euro). Die Aufsichtsräte von Google und Motorola haben der Transaktion bereits zugestimmt.

Übernahme: Google kauft Handyhersteller Motorola Mobility [Update]

Android-Logo | (c) Anbieter

Google wird Motorola Mobility als eigenständige Geschäftseinheit betreiben, Motorola Mobility wird weiter Lizenznehmer von Android bleiben. Google verspricht sich durch die Übernahme mehr Auftrieb für das eigene Betriebssystem Android, das für Smartphones und Tablets optimiert ist, und eine Stärkung des eigenen Geschäfts im Bereich Mobile Computing.

Anzeige

Update: Aktienkurs von Motorola Mobility steigt zeitweilig um 56 Prozent an

"Wir gehen davon aus, dass diese Kombination uns neues Feld für das Android-Ökosystem eröffnen wird", sagte Andy Rubin, Senior Vice President der Mobile-Einheit von Google. "Unsere Vision für Android bleibt aber unverändert und Google wird weiterhin an Android als offener Plattform und dynamischer Open-Source-Community festhalten." Google werde wie bisher mit den übrigen Android-Partnern zusammenarbeiten und innovative Android-Geräte entwickeln und vermarkten.

 

Die Übernahme soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. Allerdings müssen zunächst noch die Wettbewerbsbehörden in den USA und der EU die Übernahme genehmigen. Auch die Aktionäre von Motorola Mobility müssen dem Deal zuvor noch zustimmen. Verglichen mit dem Schlusskurs der Aktie von Motorola Mobility am Freitag bezahlt Google einen deutlich höheren Preis pro Aktie. Im Anschluss an die heutige Mitteilung gab die Google-Aktie etwas nach, die Aktie von Motorola Mibility stieg zeitweise um 9,88 Euro bzw. um 56 Prozent auf 27,45 Euro.

Quelle: Pressemitteilung, Wallstreet-Online
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 117 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 16.08.11 22:00 AirUser (Newcomer)

    @ Pixelflicker
    >Aber es war ja zu erwarten, schließlich ist Motorola DER Handyhersteller, sie haben immerhin das Erste Gerät gebracht und waren viele Jahre Technischer Vorreiter.<

    Das ist aber schon lange her, oder!?
    Meinst Du damals als es noch diese
    globigen C-Netz-Koffer-Mobiltelefone gab?
    Ich glaube, Du betrachtest die Sache eher von der amerikanischen Sichtweise aber weltweit war Motorola NIE "DER" Handyhersteller!

    Bin offen und interessiert an anderen Ansichten!

  2. 16.08.11 13:09 chrisrohde (Handy Profi)

    Lizensgebühren an die Konkurrenz fallen auch so an. Man kann sie höchstens gegeneinander aufrechnen.

  3. 16.08.11 11:46 cookieman (Professional Handy Master)

    Für Google ist es extrem vorteilhaft Motorola mit den ganzen Patenten übernommen zu haben. So hat Google ein gutes Standbein für Android geschaffen, denn dann fallen keinerlei Lizenzgebühren an die Konkurrenz an, und wird nicht durch IOS oder WP7 völlg untergebuttert.

  4. 15.08.11 23:08 Birk (Expert Handy Profi)

    Ich habe mal ein wenig aufgeräumt.
    BTT please.

  5. 15.08.11 22:42 pixelflicker (GURU)

    > zudem ist das hier etwas völlig anderes...hierbei wurde der deutsche staat
    > "betrogen" und viele tausende leute entlassen bzw "zwangsversetzt"
    > apple will nur mit allen legalen seine marke schützen
    > erkennste den unterschied?
    Nein, weil es da keinen Unterschied gibt. Der Deutsche Staat wurde nicht betrogen, sondern es lief auch hier alles auch rechtlich korrekt ab. Man kann halten davon was man will, ich selber fand es auch nicht in Ordnung von Nokia, aber ich finde das von Apple auch nicht in Ordnung, du machst den Unterschied beim Firmennamen.


    > 17.000 patente [dieKatze]
    Ja, das ist in der Tat eine ganz schöne Menge. Aber es war ja zu erwarten, schließlich ist Motorola DER Handyhersteller, sie haben immerhin das Erste Gerät gebracht und waren viele Jahre Technischer Vorreiter.

  6. 15.08.11 22:38 bocadillo (GURU)

    diekatze

    wen meinste da jetzt??

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige