Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Björn Brodersen | 01.09.2011 - 11:00 | (89)

Samsung Galaxy Note: Smartphone mit 5,3 Zoll großem Super-AMOLED-Touchscreen

Hersteller Samsung hat heute auf der IFA 2011 ein neues Android-Smartphone mit einem 5,3 Zoll großen Super-AMOLED-Touchscreen vorgestellt. Das Samsung Galaxy Note wird von einem Dualcore-Prozessor mit 1,4 Gigahertz angetrieben, bietet schnelle Datenverbindungen per HSPA+ erlaubt das Versenden von handschriftlichen Mitteilungen.

Samsung Galaxy Note: Smartphone mit 5,3 Zoll großem Super-AMOLED-Touchscreen

Samsung Galaxy Note | (c) Areamobile

Mit seinem großen hochauflösenden Touchscreen, den schnellen Datenverbindungen und einer umfangreichen Software-Ausstattung eignet sich das Samsung Galaxy Note sowohl zum Medienkonsum und Internetsurfen als auch zum mobilen Arbeiten und die Nutzung von Sozialnetzwerken unterwegs. Dabei bietet das Note neue Features, mit denen die Nutzer selbst Inhalte erstellen und versenden oder auf Webportalen mit anderen teilen können.

Das Software-Paket des unter Android 2.3 Gingerbread mit Touchwiz-Benutzeroberfläche laufenden Geräts gehören neben Android-typischen Google-Diensten und Enterprise-Anwendungen wie VPN für den gesicherten Zugriff auf Firmennetzwerke auch neue von Samsung entwickelte Programme wie die Stifteingabemethode S Pen, den Kalender S Planner und den Messenger ChatON. Mit S Pen können die Nutzer beispielsweise Zeichnungen oder handschriftliche Mitteilungen auf dem Galaxy Note per SMS/MMS, E-Mail oder über den ChatON-Messenger versenden. Mit der Software lassen sich auch Fotos und Videos editieren oder kommentieren. Samsung beabsichtigt, für Entwickler ein S-Pen-API-SDK zu veröffentlichen, damit diese weitere Anwendungen und Dienste für die Eingabemethode per Stylus kreieren. Der Stift kann in das Gerät eingesteckt transportiert werden.

Samsung Galaxy Note | (c) Hersteller

Galaxy Note (rechts) neben Galaxy S2 | (c) Areamobile

Samsung Galaxy Note | (c) Hersteller

Rückseite des Samsung Galaxy Note | (c) Areamobile

 

Das Samsung Galaxy Note ist das erste Smartphone, das mit einem solch großen Super-AMOLED-Touchscreen ausgestattet ist. Der Bildschirm hat eine Auflösung von 1.280x800 Pixel und soll einen nahezu 180 Grad betragenden Blickwinkel bieten. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen des Samsung Galaxy Note gehören eine 8-Megapixel-Kamera mit Videoaufnahme in HD-Qualität (1.080p bei 24 Bildern pro Sekunde), eine 2-Megapixel-Frontkamera, ein Musikplayer mit Sound Alive und 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss, ein FM-Radio mit RDS, Bluetooth 3.0, USB 2.0, sowie 16 oder 32 Gigabyte Speicherkapazität und ein Steckplatz für wechselbare microSD-Karten mit bis zu 32 Gigabyte Fassungsvermögen.

Für mobile Datenübertragungen unterstützt das Galaxy Note HSPA+ mit bis zu 21 Megabit pro Sekunde im Downstream, für den Internetzugriff an Hotspots Wlan n (mit Wifi Direct). Zur Nutzung standortbezogener Dienste steht A-GPS zur Verfügung. Wenn vom Mobilfunkprovider gewünscht, kommt das Gerät auch mit NFC-Unterstützung.

Dell bietet seinen Smartphone-Tablet-Hybriden nicht mehr an

Durch seine Bildschirmgröße ist das 9,7 Millimeter flache Gerät schon fast schon nicht mehr als Smartphone zu erkennen, sondern als Mini-Tablet zu bezeichnen. Einen solchen Smartphone-Tablet-Hybriden hatte zuvor schon Dell mit dem Streak 5 herausgebracht, den Vertrieb des Geräts aber vor kurzem eingestellt. Mehr Eindrücke vom Samsung Galaxy Note liefert das Video von Samsung Tomorrow:

Neben dem Samsung Galaxy Note hat der Hersteller auf der IFA 2011 noch das Tablet Samsung Galaxy Tab 7.7 mit Super-AMOLED-Screen präsentiert. Außerdem hatten wir vorab Gelegenheit, uns das Bada-Vorzeigehandy Samsung Wave 3 genauer anzusehen (mit Video).

Quelle: Samsung
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 89 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 07.09.11 23:34 pixelflicker (Professional Handy Master)

    Und das alles nur damit man sagen kann, dass man es gesehen hat?
    Spinnerei ist das, echt.

  2. 07.09.11 23:26 marcodoncarlos (Gast)

    das iphone 5 ist bereits bei den netzbetreibern, natürlich wie bei einem erlkönig eingepackt und nur für hochrangige angstellte für netzeinstellungen etc zur verfügung gestellt. also wer von euch in der telefonbranchen arbeitet fragt mal in der abteilungsleitung ganz oben nach und darf einen blick erhaschen. fotos dürfen aber nicht gemacht werden.

  3. 07.09.11 14:51 pixelflicker (Professional Handy Master)

    Diese ganzen Gerüchte-News sind es nicht wert gebracht zu werden. Sie bringen keinen weiter. Deswegen kommt das Gerät auch nicht früher. Es ist nur eine gute Werbung für Apple, sonst nichts.

    @Gorki:
    Nimm nicht immer alles so ernst. Es ist meistens gar nicht so ernst gemeint.

  4. 07.09.11 14:27 Gorki (Handy Master)

    Hier gibt es eine Redaktion die solche "News" bringen sollte, wenn sie es denn auch Wert sind. Ich habe das hier zum ersten Mal gelesen: http://schimanke.com/archives/2481-iPhone-5-Icon-in-Fotostream-entdeckt.html

    Erklärt vielleicht auch warum Apple im Frühjahr das S2 zur Besichtigung haben wollte :).

    Das Note ist am Design des S2 angelehnt. Da es dieses schon gibt und das iPhone5 nicht, weiß ich gar nicht wie man auf die Idee kommen kann das Samsung sich beim Design des iPhone5 bedient haben soll?

  5. 07.09.11 12:52 ThreeD (Advanced Handy Profi)

    sind absolut belastbar. ;) wenn du sie schon kanntest hättest du sie ja schon einstellen können. naja, wie gesagt, abwarten. wie schon so lange inzwischen...

  6. 07.09.11 12:29 Gorki (Handy Master)

    @ ThreeD, das sind belastbare Belege ;)? Kannte ich übrigens schon, diese Meldung geistert schon ein paar Tage durch das Netz. Im übrigen sieht das eher nach einem S2 aus...

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test