Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Stefan Schomberg
| 9

Fusion Garage: Grid 10 erlebt Preissturz vor Marktstart

Fusion Garage, der Hersteller, der in der Vergangenheit für Negativschlagzeilen mit dem gefloppten Joojoo-Tablet sorgte, zaubert seinen potenziellen Käufern ein breites Grinsen ins Gesicht. Denn noch vor dem Marktstart hat das Unternehmen sein Tablet Grid 10 stark verbilligt.

Fusion Garage: Grid 10 erlebt Preissturz vor Marktstart

Grid10 von Fusion Garage | (c) Hersteller

Dadurch kostet das Wlan-Modell in den USA statt der ursprünglich geplanten 499 Dollar jetzt nur noch 299 Dollar, die 3G-Variante ist 100 Dollar teurer. In Deutschland wird das Wlan-Modell vermutlich 299 Euro kosten, wie ein Unternehmenssprecher auf Anfrage von Areamobile mitteilte. Zum genauen Marktstart wollte er hingegen keine Angaben machen. Morgen werden wir uns ein genaueres Bild von dem Tablet machen können, dann präsentiert Fusion Garage das Modell in München.

Anzeige

Für 299 Euro bekommt der Käufer eine ganze Menge Technik geboten. Das 13,9 Millimeter flache und 690 Gramm schwere Tablet Grid 10 kommt mit einem 10,1 Zoll großen kapazitiven TFT-LCD-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.366x768 Pixel. Angetrieben wird das Gerät von dem Dualcore-Prozessor Tegra 2 von Nvidia mit 1,2 Gigahertz Taktrate pro Kern und 512 Megabyte RAM. Der interne Speicher beläuft sich auf 16 Gigabyte, er kann per Speicherkarte im microSD-Format ergänzt werden.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören eine 1,3-Megapixel-Kamera auf der Frontseite für Videotelefonate, GPS, Bluetooth 2.1 und HDMI-Out. Für mobile Datenübertragungen unterstützt das Grid 10 in einer zweiten Version neben Wlan n auch HSDPA. Als Suchmaschine ist Microsofts Bing integriert, als Betriebssystem dient das Android-Derivat GridOS, auf dem auch Android Apps laufen sollen. Für die Stromversorgung ist ein 5.800 mAh starker Akku zuständig, zur Akkulaufzeit machte Fusion Garage bislang jedoch keine Angaben.

Mehr zum Thema: Tablet, Android-Tablet, Tablet-Markt, Hybrid-Tablet, Tablet-Zubehör, Apple-Tablets, Google-Tablets

Quelle: Fusion Garage via Übergizmo

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 9 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 14.09.11 08:45 the_black_dragon (Advanced Handy Master)
    also ich find die tablets super auch allgemein...

    ...gerade wie boca schon sagt, auf reisen, im zug, im flieger oder auch als beifahrer im Auto ist das echt angenehm dort drauf zu surfen oder andere sachen zu machen weil mans wie nen buch vor sich halten kann und nicht auf nem mini display rumtatscht....

    wenn das iPad nicht so nen grottigen browser hätte und mehr features und vor allem ne schnellere bedienbarkeit würd ichs auch öfter nutzen... im moment nutz ichs bestenfalls zum emails lesen abends oder mal mit tapatalk ins forum schauen.... rest mach ich auch mit dem Netbook weils schneller geht....

    und was die tastaturen angeht.... hatt moto da nicht auf dm Xoom ne eigene? die android stock tastatur ist echt super auf honeycomb und im hochformat kann man bis hin zu den 10" tablets auch wie am smartphone tippen... vorrausgesetzt es hat nen 16:9 display und ist damit schmaler als nen 4:3....

    vlt gibts auf android auch schon thumb keyboards das weiß ich nicht da ich noch kein tablet lang genug in der hand hatte danach zu suchen aber Apple übernimmt mit iOS5 ja auch die daumentastatur die auch MS schon demonstriert hat bei windows 8....

    wie gesagt wenn das Sony raus ist werd ichs mir kaufen und dann bin ich sicher, wird das alte Acer Netbook eingestaubt ^^

  2. 14.09.11 08:11 bocadillo (GURU)

    "Etwa das Lenovo X200 Tablet. Alles andere ist meines erachtens unnütz. Wenn man sowieso einen Rucksack oder ne Umhängetasche mitnehmen muss, weil ein Tablet nicht in eine Hosentasche passt, nehm ich lieber meine Win7/Fedora-Dualboot-Kiste mit."

    Ok wenn Du das so siehst. Die VK Zahlen (und auch ich) sprechen aber dafür es auch Leute gibt die das andes sehen.

    Auf Reisen fürs Hotel und Flugzeug will ich das Ding nicht mehr missen.
    "CAD oder Photoshop mit Touch wäre wohl der Horror."

    Dafür sind auch Tablets der jetzigen Ausprägung nicht gedacht.

  3. 14.09.11 07:57 sven89 (Handy Master)

    @Pf.

    Eben...und 299€ gehen in eine Richtung die so langsam in Ordnung geht!

  4. 14.09.11 06:54 Laborant (Expert Handy Profi)

    Unter Tablet verstehe ich immer noch vollwertige Laptops mit Drehmechanismus im Scharnier.

    Etwa das Lenovo X200 Tablet. Alles andere ist meines erachtens unnütz. Wenn man sowieso einen Rucksack oder ne Umhängetasche mitnehmen muss, weil ein Tablet nicht in eine Hosentasche passt, nehm ich lieber meine Win7/Fedora-Dualboot-Kiste mit.

    Ich hoffe auf Win8 welches gewisse anpassungen an Tablets haben soll, doch hoffe ich inständig, dass die die Maus nicht wegrationalisieren. CAD oder Photoshop mit Touch wäre wohl der Horror.

    Ein OS mit zwei Oberflächen - das wär mein Traum.

  5. 13.09.11 22:18 pixelflicker (GURU)

    Also ich habe heute mal ein Tablet ausprobiert (Motorola Xoom, hab ich grad da) und muss sagen ich bin sehr enttäuscht. Kommt mir alles sehr nach hype vor. Das Surfen macht zwar schon Spaß, aber der Spaß hört sofort auf, sobald man was schreiben muss. Das ist einfach nur unpraktisch mit der Bildschirmtastatur und macht wenig Spaß.

    Ich bin zumindest ziemlich kuriert davon, mir selbst ein Tablet kaufen zu wollen. Zumindest bei den aktuellen Preisen.

    Sind halt doch nicht viel mehr als ein Spielzeug.


    @sven:
    Grid-OS ist ein Android-Ableger. Es wurde angeblich neu entwickelt, aber auf Basis von Android und soll auch Android-Apps laufen lassen können.

  6. 13.09.11 19:54 sven89 (Handy Master)

    @gtdriver

    tablets, die nicht massenhaft auf den markt geschmissen werden wie z.b. das ipad, welches nur ein mal im jahr released wird

    android tablets gleichen sich ziemlich, bis auf die verarbeitung, anschlussmöglichkeiten und materialanmutung(bestes beispiel ist das GT im vergleich zum AT200...)

    wenn man sieht wie gut sich aufeinmal das hp touchpad verkauft, obwohl es ein eigenständiges os hat, welches nicht so viele erweiterungsmöglichkeiten gibt (apps) und wo der softwaresupport vom hersteller wahrscheinlich aus bleibt, zeigt mal wieder, das die jetzigen tablets zu teuer für die masse sind. ich kenne jedenfalls keinen hersteller der mit engpässen zu tun hat, weil ihm das teil aus der hand gerissen wird.

    aber die absoluten verkaufszahlen einzelner hersteller würden mich auch mal brennend interessieren!!!

    @topic

    was ist denn eigentlich "grid os" ? ist das ein "eigenständiges" system wie z.b. ios, wp7 usw oder ist es ein android-ableger?

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige