Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 16.09.2011 - 12:05 | (1)

Acer Liquidmini Ferrari: Acer bring Ferrari-Edition seines Liquidmini heraus

Acer hat das Liquidmini Ferrari vorgestellt, ein Android-Smartphone, dass sich speziell an die Fans der Automarke mit dem springenden Pferd richtet. Doch außer dem Logo auf der Rückseite und der feuerroten Farbe hat das Telefon nicht viel mit den Supersportwagen der italienischen Luxusmarke gemeinsam.

Acer Liquidmini Ferrari: Acer bring Ferrari-Edition seines Liquidmini heraus

Acer Liquidmini Ferrari | (c) Hersteller

Das Acer Liquidmini Ferrari ist 13 Millimeter dünn und wiegt leichte 120 Gramm. Das Display ist 3,2 Zoll groß und hat eine unspektakuläre Auflösung von 320x480 Pixel. Auch der Prozessor erinnert mit seiner Geschwindigkeit von 600 Megahertz nur entfernt an die kraftvollen Motoren von Ferrari. Immerhin gibt es 512 Megabyte Arbeitsspeicher und 512 Megabyte Telefonspeicher. Acer legt dem Liquidmini Ferrari außerdem eine microSD-Karte mit 8 Gigabyte Fassungsvermögen bei.

Die Kamera auf der Rückseite macht 5-Megapixel-Fotos und Videos mit einer Auflösung von 640x480 Pixel. Dazu sind GPS, Wlan b/g, Bluetooth 2.1 + EDR und verschiedene Sensoren integriert. Als Betriebssystem ist Android 2.3 installiert, das von Acer mit seiner hauseigenen Acer UI überzogen ist und um eine breite Auswahl an Wallpapers, Bildern und Videos rund um die Ferrari-Welt erweitert wurde.

Acer Liquidmini Ferrari | (c) Hersteller

Acer Liquidmini Ferrari: Spezielle Hintergründe, Videos und Klingeltöne | (c) Hersteller

Das Acer Liquidmini Ferrari unterstützt HSDPA mit einer maximalen Geschwindigkeit von 7,2 Megabit pro Sekunde. Der Akku hat eine Leistung von 1300 mAh. Acer gibt die Gesprächszeit mit bis zu 5 Stunden an, die Standby-Zeit soll 500 Stunden betragen. Das Liquidmini Ferrari ist ab Anfang Oktober im Handel erhältlich, die Preisempfehlung beträgt  319 Euro. Im Preis enthalten ist auch ein farbig abgestimmtes Bluetooth-Headset mit Ferrari-Logo, Hintergrundgeräusch-Unterdrückung und automatischer Lautstärke-Regulierung.

Quelle: Acer
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 16.09.11 16:51 hammerhai7 (Member)

    Statt "Hintergrundgeräusch-Unterdrückung" wäre hier doch "Hintergrund-Motorengeräuschsimulation" das passendere Feature gewesen...

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test