Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 27.09.2011 - 12:52 | (21)

Windows Phone: Webversion des Marketplace gestartet, neue Hinweise auf Update

Microsoft hat die Webversion seines Marketplace gestartet. Außerdem steckt das Unternehmen mitten in den Vorbereitungen für die Auslieferung des Mango-Updates für Windows Phone 7. In Taiwan begann der Software-Riese bereits vergangene Woche mit dem Update auf Windows Phone 7.5. Allerdings lief das nicht automatisch.

Windows Phone: Webversion des Marketplace gestartet, neue Hinweise auf Update

Die Web-Version des Marketplace ist da | (c) Microsoft

Nutzer eines Windows Phones können nun den Marketplace über das Internet aufrufen und nutzen. Bisher war der Zugang nur über das Smartphone oder innerhalb der Zune-Software für Windows möglich. Mac-Benutzer blieben außen vor. Jetzt können auch sie über den Browser auf den Windows Phone Marketplace zugreifen.

Voraussetzung für den Online-Einkauf ist die Anmeldung mit der Windows-Live-ID und dort hinterlegte Kontodaten. Anders als beim Android Market von Google, wo der Download nach dem Erwerb einer App oder eines Spiels automatisch beginnt, bekommt der Nutzer eines Windows erstmal nur eine SMS oder eine E-Mail mit einem Link. Über den kann er sich seinen Kauf dann herunterladen. Der Windows Phone Marketplace ist online unter www.windowsphone.com erreichbar.

Die Webversion des Marketplace, die erstmals zusammen mit Windows Phone 7.5 vorgestellt wurde, ist nicht das erste Anzeichen für die bevorstehende Auslieferung des Updates. Anscheinend hat Microsoft auch den Zugang zu allen früheren Updates gesperrt. Das berichtet das Blog wpcentral.com mit Berufung auf Nutzer. Diese entdeckten, dass die Update-Funktion ihrer Windows-7-Smartphones das System als aktuell erkannten, selbst wenn es das nicht ist.

Der neue Internet Explorer 9 von Windows Phone 7.5 Mango | (c) Microsoft

Eine der Neuerungen in Windows Phone 7.5 Mango: Der Internet Explorer 9 | (c) Microsoft

Der neue Internet Explorer 9 von Windows Phone 7.5 Mango | (c) Microsoft

Internet Explorer 9: Die Adressleiste ist nach unten gerutscht, die Refresh-Taste wurde ausgegliedert | (c) Microsoft

Der neue Internet Explorer 9 von Windows Phone 7.5 Mango | (c) Microsoft

Internet Explorer 9: Optionen und Status-Leiste werden nur noch durch einen Druck auf die Menütaste "..." sichtbar | (c) Microsoft

 

Bereits in der vergangenen Woche konnten Besitzer eines Windows-Phones in Taiwan ihre Geräte auf die aktuellste Systemversion updaten - der besser: updaten lassen. Denn sie mussten dazu in die Läden der Hersteller oder Netzbetreiber gehen. Die PC-Software Zune, die für das Update benötigt wird, unterstützt keine chinesischen Schriftzeichen. Windows Phone 7.5 konnte deshalb dort nicht über das Internet ausgeliefert werden, sondern musste per Hand auf die Geräte aufgespielt werden, wie das Windows-Fan-Blog wmpoweruser.com berichtet.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 21 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 28.09.11 10:10 NewPhone (Expert Handy Profi)

    Hui, das sind aber gepfefferte Preise, die Microsoft in seinem Marketplace aufruft. Ich habe mal ein paar beliebte Games herausgegriffen:

    Angry Birds: 2,99 € (iOS: 0,79)
    Need for Speed Undercover: 4,99 € (iOS: 2,39)
    Doodle Jump: 2,99 € (iOS: 0,79)
    Fruit Ninja: 2,99 € (iOS: 0,79)
    Sonic the Hedgehog: 6,49 € (iOS: 2,99)
    Sims 3: 6,49 € (iOS: 3,99)
    Tetris: 4,99 € (iOS: 0,79)
    Harbor Master: 2,99 € (iOS: 0,79)
    Flight Control: 2,99 € (iOS: 0,79)
    Pac Man Championchip: 6,49 € (iOS: 3,99)

    Für die gleichen Spiele hätte man im Marketplace insgesamt 44,40 Euro ausgegeben, die man im App Store für 18,10 Euro bekommen hätte (kurzfristige Preissenkungen und werbefinanzierte/eingeschränkte Free-Versionen mal außen vor – Die iOS-Vollversion von Harbor Master durfte ich mir z.B. kostenfrei herunterladen). Das bedeutet, dass die Apps, zumindest in meiner Stichprobe, im Marketplace im Schnitt ca. 2,5 mal so teuer sind (wenn es sie denn überhaupt gibt), wie im App Store. Ganz schön mutige Preis-Ansage von MS bzw. den 3rd-Party-Entwicklern.

  2. 28.09.11 09:43 WP7-Omnia7 (Handy Profi)

    Eigt. sollten Gestern nur die HTC-Modelle von der Telekom es bekomme......nun haben es alle:-)

    Meine Frage ist wohl untergegangen.
    Sag mir mal, ob sich die Kacheln in andere als die bisherigen Farben ändern lassen.
    Sprich anderes Design usw...

  3. 28.09.11 07:32 zyclop (Handy Profi)

    Ich habe das Update gestern auch schon manuell installiert, hatte einwandfrei geklappt :-) Endlich ist Mango da...

    @WP7-Omnia7: Ich habe übrigens ein gebrandetes HTC Mozart und es ging trotzdem :-)

  4. 27.09.11 23:14 Gorki (Handy Master)

    Mein HD7 von O2 wird gerade wieder eingerichtet (habe vorher per Romflash das Mango RTM entfernt).

  5. 27.09.11 23:12 WP7-Omnia7 (Handy Profi)

    http://www.windows-smartphones.de/7875/update-manuell-anstosen/

    da ist was los, viele Berichten das es mit verscheidenen Modellen klappt.

    Sprich für alle freie Geräte steht es breit.

  6. 27.09.11 23:07 nohtz (Professional Handy Master)

    http://www.mobiflip.de/2011/09/update-auf-windows-phone-7-5-mango-startet-ab-heute/

    laut den kommentaren da, scheinen es schon einige zu haben

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test