Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 10.11.2011 - 14:53 | (6)

Iconbit Toucan W: Set-Top-Box mit Android-Betriebssystem vorgestellt

Das Betriebssystem Android eignet sich nicht nur für Smartphones und Tablets. Die Toucan W von Iconbit etwa ist eine Set-Top-Box mit dem Google-Betriebssystem, die für den heimischen Fernseher gedacht ist.

Iconbit Toucan W: Set-Top-Box mit Android-Betriebssystem vorgestellt

Iconbit Toucan W: Set-Top-Box mit Android-Betriebssystem | (c) Hersteller

Das Betriebssystem Android findet seinen Weg auf immer mehr elektronische Geräte. Der Hersteller Iconbit hat jetzt eine Mediabox für den heimischen Fernseher vorgestellt, die mit der Google-Software ausgestattet ist. Das Betriebssystem erlaubt eine große Vielfalt von Einsatzmöglichkeiten. Das Toucan W genannte Gerät kann als Musik- oder Videoplayer eingesetzt werden, als digitaler Fotorahmen, Spielekonsole oder Internetzugang. Der Zugriff auf den Android Market ist möglich.

Als Betriebssystem ist Android 2.2 installiert, das von einem 1 Gigahertz schnellen Cortex-A9-Prozessor angetrieben wird. Ein Update auf die aktuelle Version Android 2.3 steht aber schon zur Installation bereit. Die Set-Top-Box wird über HDMI mit dem Fernseher und per Wlan oder Ethernet-Kabel mit dem Internet verbunden. Außerdem gibt es einen optischen Digital-Ausgang, zwei USB-Anschlüsse und ein Card-Reader für SD- oder SDHC-Karten. Die Toucan W erkennt sowohl NTFS als auch Fat32 als Dateisystem und kann Videos bis zu einer Auflösung von 1080p abspielen.

Android-Oberfläche der Toucan W von Iconbits | (c) Hersteller

Android-Oberfläche der Toucan W von Iconbit | (c) Hersteller

Die Bedienung der Toucan W erfolgt über eine handliche Funktastatur mit Mauspad und zusätzlichen Funktionstasten. Sie ist außerdem bewegungssensibel. Ein eingebauter Sensor überträgt die Bewegungen der Fernbedienung auf den Fernseher und steuert so den Mauspfeil. Die Toucan W von Iconbit ist für rund 190 Euro im Handel erhältlich.

Quelle: Pressemitteilung
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 6 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 11.11.11 09:49 raphi7777 (Newcomer)

    Tönt super.

  2. 11.11.11 08:31 Gorki (Handy Master)

    @ Boca, Inte ist nun mal der "OT-König" bei AM ;). Ein Test wäre mal Interessant.

  3. 11.11.11 08:14 bocadillo (Gesperrt)

    Gorki

    Aber hauptsache erstmal wieder Qt in den Ring geworfen ;-)

  4. 11.11.11 07:23 Gorki (Handy Master)

    @ Inte, das es hier nicht um SAT-Reciever geht hast Du mitbekommen?

  5. 11.11.11 05:26 inte (Handy Profi)
    Da bleib ich lieber bei ner Dreambox

    Oder einer et5000, die gibts auch fuer 200 Euro, laeuft aber unter enigma und kann DVB-S.
    Und Apps gibt es dafuer auch einen ganzen Haufen, zumal Qt neuerdings darauf portiert wurde.

  6. 10.11.11 15:33 mobilefreak (Member)

    Das Potential ist garnicht so gering, allerdings finde ich 190€ doch etwas teuer.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test