Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
Autor: Björn Brodersen | 18.11.2011 - 12:30 | (3)

Analyst: Amazon arbeitet an günstigem Android-Smartphone

Der Online-Händler Amazon arbeitet nach der Einführung seines ersten Tablets offenbar auch an einem Smartphone. Das Gerät soll vermutlich unter Android laufen und weniger als 200 Dollar kosten.

Analyst: Amazon arbeitet an günstigem Android-Smartphone

Die Kindle-Familie von Amazon - bald auch mit Handy? | (c) Amazon (Samsung/Areamobile)

Amazon plane, das günstige Android-Smartphone im vierten Quartal 2012 auf den Markt zu bringen, berichtet laut AllThingsD der Citigroup-Analyst Mark Mahaney unter Berufung auf Zulieferkreise. Das Gerät soll Amazon zusammen mit dem taiwanischen Unternehmen Foxconn, das unter anderem auch Apple beliefert, entwickeln. Nach Vermutungen der Bank kostet die Produktion des Amazon-Smartpphones zwischen 150 und 170 Dollar, und es sei vorstellbar, dass Amazon das Smartphone auch auf diesem Preisniveau vermarkten werde.

Der Online-Riese bietet auch das Tablet Kindle Fire fast zum Produktionspreis an, da er seine Geräte in große Menge unter die Verbraucher bringen will. Amazon verdient sein Geld dabei nicht über das Tablet oder ein etwaiges Smartphone, sondern lediglich für den Content, den die Nutzer der Geräte herunterladen. Laut iSuppli kostet die Herstellung des Kindle Fire 202 Dollar, verkauft wird es in den USA 199 Dollar.

Die Research-Abteilung der Citigroup spricht in ihrem Bericht nicht explizit von Android als Betriebssystem für ein Amazon-Smartphone. Sie deutet es aber an, indem sie davon ausgeht, dass Amazon Linzenzgebühren an Microsoft zahlen müsse. Microsoft hat entprechende Vereinbarungen auch mit anderen Herstellern von Android-Geräten getroffen.

Quelle: AllThingsD, iSuppli
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 18.11.11 20:51 Arminator (Advanced Handy Profi)

    Ich hoff auch auf WebOS, die sollen von Android lieber mal die finger lassen, denn da sie die Geräte ja "einsperren" wollen, macht android sowieso nicht sooo viel sinn. Ich würde mir jedenfalls niemals eins von amazon kaufen, solange ich nicht programme installieren kann wie ich will.

  2. 18.11.11 14:57 Noticed (Expert Handy Profi)

    "Es gibt ja auch Gerüchte nach denen Amazon Interesse an WebOS hätte."

    Das dachte ich mir auch, als ich die Überschrift las. Hoffe echt, dass daraus noch was wird.

  3. 18.11.11 14:50 chrisrohde (Handy Profi)

    Es gibt ja auch Gerüchte nach denen Amazon Interesse an WebOS hätte.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test