Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
Autor: Stefan Schomberg | 01.12.2011 - 12:56 | (31)

Microsoft zeigt Windows Phone 7 auf iPhone und Android-Smartphones

So richtig erfolgreich war Microsoft mit seinem mobilen Betriebssystem Windows Phone 7 bislang nicht – zumindest was die Nutzerzahlen und damit den Marktanteil angeht. Jetzt hat sich das Unternehmen einen cleveren Schachzug einfallen lassen, um Nutzer von iOS- und Android-Smartphones abzuwerben: Eine Simulation, mit der sie auf ihren eigenen Handys ausprobieren können, wie Windows aussieht.

Microsoft zeigt Windows Phone 7 auf iPhone und Android-Smartphones

WP7-Demo auf Apple iPhone 4S | (c) Areamobile

Dabei geht es in erster Linie darum, das Look&Feel der schlichten Metro-Nutzeroberfläche zu vermitteln, denn während der Demo bekommt man ausschließlich fiktive Kontakte, Kalendereinträge und sonstige Informationen vorgesetzt. Kleine Symbole weisen den Nutzer darauf hin, wo er Aktionen wie das Anklicken von Icons oder das Weiterblättern per Wischbewegung durchführen kann.

Um die Demo auszuführen, muss man einfach nur http://aka.ms/wpdemo in den Browser seines Smartphones eingeben, schon startet die Windows-Phone-Simulation. Dabei sollte man unbedingt den Standard-Browser verwenden, ansonsten kommt es zu Darstellungsfehlern.

WP7 Demo auf Apple iPhone 4S | (c) Areamobile

WP7 Demo auf Apple iPhone 4S

WP7 Demo auf Apple iPhone 4S | (c) Areamobile

| (c) Areamobile

 

Ob Microsoft sich mit dieser Idee wirklich einen Gefallen getan hat, bleibt abzuwarten. Denn ein kurzer Test auf dem Samsung Galaxy S2 zeigte, dass man zwar einen guten Eindruck davon bekommt, wie Windows Phone aussieht, allerdings ruckelte es beim Scrollen stark. Dabei ist gerade die absolut flüssige Bedienung von jedem Windows Phone eine der großen Stärken des Betriebssystems. Auf dem iPhone 4S funktioniert die Demo flüssig.

via Areamobile-Leser Arminator
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 31 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 03.12.11 09:40 Gorki (Handy Master)

    "birk
    ok, danke :-)"

    Dito :)

  2. 03.12.11 07:36 nohtz (Professional Handy Master)

    birk
    ok, danke :-)

  3. 02.12.11 21:50 WP7-Omnia7 (Handy Profi)

    @Birk

    Hast mir Arbeit erspart;-)

  4. 02.12.11 20:03 Birk (Expert Handy Profi)

    @Nohtz
    > trifft vielleicht nicht auf alle apps zu?

    Für alle Apps wird angegeben, welche Rechte/APIs sie benutzen. Und wenn die Ortung verlangt wird, dann wird noch mal extra nachgefragt.

  5. 02.12.11 20:02 Birk (Expert Handy Profi)

    @Inte

    > Der von Dir gezeigte Registry Hack funktioniert nur unter Windows
    Also bei 92% aller Computerbesitzer und wahrscheinlich 99% aller WP7-Phone-Besitzer.

    > und auch nur wenn Zune installiert ist.
    Also bei 100% aller WP7-Handy-Besitzer. Zune braucht man ja schon für die Updates.

    > Ein Wechselplattenmodus ist das bei weitem nicht.
    Nein, sondern ein Massenspeichermodus. ;)

    > Zugriff erfolgt über das propreitäre ZMTP,
    > eine Microsoft-Erweiterung des offenen MTP-Protokolls.
    Das ist korrekt. Den meisten wird das aber in der Praxis völlig egal sein. Da es in der Handhabung keinen Unterschied macht.

    > Du siehst auch nur die Dateien, die Du sehen sollst
    Man sieht nicht alle Systemdateien, aber die Mediendateien und darum geht es doch.

    > ausserdem werden Mediendateien auf dem Gerät nicht angezeigt,
    > wenn sie über den Hack und nicht über Zune eingespielt werden.
    Bei mir klappt das problemlos.

    > Also hör bitte auf solche Unwahr oder allenfalls Halbwahrheiten zu verbreiten..
    > Soviel zu deinen "Fakten".
    Gleichfalls. Wer im Basherglashaus sitzt...

    Fürs Protokoll: Ich finde es auch bescheuert, dass WP7 keinen Standard-Massenspeichermodus hat, aber deswegen muss man ja nicht gleich die Fakten verbiegen, wie es Inte tut.

  6. 02.12.11 15:57 Gorki (Handy Master)

    @ HSB, Du bestätigst nur Deine Vorurteile. Diese Simulation zeigt bei weitem nicht den Funktionsumfang und die Möglichkeiten sich den Hauptscreen anzupassen...

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test