Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 09.12.2011 - 10:58 | (7)

Google Currents: Online-Nachrichten als Hochglanz-Magazin

Google hat die App Currents veröffentlicht. Sie steht für alle Smartphones und Tablets mit Android- und iOS-Betriebssystem zum Download bereit. Google Currents macht aus Online-Nachrichten ein persönliches Hochglanz-Magazin.

Google Currents: Online-Nachrichten als Hochglanz-Magazin

Google Currents auf dem Galaxy Nexus | (c) Google

Google hat Currents für Smartphones und Tablets mit Android und iOS vorgestellt. Die Anwendung macht aus Nachrichten von Blogs, Portalen und anderen Online-Websites ein persönliches Magazin auf dem Telefon und dem Tablet. Zum Start kann der Nutzer bereits aus einem Angebot von über 150 Verlagspartnern wählen, inklusive Cnet, AllThingsD oder Techcrunch.

Aber auch die Einbindung eigener RSS-Feeds in Currents ist möglich, außerdem können die Status-Updates von Google+ eingesehen werden und das Trending-Portal zeigt neue Inhalte, deren Auswahl anhand des eigenen Interessenprofils erstellt wird. Innerhalb con Currents hat der Nutzer sowohl Zugriff auf Texte als auch auf Fotos und Videos.  Die Oberfläche erinnert stark an die preisgekrönte Anwendung Flipboard, die es aber derzeit nur für das iPad und das iPhone von Apple gibt.

Google Currents | (c) Google

Google Currents für iPad | (c) Google

Google Currents ist zu Beginn ausschließlich im Android Market und App Store der USA zu finden. Die App unterstützt Android 2.2 und höher sowie iOS ab Version 4.0. Allerdings können Besitzer eines Gerätes mit dem Betriebssystem Android die App auch bereits als Installationspaket auf dem eigenen Telefon oder Tablet installieren. Den Link zum Download hat ein Mitglied des Entwicklerforums XDA Developers veröffentlicht. Google Currents unterstützt übrigens auch die deutsche Sprache.

Quelle: Google via Techno Buffalo
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 7 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 09.12.11 22:54 Kingi (Newcomer)

    Aaaaaah ich bin so blöd. Sorry hab den letzten Abschnitt nicht gelesen -.-
    Danke :)

  2. 09.12.11 18:05 the_black_dragon (Advanced Handy Master)
    @Kingi

    dafür gibts ja bei den XDAs den direktlink zum manuelle installieren

  3. 09.12.11 17:23 Kingi (Newcomer)

    @nohtz
    Das bringt leider auch nichts. Ich finde die App aufm Sensation nicht im Market und auf der Homepage wird mir angezeigt, dass es nicht für mein Land verfügbar wäre oO

  4. 09.12.11 15:25 the_black_dragon (Advanced Handy Master)
    auf android smartphone keine chance gegen Pulse...

    ... ich hab den jetzt mal installiert und 3 sachen stören mich ungemein... erstens verbrauchts verdammt viel speicher und selbst mit apps2SD bleiben 7MB übrig... happig für nen news reader aber das ist auch bei G+ und anderen google apps so...

    dann ruckelt es viel zu sehr und reagiert zu träge teilweise

    und als letztes zeigt es nichtmal von alle feeds anständige vorschaubilder an... von Areamobile zum beispiel garnicht....

    da bleib ich lieber beim Pulse news reader der hat mehr drauf, ist schöner, schneller kleiner und funktioniert tadellos

  5. 09.12.11 12:11 nohtz (Professional Handy Master)

    kingi
    nimmst du den firefox?
    dann versuch es mit dem ad-on "hide my ass"

  6. 09.12.11 12:07 Kingi (Newcomer)

    Bekomme immer die Meldung:
    "Dieser Artikel kann im Land Ihres Geräts nicht installiert werden."

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test