Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Stefan Schomberg | 17.01.2012 - 11:05 | (1)

Motorola RAZR Maxx und Droid 4: Video-Hands-On der beiden LTE-Phones

Motorola hat auf der Elektronik-Messe CES zwei interessante Smartphones vorgestellt: RAZR Maxx und Droid 4. Das RAZR Maxx ist eine etwas dickere Version des Kevlar-Handys Motorola RAZR mit wesentlich stärkerem Akku. Das Droid 4 ist hingegen die neueste Version der Volltastatur-Smartphones Droid, das in Europa unter dem Namen Milestone bekannt ist. Wir zeigen beide Geräte im Video.

Motorola RAZR Maxx und Droid 4: Video-Hands-On der beiden LTE-Phones

Motorola Droid 4 auf der CES 2012 | (c) Areamobile

In dem 8,99 Millimeter dünnen RAZR Maxx steckt ein Akku mit einer Kapazität von 3300 mAh. Der sorgt nach Angaben von Motorola für eine beeindruckende Gesprächszeit von 21 Stunden und eine Standby-Dauer von über 15 Tagen. Technisch entspricht das Maxx ansonsten dem normalen RAZR: Beide Modelle haben einen 4,3 Zoll großen Super-AMOLED-Advanced-Touchscreen mit einer Auflösung von 960x540 Pixel, einen 1,2 Gigahertz schnellen Dualcore-Prozessor, zwei Kameras mit 8 und 1,3 Megapixel sowie 16 Gigabyte internen Speicher, der mit microSD-Karten weiter aufgerüstet werden kann. Die in den USA vorgestellte Version ist mit dem neuesten Datenstandard LTE ausgestattet und wird in dieser Form wohl nicht nach Europa kommen. Stattdessen dürfte Motorola auf dem Mobile World Congress Ende Februar in Barcelona eine angepasste europäische Version vorstellen.

Das dürfte auch für das Motorola Droid 4 gelten, auch dem Milestone-Modell (Europaversion) wird aller Voraussicht nach LTE fehlen. Doch auch die restliche Technik überzeugt. Das Motorola Droid 4 ist mit einem 4 Zoll großen Display ausgestattet. Schiebt man es seitlich auf, kommt eine Volltastatur mit Hintergrundbeleuchtung und eigener Ziffernreihe zum Vorschein. Angetrieben wird das Droid 4 von einem 1,2 Gigahertz schnellen Dualcore-Prozessor, der von 1 Gigabyte RAM unterstützt wird. Die Kamera schießt Fotos mit 8 Megapixel Auflösung und Videos gelingen in Full-HD mit 1080p. Der interne Speicher ist 16 Gigabyte groß und kann mit microSD-Karten um maximal 32 Gigabyte erweitert werden. Die empfindliche Technik steckt in einem Gehäuse, das gegen Spritzwasser geschützt ist.

Das Motorola RAZR Maxx sieht genauso schick aus wie das RAZR, hat die gleichen hochwertigen Materialien wie Metall und Kevlar und ist genauso schnell wie das RAZR. Die minimal gewachsene Dicke und das leicht angestiegene Gewicht durch den viel stärkeren Akku lässt sich nur im direkten Vergleich bemerken, insgesamt scheint die Neuauflage RAZR Maxx daher der bessere Griff zu sein.

Mit soviel Design kommt das neue Droid 4 nicht mit, doch es richtet sich mit seiner Volltastatur ohnehin eher an Praktiker, als an Ästheten. Das ausziehbare Keyboard ist äußerst gelungen, die einzelnen Tasten lassen sich hervorragend erfühlen und wegen perfektem Druckpunkt und Tastenhub auch einfach bedienen. Hinzu kommt eine optimale Tastenbeleuchtung und eine eigene Ziffernreihe – was will man da als Vielschreiber noch mehr? Etwa einen Öffnungsmechanismus, der wie auf Schienen ohne spürbare Reibung aufgleitet, doch hier setzt Motorola wieder auf Muskelkraft und leidensfähige Nutzer: Die spür- und hörbaren Schleifgeräusche erinnern stark an das erste Milestone. Ingesamt liegt das Droid 4 gut in der Hand und ist für ein Volltastatur-Smartphone erstaunlich dünn und leicht. Lediglich die Rückseite sieht mit ihrem geriffelten Kunststoff nicht allzu hochwertig aus.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 17.01.12 20:06 Xorlosch (Advanced Member)

    Ich hoffe ja wirklich, dass das Milestone 4 in Europa erscheint. Vermutet ihr nur, dass es auf dem MWC vorgestellt wird, oder habt ihr was flüstern hören? Ich frage, weil bei bestboyz.de zu lesen ist, dass es nicht in Europa erscheinen wird.
    EDIT: Im Video wird ja gesagt, dass es eine Vermutung ist.
    Verdammt, das Gerät ist echt perfekt: Ein paar mm kompakter als das Razr und die Tastatur sieht echt gut aus.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test