Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Björn Brodersen 01.02.2012 - 13:22 | (22)

Microsoft vs. Murtazin: Microsoft äußert sich zu Gerüchten über Windows Phone 8

Der Microsoft-Manager Brandon Watson, zuständig für die Betreuung der App-Entwickler für Windows Phones, hat Gerüchte dementiert, denen zufolge die kommende Betriebssystemversion Windows Phone 8 derzeitige Zusatzanwendungen für die Microsoft-Plattform nicht unterstützen werde. In einem Tweet erklärt er, jede heute programmierte App werde auf der nächsten Windows-Phone-Version lauffähig sein.

Microsoft vs. Murtazin: Microsoft äußert sich zu Gerüchten über Windows Phone 8

Nokia Lumia 900 mit Windows Phone 7.5 Mango | (c) Areamobile

Das Gerücht über die Inkompatibilität von Windows-Phone-7-Apps und Windows Phone 8 auf Anwendungsebene hatte der Chefredakteur des russischen Mobilfunkmagazins Mobile Reviews, Eldar Murtazin, ebenfalls über Twitter in die Welt gesetzt. Seitdem er in der Vergangenheit in einigen anderen Fällen vorab richtige Hinweise lanciert hatte, erhalten seine - zuweilen tendenziös gehaltenen - Mitteilungen in der Regel große Aufmerksamkeit innerhalb der Nutzergemeinde. Zuletzt hat Murtazin wohl mit der Ankündigung des nächsten Windows Phones von Nokia, dem Lumia 910, richtig gelegen - auch wenn der Hersteller das Gerät noch nicht offiziell vorgestellt hat.

Mit seinen jüngsten Verlautbarungen zur Microsoft-Plattform hat Murtazin aber wohl zumindest teilweise daneben gelegen. Seine Vermutung war, dass es keine Upgrade-Möglichkeit auf Windows Phone 8 für bereits im Handel befindliche Windows Phones geben, dass Microsoft ab August 2012 die jetzigen Windows-Phone-Versionen 7 und 7.5 nicht mehr bewerben werde und dass diese auch nicht mehr weiterentwickelt würden. Theoretisch könnte die erste von Murtazins Vermutungen durchaus zutreffen, denn das Apollo-Update alias Windows Phone 8 soll für die in den Bereich Superphones fallenden künftigen Windows Phones sein - also für Geräte mit deutlich leistungsfähigerer Hardware als die bisherigen Smartphone-Modelle.

Microsoft-Manager Brandon Watson hat jetzt aber in einem Tweet dieser Annahme von Murtazin widersprochen. Jede heute entwickelte App werde auf der nächsten größeren Windows-Phone-Version laufen, erklärte er. Murtazin schrieb daraufhin auf Twitter, Watson habe Recht, Apps würden auf Windows Phone 7.5 laufen, aber das OS nicht weiterentwickelt. So richtig schlau wird man aus den kurzen Twitter-Mitteilungen nicht. Teilweise scheinen Murtazin und Watson hier auch aneinander vorbei zu reden. Verschiedene Aufassungen gibt es wohl auch darüber, was mit Watsons Bezeichnung "next major Windows Phone version" gemeint ist.

Nachschlag: Nokia soll an Namensänderung für das Lumia 910 arbeiten

Die nach Ansicht von Murtazin drängendste Frage für Nutzer von Windows Phones an Microsoft werde sein: Wie können sie von Windows Phone 7.5 Mango auf Windows Phone 8 upgraden? Und der Russe legt auf Twitter gleich nach: Er erklärt, Nokia bereite einen Namenswechsel für das kürzlich in verschiedenen Online-Shops aufgetauchte Nokia Lumia 910 vor - nur damit er im Nachhinein nicht richtig mit seiner Ankündigung gelegen habe. Weder Microsoft noch Nokia hatten sich gegenüber Areamobile zu den Gerüchten äußern und für Klarheit sorgen wollen.

Themen: App, Apps
Quelle: Watson, Murtazin
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 22 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 04.02.12 23:48 pixelflicker (GURU)

    > "Wenn Watson also zu den Behauptungen und Gerüchten gar nichts
    > zu sagen hat, warum tut er es dann? Wenn er nichts zum Thema
    > sagen kann, warum schweigt er nicht lieber?" [newPhone]
    Also fassen wir zusammen: Du weißt nicht um was es in der Originalquelle ging, aber du bist der Meinung er hätte nichts zu etwas sagen sollen, über das Aremobile nicht berichtet hat, die Originalquelle aber vielleicht schon?

  2. 03.02.12 14:58 Gorki (Handy Master)

    Nur 20 Kontakte in einer Gruppe mag ja störend sein, aber ich schrieb ja "Gruppen oder die Sprachwahl". Den Buchstabenindex gibt es ja auch noch...

  3. 03.02.12 11:28 cookieman (Advanced Handy Master)
    @gorki

    >edem Phone in der Regel scrollen. Mache ich aber auch nicht. Dafür gibt es dann noch die Gruppen oder die Sprachwahl.<

    Und da kommt die erste Einschränkung. Mehr als 20 Kontakte in einer Gruppe bei WP7 geht leider nicht. Ansonsten funktioniert Exchange Anbindung und Kontakteabgleich wunderbar. Wenn sich das ganze auch bei WP8 auch so angenehm geschmeidig durchzieht sehe ich großes Potential bei den Windows Phones.

  4. 02.02.12 15:59 Kunibert (Advanced Member)

    @cookieman
    >Sorry aber Desktop PC ist ja wohl ganz was anderes als Handy Betriebsystem<

    ich habe ja auch nicht geschrieben, das das das gleiche ist. Wobei, Symbian hat schon viele Gemeinsamkeiten mit Desktopbetriebssystemen.

    @inte
    vielen Dank für Deine Mühe!

  5. 02.02.12 15:02 Gorki (Handy Master)

    @ Inte, Man muss nicht Scrollen, man kann. Alternativ kann man nämlich auch den Index (Programme, Kontakte) nutzen oder die Suche. Ich habe deutlich über 100 Kontakte, da ist es so was von Egal ob mir 5 oder 10 Kontakte gleichzeitig dargestellt werden. Da muss ich bei Jedem Phone in der Regel scrollen. Mache ich aber auch nicht. Dafür gibt es dann noch die Gruppen oder die Sprachwahl. Und die funktioniert bei WP7 in diesem Punkt fast Perfekt.

  6. 02.02.12 13:34 cookieman (Advanced Handy Master)

    Ja klar das ist Ansichtssache.... wie in dem anderen Thread schon geschrieben benutze ich seit kurzem ein Samsung Omnia W und ich finde es nicht tragisch betreffend dem scrollen. Du kannst ja die Startseite entprechend personalisieren, und das wichtigeste nach oben verlagern. Das Scrollen und wechseln in anderen Bereich geht genauso flott wie beim Iphone. Zu Androidfunktionen kann ich nichts sagen.

    Im übrigen kann es unter Android und IOS5 auch unübersichtlich werden, wenn Du viele Apps hast. Du kannst es zwar in Gruppen einrichten, aber besser wird es damit auch nicht.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test