Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 21.02.2012 - 10:31 | (1)

ZTE Mimosa X: Android-Smartphone mit Dual-Core-Prozessor von ZTE

ZTE hat das Mimosa X angekündigt, das erste Smartphone mit einem Mobilfunkmodem von Nvidia. Außerdem hat es einen Dual-Core-Prozessor, ein hochauflösendes Display und Android 4.0 als Betriebssystem. Es kommt im zweiten Quartal 2012 auf den Markt.

ZTE Mimosa X: Android-Smartphone mit Dual-Core-Prozessor von ZTE

ZTE Mimosa X | (c) Hersteller

ZTE zeigt auf dem MWC 2012 neben den zwei LTE-Smartphones PF200 und NF910, über die wir gestern bereits berichteten, auch das Mimosa X, ein Mittelklasse-Modell mit qHD-Display und Dual-Core-Prozessor. Als Betriebssystem ist Android 4.0 installiert.

Das Mimosa X von ZTE ist ein Android-Smartphone, dessen Besonderheit nach Angaben des Herstellers die Hauptplatine darstellt. Das Modell ist das erste Telefon auf dem Markt dass neben dem Tegra-2-Chipsatz mit 1 Gigahertz schnellem Dual-Core-Prozessor auch ein Modem von Nvidia hat. Das trägt die Bezeichnung Nvidia Icera 450 und unterstützt HSPA+. Nach Angaben von Nvidia kann es Übertragungsraten von bis zu 28 Megabit pro Sekunde im Download und bis zu 11 Megabit pro Sekunde im Upload erreichen.

Weitere Ausstattungsmerkmale des ZTE Mimosa X sind ein kapazitiver Touchscreen mit einer Auflösung von 960x540 Pixel, eine 5-Megapixel-Kamera mit Blitz und Autofokus, die auch HD-Videos aufnimmt, eine VGA-Frontkamera, GPS, Wlan und Bluetooth 2.1. Dazu gibt es Dolby Sound, DLNA zum drahtlosen Übertragen von Fotos und Videos an kompatible Fernseher über das heimische Wlan, zwei Mikrofone für Stereo-Aufnahmen und zur Geräuschunterdrückung sowie ein Gyroskop.

ZTE zeigt das Mimosa X auf der Mobilfunkmesse MWC 2012, die vom 27. Februar bis 2. März ihre Tore in Barcelona öffnet. Was es dort sonst noch zu sehen gibt, erfährt man in unserem Themen-Channel MWC 2012 in Barcelona. Das Mimosa X kommt im zweiten Quartal 2012 auf den Markt.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 21.02.12 15:10 hammerhai7 (Member)

    Und wie groß ist das Display?

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test