Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 24.02.2012 - 11:45 | (2)

Teaser-Video: Asus stellt auf MWC vielleicht Full-HD-Tablet TF700T vor

In einem Video kündigt Asus an, auf der Mobilfunkmesse MWC ein Gerät zu zeigen, das offenbar Tablet-Maße hat und eine doppelte Auflösung. Es könnte sich dabei um das Tablet TF700T mit Full-HD-Auflösung handeln.

Teaser-Video: Asus stellt auf MWC vielleicht Full-HD-Tablet TF700T vor

Geheimnisvoll: Kündigt Asus hier das Full-HD-Tablet TF700T an? | (c) Hersteller

Auf der Elektronikmesse CES, die im Januar in Las Vegas stattfand, gab Asus bereits einen Ausblick auf sein Tablet TF700T, eine aufgebohrte Version des Transformer Prime mit Full-HD-Display. Auf der Mobilfunkmesse MWC 2012 könnte das Unternehmen sein neuestes Modell offiziell vorstellen. Das legt ein Video auf Youtube nahe, das der Hersteller anlässlich der Veranstaltung in Barcelona veröffentlicht hat.

In dem Video geht es offenbar um ein Tablet mit Android-Betriebssystem höherer Auflösung. Asus nennt es "Doppelte Details, doppelter Spaß". In der Beschreibung dazu verrät das Unternehmen nur, dass eine Symbiose aus Produktivitäts- und Unterhaltungslösungen gezeigt werde. Ganz sicher ist die Vorstellung des TF700T also noch nicht. Gewissheit darüber wird Asus erst am kommenden Montag um 10:00 Uhr geben.

Wie bereits im Januar bekannt wurde, unterscheidet sich das Modell TF700T nur unwesentlich vom Asus Transformer Prime. Neu ist die hohe Display-Auflösung von 1.920x1.200 Pixel, ein 3G-Modem für die Verbindung mit dem Internet über das Mobilfunknetz und die hochauflösende Frontkamera, die Video-Chats mit einer Auflösung von 1.280x720 Pixel unterstützt. Das Transformer Prime hat eine Display-Auflösung von 1.280x800 Pixel, also etwas weniger als die Hälfte der Bildpunkte des TF700T, und unterstützt nur Wlan.

Außerdem hat Asus beim TF700T einen Kunststoff-Streifen in die Metall-Rückseite integriert, der den Empfang der Signale von Wlan, 3G und GPS verbessern soll. Insbesondere das schwache GPS war beim Transformer Prime ein Punkt, für den Asus von den Käufern eine Menge Kritik einstecken musste.

Themen: MWC
Quelle: Asus via Phandroid
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 25.02.12 08:50 HSB (Gast)

    mal sehen ob ASUS diesmal so Kleinigkeiten wie etwa das W-LAN erneut vergisst.

  2. 24.02.12 14:39 feyertag

    wenn das ganze dann trotz der 2 mio pixel flüssig läuft und zu nem vernünftigen preis kommt...-mein tablet!

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test