Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Björn Brodersen 01.03.2012 - 11:09 | (28)

Bericht: Apple bringt iPad 2 8GB und 7,85-Zoll-iPad

Apple lädt am 7. März zum iPad-Event ins Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco. Dort stellt das Unternehmen aus Cupertino vermutlich das iPad 3 vor. Neuen Informationen zufolge beginnt Apple in diesem Jahr aber auch noch mit der Serienproduktion eines 7,85-Zoll-iPads.

Bericht: Apple bringt iPad 2 8GB und 7,85-Zoll-iPad

Amazon Kindl Fire (links) und iPad 2 | (c) Hersteller

Wie Digitimes unter Berufung auf Branchenkreise berichtet, haben Zulieferer damit begonnen, Samples eines iPad-Modells mit 7,85 Zoll großem kapazitiven Touchscreen auszuhändigen. Die Serienproduktion des 7,85-Zoll-iPads könnte im dritten Quartal dieses Jahres beginnen. Das kleinere iPad soll in Konkurrenz zu den günstigeren Tablets auf dem US-Markt wie dem Amazon Kindle Fire und einem vergleichbaren Gerät vom Buchhändler Barnes & Noble treten. Laut Digitimes ist ein Preis von 250 bis 300 US-Dollar für das kleine iPad-Modell wahrscheinlich.

Neben dem Rätsel um den fehlenden Home-Button auf dem Foto auf der von Apple versandten Einladung für das iPad-Event am 7. März kursiert das Gerücht, dass Apple in der kommenden Woche auch eine neue iPad-2-Variante mit nur 8 Gigabyte Speicherkapazität vorstellen könnte. Einen solchen Schritt war der Hersteller beispielsweise auch beim Launch des iPhone 4S und des neuen iPhone 4 8GB gegangen, um ein breiteres Segment abzudecken. Das iPad 3 soll wie berichtet mit 9,7-Zoll-Display mit einer Auflösung von 2.048x1.536 Pixel kommen.

Themen: iPad
Quelle: Digitimes I, Digitimes II
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 28 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 05.03.12 10:05 pixelflicker (Professional Handy Master)

    > Wenn du der Ansicht bist, daß es eine Fehleinschätzung war/ist, daß
    > 10" die optimale i.S.v. gängigste Displaygröße für Tablets ist [Beinhart]
    Bin ich ja gar nicht, ich bin nur der Meinung, dass deine Aufstellung das nicht beweist.


    > Stattdessen versuchst du wiederholt einzig die Aussagekraft der
    > von mir in #11 geposteten Tabelle zu erschüttern
    Ja genau, du hast es verstanden. Weil sie einfach nicht passt.



    Sollte Apple ein kleineres iPad bringen, dann beweist das nur eines: Nämlich, dass das Wort von Steve Jobs nicht mehr so viel gilt, wie immer gesagt wurde und das eben nicht alles, was die nächsten 2-3 Jahre passiert von ihm vorgeplant wurde. Die Frage ist nicht die, ob 10" die sinnvollste Größe ist, darum ging es gar nicht, sondern warum Apple das tut. Du wolltest nur mit deiner Aufstellung wieder ablenken, weil du eine Apple-Kritische Haltung aufkommen sahst, was ich störte. Das ist für mich auch keine konstruktive Diskussionsart und trug zum Thema überhaupt nicht bei.

  2. 04.03.12 14:05 Beinhart (Gast)

    "Ich weiß durchaus um was es ging. Der Deutsche Markt alleine belegt aber die Aussage von Jobs nicht, weil er sie für den Weltmacht getätigt hat, deswegen müsste man auch den Weltmarkt vergleichen. Alles andere passt nicht zusammen."


    Wenn du der Ansicht bist, daß es eine Fehleinschätzung war/ist, daß 10" die optimale i.S.v. gängigste Displaygröße für Tablets ist, hättest Du seit Beitrag #11, spätestens jedoch seit #15 Gelegenheit gehabt, dies zu begründen. Das wäre ein konstruktiver Diskussionsbeitrag gewesen.
    Stattdessen versuchst du wiederholt einzig die Aussagekraft der von mir in #11 geposteten Tabelle zu erschüttern und in Zweifel zu ziehen. Siehst du, und genau DAS nenne ich destruktive Diskussionsweise.

    Und genau das vergällt mir die Lust an einer weiteren Diskussion mit dir.

    Darum verabschiede ich mich nun endgültig aus diesem Thread und bin dann mal weg.

  3. 03.03.12 23:29 pixelflicker (Professional Handy Master)

    Ich weiß durchaus um was es ging. Der Deutsche Markt alleine belegt aber die Aussage von Jobs nicht, weil er sie für den Weltmacht getätigt hat, deswegen müsste man auch den Weltmarkt vergleichen. Alles andere passt nicht zusammen.


    > Statt dich an der Diskussion hier konstruktiv zu beteiligen, versuchst
    > du meinem Eindruck nach auf destruktive Weise diesen Thread an dich
    > zu reissen, indem du irgendwelche neuen "Baustellen" aufmachst.
    Interessant, dass das von dir kommt...

  4. 02.03.12 21:50 Beinhart (Gast)

    "Klar, aber Apple wird seine Produktpalette nicht ausschließlich auf den deutschen Markt ausrichten, oder? Darum gehts doch. "

    Es geht um Korns Beitrag #10, in welchem er sich auf Steve Jobs Ansicht bezog, daß 10" die optimale Größe für ein Tablet ist.
    Meine Antwort #11 belegte die Richtigkeit dieser Einschätzung anhand von aktuellen Zahlen bezogen auf Deutschland.

    Statt dich an der Diskussion hier konstruktiv zu beteiligen, versuchst du meinem Eindruck nach auf destruktive Weise diesen Thread an dich zu reissen, indem du irgendwelche neuen "Baustellen" aufmachst.

    Da es aber sowieso nur ein Gerücht ist und zum Thema eigentlich alles gesagt wurde, werde ich mich jetzt hier ausklinken.

  5. 02.03.12 17:01 pixelflicker (Professional Handy Master)

    > "Hm. Sind wir hier nicht in Deutschland?"
    Klar, aber Apple wird seine Produktpalette nicht ausschließlich auf den deutschen Markt ausrichten, oder? Darum gehts doch. Wenn man überlegt, warum Apple ein 7 Zoll Gerät bringen könnte, dann muss man den Weltweiten Markt anschauen. In Deutschland laufen Tablets hauptsächlich als Netbook-Ersatz, ich glaube in den USA ist das anders, die sehen es als neue Geräteklasse, mit der man unterwegs Surft, Videos schaut und Bücher liest.

  6. 02.03.12 13:59 Gorki (Handy Master)

    Ja, stimmt. Ein Vorstellungstermin im September wäre eigentlich Naheliegend, unter der Vorraussetzung es gibt dann ein "kleines" iPad.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test