Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 12.03.2012 - 14:49 | (49)

Sony-Manager: Windows Phone ist interessant, aber kaum relevant

Sony will sich nicht auf ein Betriebssystem für seine Smartphones festnageln lassen. Neben Android kommt für das Unternehmen weiterhin Windows Phone in Betracht. Allerdings muss Microsoft erstmal Marktrelevanz zeigen, so ein Sprecher des japanischen Konzerns.

Sony-Manager: Windows Phone ist interessant, aber kaum relevant

Sony setzt zur Zeit ausschließlich - wie hier beim Xperia S  - auf Android | (c) Hersteller

Nach einem mehr oder minder geglückten Versuch mit den Windows-Mobile-Smartphones Xperia X1 im Jahr 2008 und Xperia X2 im Jahr 2010 legte sich Sony Ericsson auf das Betriebssystem Android fest. Sony scheint diesen Kurs fortzuführen, nachdem das Unternehmen das Tochterunternehmen in seinen Konzern integriert hat. Schließlich hat der Elektronik-Gigant aus Japan mit dem Xperia S, dem Xperia Ion, dem Xperia U oder den Tablets Sony S und Sony P bisher nur Modelle mit der Plattform von Google vorgestellt.

Sony ist aber auch anderen mobilen Betriebssystemen gegenüber aufgeschlossen, wie ein Manager des Herstellers jetzt dem Blog Phone Arena verriet. Windows Phone habe man im Auge, erklärte Stephen Sneeden, Marketing Product Manager bei Sony, der Website auf Anfrage. Er schränkt allerdings ein, dass es zurzeit keine konkreten Pläne zur Entwicklung eines Smartphones mit Windows Phone gebe. "Weil es keinen wirklich interessiert, zumindest im Moment", zitiert ihn das Blog.

Microsoft hat Schwierigkeiten, sich mit seinem Betriebssystem Windows Phone 7 gegen die Konkurrenz von Android, iOS und Blackberry durchzusetzen, seit der Nachfolger von Windows Mobile im Oktober 2010 vorgestellt wurde. Nach aktuellen Zahlen des Marktforschers Gartner sank der Marktanteil des Microsoft-Systems im vierten Quartal 2011 auf gerade einmal 1,9 Prozent, von 3,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und 9,7 Prozent beim Marktstart im Oktober 2010. Auch die Vorstellung erster Windows-Phone-Modelle vom weltweiten Marktführer Nokia half nicht. Er brachte zu der Zeit das Lumia 800 und das Lumia 710 auf den Markt.

Nach Aussage von Kazuo Hirai, CEO von Sony, denkt man im Unternehmen auch über die Verwendung des Betriebssystems der Playstation Vita für Smartphones und Tablets nach. Allerdings soll es auch in diese Richtung noch keine konkreten Pläne geben. Die Plattform für die tragbare Spielekonsole enthält eine Reihe von Applikationen, die auch für Mobiltelefone und Tablets interessant sind, etwa einen Internet-Browser und einen Social-Networking-Client.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 49 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 16.03.12 10:33 pixelflicker (Professional Handy Master)

    > "Deine restlichen Erklärungsversuche für deine Mondpreisangaben sind mir
    > eigentlich wumpe – die von dir zuerst genannten waren aus der Luft gegriffen,
    > was du ja später mit deinen neuen Preisen (wenigstens indirekt) zugegeben
    > hast. Durch diese Richtigstellung ist für mich das Thema erledigt." [newPhone]

    Der Punkt ist ja, dass ich nirgendwo irgendwelche Preise genannt habe, ich habe nur gefragt, ob er ein Notebook in der 2000 Euro Preisklasse mit einem in der 700er Klasse verglichen hat. Das war eine Frage, weder eine Behauptung, noch irgend etwas aus der Luft gegriffenes.


    >> Ja? Ich dachte WP wäre schon lange im Einstelligen Bereich.
    > Ich sprach von Nokia. [newPhone]
    Achso, dann hab ich es falsch verstanden.
    Da aber Nokia fast ausschließlich auf Windows-Phone setzen will, ist es doch problematisch, wenn der Marktanteil des Systems so viel kleiner ist, als der Marktanteil der Firma die es vertreiben will, oder? Ich bin kein Wirtschaftler, aber mir kommts so vor, als müsste dann eher Nokia schrumpfen.

  2. 16.03.12 00:11 n-nutzer (Handy Profi)

    @team28
    Betreff materialquali und usw. du musst aber zugeben das meist ein vgl. zwischen günstigen Vaio und teueren MAcbook gemacht wird. Ich will behaupten das gute sony laptops von der quali genauso wenn nicht besser als macbooks sind, die frage: ist der kunde auch bereit dafür zu zahlen?

    Aluminuim vaios in der gehobenen preisklasse gibt es nicht korrekt? meist wird hier magnesium und KArbon verbaut. Bringt den Preis aber etwas über die macbooks! ( muss hier auch mal sagen, dass apple in es geschafft hat hier die preise gut zu drücken! Auch wenn es viele nicht wahrhaben wollen: durch die hohe stückzahl konnte apple die Preise für hochwertige premium laptops gut drücken! Sowas wie das airbook haben vor einigen jahren die 2000 euro plus marke gesprengt!!!) was heist das hier bei vaio meist nicht zugegriffen wird von der masse.

    Die meisten kunden denken auch: läuft doch ehh alles mit windows, warum soll ich da mehr auchsgeben? das 600 euro acer tut es doch auch...

    hier wird zum einen windows und zum anderen den herstellern hochwertiger laptops etwas übeles getan! Ich finde hochwertige win laptops sind den macs überlegen!

    Warum? nun ironischerweise aufgrund der gleichen argumentation der iphone kunden: mehr "apps" und spiel für win. Dazu überall in Unternehmen und bei den meisten Privatkunden vorhanden! das meiste zubehör und die einfachste bedienung! ( wenn wir ehrlich sind: wir sind fast alle mit windows groß geworden und haben uns an seine bedienung gewöhnt. Die meisten OS orientieren sich auch an windows (egal ob Xerox das so ursprunglich erfunden hat und apple dann adaprtiert und bla bla... ironie: ähnliche argumetation der android user das es vor dem iphone touchscreen und icons gab... in dem mix war win auch "innovator" der es durchgesetzt hat!))

    Schlussendlich: Sony muss seine stärken mehr zu geltung bringen und an den preisen etwas arbeiten: Dazu die materialien und die bauquali anheben in verbindung mit der verstärkung des marketing! Dann klappt es mit den smartphones auch besser als jetzt und man hat einen wettbewerbsvorteil!

  3. 15.03.12 22:57 NewPhone (Expert Handy Profi)

    > Ja, ich weiß. Korintenkackerei eben. Ich kenn dich ja.

    Das hier ist ein technisches Forum, wo man meines Erachtens Falschdarstellungen besser korrigieren sollte, damit das hier für Besucher nicht wie Kindergarten aussieht. Wenn du meine sachlichen Korrekturen als Korintenkackerei auslegst, ist das deine Sache. Deine restlichen Erklärungsversuche für deine Mondpreisangaben sind mir eigentlich wumpe – die von dir zuerst genannten waren aus der Luft gegriffen, was du ja später mit deinen neuen Preisen (wenigstens indirekt) zugegeben hast. Durch diese Richtigstellung ist für mich das Thema erledigt.


    > Ja? Ich dachte WP wäre schon lange im Einstelligen Bereich.

    Ich sprach von Nokia.

  4. 15.03.12 21:28 pixelflicker (Professional Handy Master)

    > "Aber das weißt du hier nun mal nicht – und rätst einfach" [newPhone]
    Das stimmt doch gar nicht. Ich habe nicht gerätselt, ich habe gesfragt. Wörtlich:
    > "Was vergleichst du da? Ein 600 Euro Vaio mit einem 2000 Euro Macbook?"
    Wo ist also dein Problem?

    Vielmehr warst du es, der aus der Frage eine Behauptung konstruiert hat und mir - wie so oft - wieder etwas in den Mund legen wolltest, was ich nie gesagt habe.


    > "Aber nein, du musst unbedingt steif und fest behaupten, es wäre ein 600 Euro-
    > mit einem 2000 Euro-Gerät verglichen worden, ohne es zu wissen. "
    Wo hab ich das bitte behauptet?


    > "Zum einen bestätigst du mir hier den von mir angenommenen Preis (auch du hättest 1.600 Euro
    > ausgegeben). [...] Und du hast anscheinend 3 Adapter hinzugenommen (wer braucht das schon?)"
    Natürlich hätte ich das getan, ich habe auch noch nie ein Notebook gekauft, das billiger als 1500 Euro gekostet hat. Aber was willst du mir damit sagen? Ich vergleiche dann aber auch nur Notebooks aus dieser Preisklasse miteinander und das ist der Punkt, um den es mir ging. Die Adapter hätte ich vielleicht auch wo anders kaufen können, das stimmt, aber da ich das Notebook nicht gekauft habe, hat sich das ja eh erledigt. Gebraucht hätte ich sie (wie kommst du überhaupt dazu zu behaupten, dass ich das nicht brauche?). Wenn ich einen Beamer anschießen will brauch ich einen VGA-Adapter, wenn ich einen Monitor anschließen will, einen DVI und der für Netzwerk ist auch nicht dabei.


    > "Es war halt dämlich, mit Fantasiepreisen zu argumentieren."
    Du weißt, was der Unterschied zwischen einer Frage und einem Argument ist?


    > "Die grundsätzliche Argumentation, die dahinterstand, habe ich nicht in
    > Frage gestellt, nur deine etwas lockeren Preisvorstellungen."
    Ja, ich weiß. Korintenkackerei eben. Ich kenn dich ja.


    > "Allerdings ist es ja auch noch ein "kleiner" Weg nach unten, bis zum einstelligen Bereich."
    Ja? Ich dachte WP wäre schon lange im Einstelligen Bereich. Bin da grad nicht so aktuell informiert, jedoch liest man immer vom Abstieg und das Lumia, besser die Lumias sind ja doch schon ein paar Monate auf dem Markt.


    > "Ich hatte eigentlich gehofft, dass das Thema jetzt durch wäre, nachdem pf seine Preisangaben korrigiert hat."
    Nein, eben nicht. Du verstehst das wirklich nicht, oder? Das Thema war nie der Preis, sondern die Frage, ob da vergleichbare Hardware verglichen wurde oder Hardware aus total unterschieldichen Preisklassen. Diese Frage wurde ja leider vom Autoren nicht beantwortet.


    >>"Ich glaube ja immernoch, dass Nokia am Ende auch bei Android landen wird."
    > Dann wäre Nokia tot!!! [Boca]
    Kann sein, aber wie es derzeit aussieht, kommt es anders auch so. Wenn da nicht langsam wirklich was passiert mit WindowsPhone, dann stirbt Nokia auch so.

  5. 15.03.12 13:35 NewPhone (Expert Handy Profi)

    > aber gerne auch wieder BTT

    Danke, hoffentlich bleibt es dabei. ;-)

  6. 15.03.12 13:13 nohtz (Professional Handy Master)

    "dann ist fdür Dich gleich wieder die Ausnahme die Regel."
    -->ist das so? oder nur eine behauptung deinerseits? warum sollte ich aus PFs kaufverhalten auf alle anderen schliessen?
    andererseits weiss keiner, woher NP seine für die allgemeinheit gültigen "daten" herhat, ist mir eigentlich auch wurst,
    nur sind sätze wie "macht eh keiner, braucht eh keiner" extrem anmassend

    "Der übliche wenn es ums frotzeln geht."
    -->jaja, mach ruhig, schlag weiter drauf ein ;-)
    freut mich für dich, dass du in mir ein neues feindbild gefunden hast...

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test