Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 14.03.2012 - 15:50 | (46)

iPad 3: Samsung bleibt wichtigster Zulieferer für Apple

Die Patentstreitigkeiten zwischen Apple und Samsung haben kaum Einfluss auf die Geschäftsbeziehungen der beiden Unternehmen. Das Unternehmen aus Südkorea ist und bleibt trotzdem der größte Lieferant für Bauteile von Apple-Geräten, so ein Samsung-Manager. In diesem Jahr soll das Auftragsvolumen sogar steigen, denn Apple will ein kleineres iPad auf den Markt bringen, behauptet er.

iPad 3: Samsung bleibt wichtigster Zulieferer für Apple

iPad 3: Retina-Display und LTE-Modem sollen von Samsung stammen | (c) Hersteller

Trotz anhaltender Patentstreitigkeiten ist Apple auf Samsung als Lieferant für Bauteile seiner Produkte angewiesen. Der Technik-Gigant aus Südkorea liefert nicht nur das hochauflösene Retina-Display für das neue iPad an den Kult-Hersteller aus Kalifornien, sondern auch das LTE-Modem und den Arbeitsspeicher. Darüber hinaus versorgt Samsung Apple mit Flash-Speicher für seine Notebooks der Serie Macbook Air. Das berichtet die Zeitung Korea Times.

Bereits 2011 betrug der Wert der von Apple georderten Bauteile 7,8 Milliarden US-Dollar, so die Zeitung. In diesem Jahr soll das Auftragsvolumen noch steigen. "Die Größe des derzeitigen Vertrages beträgt 9,7 Milliarden US-Dollar", zitiert die Korea Times einen Samsung-Manager. "Wir erwarten bis Ende dieses Jahres eine Steigerung auf bis zu 11 Milliarden US-Dollar", so die Quelle weiter. Grund dafür soll ein kleineres iPad mit einem 7,85-Zoll-Touchscreen sein, das Apple plant, sowie steigende Verkäufe des Macbook Air.

Gerüchte über ein iPad mit kleinerem Display kursieren bereits seit einer Weile im Internet. Angeblich will Apple damit gegen die Konkurrenz von Kindle Fire und Nook der Online-Buchhändler Amazon und Barnes & Noble antreten. Nach Angaben von Digitimes ist ein Preis von 250 bis 300 US-Dollar für das kleine iPad wahrscheinlich.

Nach Angaben der Zeitung haben Apple-Chef Tim Cook und Samsung-COO Lee Jay-Yong sich auf eine Vertragslaufzeit bis 2014 geeinigt. Nach Meinung des Managers sei die Position von Samsung als wichtiger Zulieferer so stark, dass die gegenwärtigen Patentstreitigkeiten keinen Einfluss auf die Geschäftsbeziehungen der beiden Unternehmen haben. Apple und Samsung klagen mittlerweile in mehreren Ländern weltweit gegeneinander wegen Verletzung von geschützten Patenten und Designs. Warum die Unternehmen gegeneinander kämpfen, erklärt Patentexperte Florian Müller im Interview mit Areamobile.

Anders als von der Korea Times dargestellt, ist Samsung aber nicht der einzige Lieferant für Bestandteile des iPad 3. So liefert auch der lokale Konkurrent LG Display nach Angaben von Reuters die Touchscreens für das neue Tablet von Apple, und das japanische Unternehmen Toshiba versorgt die Kalifornier schon seit langem mit Speicherbausteinen für seine Smartphones, Tablets und die neuen Macbook Air.

Update vom 16. März 2012

Das neue iPad 3 mit Vertrag kann ab sofort auf der Webseite der Telekom bestellt werden. Wer es schnell haben möchte, sollte sich beeilen, denn aufgrund der hohen Nachfrage hat bereits der Apple-Store die Lieferzeit auf drei Wochen verlängert.

Themen: iPad
Quelle: Korea Times, Reuters via BI
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 46 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 16.03.12 19:00 pixelflicker (GURU)

    > ":-))))) Ich sehe, du hast die Intention meiner Aussage nicht verstanden. ;-) "
    Was du natürlich zu gerne ausführlich genießt. Statt andere aufzuklären freust du dich, wenn sie dich falsch verstehen.
    Ein komischer Typ bist du...

  2. 16.03.12 15:26 benthepen (Gesperrt)

    Ich glaube, PF funkt im 1800er Bereich und noch ein paar andere im 900er ;-)

  3. 16.03.12 15:02 NewPhone (Expert Handy Profi)

    > Das ist mir klar. Hat denn das Logo, das man hier links oben sieht eine andere Farbe als Blau?

    :-))))) Ich sehe, du hast die Intention meiner Aussage nicht verstanden. ;-)

  4. 16.03.12 10:13 pixelflicker (GURU)

    > "Samsung hat ein blaues Logo! " [newPhone]
    Das ist mir klar. Hat denn das Logo, das man hier links oben sieht eine andere Farbe als Blau?
    http://www.areamobile.de/news/21129-ipad-3-samsung-bleibt-wichtigster-zulieferer-fuer-apple

  5. 16.03.12 08:11 bocadillo (Gesperrt)

    Ben

    "Auch LG DISPLAY beliefert jetzt Apple bezüglich Retina Display beim ipad.
    "

    Können tun es wohl vile mittlerweile- HW Hersteller sind halt doh zu einem Großteil austaschbar .

    Nur hapert es halt an den Kapazitäten- und Apple wird den Teufel tun seionen Auftarg nur an einen Zulieferer zu vergeben.

    ">teilweise, ja. weil ich nicht glaube dass die BWL'ler in den jeweiligen firmen schlechter sind, als die BWL'ler hier im forum"
    Tja..das mag wohl so sein- deswqegen muß man sich fragen warum hier z.B. paar genpossen rummarschieren und die Entscheidung gegen meego /Symbian als unverständlich anführen.

    auch darf man nichtg vergessen welche internene Widerstände in Großkonzernen zu überwinden sind die eine vernübdtige betriebswirtschaftliche Herangehensweise komplett verhageln.

    Die BWLer dort würden oftmal viel Dinge gänzlichst andres machen-doch auch abfindungen müssen erstmal finaziert werden.

  6. 15.03.12 22:41 NewPhone (Expert Handy Profi)

    > Dann muss ich was falsch verstanden haben, ich dachte in diesem Thread geht es um Samsung

    Samsung hat ein blaues Logo!

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test