Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 15.03.2012 - 10:17 | (43)

Samsung Galaxy S3: Presse-Foto soll Galaxy S3 zeigen [Update]

Ein neuer Tag, ein neues Gerücht zum Samsung Galaxy S3. Jetzt ist ein Bild aufgetaucht, das Samsungs neue Flagschiff zeigen soll. Der Touchscreen zeigt angeblich weitere Informationen. Es gibt jedoch erhebliche Zweifel an der Echtheit.

Samsung Galaxy S3: Presse-Foto soll Galaxy S3 zeigen [Update]

Angebliches Pressefoto vom Samsung Galaxy S3 | (c) phonearena.com

Ein angeblich offizielles Pressefoto des Samsung Galaxy S3 wurde dem IT-Blog phonearena.com zugespielt. Es ist jedoch kein Foto, sondern wurde mit einem Bildbearbeitungsprogramm erstellt. Der Beschriftung im Display zufolge stellt Samsung das Galaxy S3 am 22. März 2012 vor, also heute in einer Woche. Das wäre allerdings das erste Mal, dass das Unternehmen den Termin auf seinen Pressefotos veröffentlicht, noch dazu vorab und mit der Abbildung des gesamten Gerätes.

Sollte die Photoshop-Montage stimmen, stellt Samsung erstmals ein Android-Smartphone ohne echte Menütasten vor. Deren Bereich wird beim Galaxy S3 von der Menüleiste in Android 4 Ice Cream Sandwich eingenommen. Angeblich verwendet Samsung bei seinem neuen Highend-Handy einen Touchscreen mit einer Diagonale von 4,8 Zoll und 1920x1080 Pixel Auflösung. Trotzdem soll das Modell nicht oder kaum größer sein als der Vorgänger Galaxy S2. Das Weglassen der Menütasten könnte eine Lösung für das daraus resultierende Platzproblem sein.

Angebliches Pressefoto vom Samsung Galaxy S3 | (c) phonearena.com

Samsung Galaxy S3: Angeblich wird es am 22. März 2012 vorgestellt | (c) phonearena.com

Angebliches Pressefoto vom Samsung Galaxy S3 | (c) phonearena.com

Samsung Galaxy S3: Angeblich hat es einen extrem schmalen Displayrand | (c) phonearena.com

Angebliches Pressefoto vom Samsung Galaxy S3 | (c) phonearena.com

Samsung Galaxy S3: Angeblich kommt es ohne physikalische Menütasten aus | (c) phonearena.com

 

[Update, 15.März 2012, 10:39 Uhr] Das Foto ist eine Fälschung, wie das Blog smartdroid.de berichtet. Bei dem gezeigten Modell handelt es sich um eine bearbeitete Version des Samsung Infuse 4G, ein Smartphone für den US-Markt.

Quelle: PhoneArena via Slashphone
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 43 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 20.03.12 00:43 pixelflicker (GURU)

    > "Du gibst Dir eher viel Mühe ein nichtverstehen zu suggerieren" [Boca]
    Bist du überfordert, wenn man auf Ironie mit Ironie antwortet?


    > "Ich sehe vor allen Dingen das es bei BT von Hetrsteller zu hersteller,
    > von Produkt zu Produkt mehr oder weniger große Probleme beim aufbau
    > der Verbindung zu meiner BT- FE gibt."
    Ich habe das Gefühl, das liegt eher an deiner FE, denn ich habe mit meiner bisher mit keinem Gerät probleme gehabt, ich habe es jetzt schon mit 5 Geräten verbunden.


    > "Ich glaube kaum das es so viele blinde fans gibt..." [strapazie]
    Glaube ich auch nicht, aber leider sind diejenigen, die es gibt meist sehr militant, was sich natürlich auch auf den Ruf auswirkt. Das ist doch in jedem Gebiet so, es sind immer wenige, die am Meisten auffallen und den Ruf begründen.


    > "Meine Parrot 3100 mochte nur keine Telefonbuch bzw.
    > Anruflistenübertragung von S60 Geräten wie dem N95" [Boca]
    Das Problem hatte ich anfangs auch, es gab dann vom Hersteller ein Update für das Gerät und seitdem läuft es absolut problemlos.

  2. 19.03.12 21:16 Gorki (Handy Master)

    Ok, Symbian habe ich nicht probiert. Aber alle iOs Versionen, Adnroid, WP7/7.5. WindowsCE und ein paar propietäre von LG/SE...

  3. 19.03.12 21:00 bocadillo (Gesperrt)

    "Wenn Deine BT-FSE Probleme macht liegt das eventuell am Hersteller Deiner Hardware. Mein vier Jahre alte BT-FSE Parrot CK3100 funktioniert bestens. Egal mit welchem Phone und ich hatte da schon ziemlich viele dran (also gekoppelt) "

    Meine Parrot 3100 mochte nur keine Telefonbuch bzw. Anruflistenübertragung von S60 Geräten wie dem N95 ;-))

    Mit Wp7 funzt meine derzeitige FE übrigens wunderbar- inkl. Musikübertragung.

  4. 19.03.12 20:56 Gorki (Handy Master)

    @ strapazie, das ist hier leider oft so. Also gewöhn Dich mal schon daran.

    Und Boca, eine WLan Netzwerkverbindung (das ist das was aktiv ist normalerweise) ist keine WiFi-Direkt Verbindung. Das sind verschiedene Protokolle. Jetzt kann das parallel Laufen (WLan, BT), ob dies beim hier besprochenen Nachfolger funktioniert wird sich noch Zeigen, wenn es denn so kommen sollte ;).
    Wenn Deine BT-FSE Probleme macht liegt das eventuell am Hersteller Deiner Hardware. Mein vier Jahre alte BT-FSE Parrot CK3100 funktioniert bestens. Egal mit welchem Phone und ich hatte da schon ziemlich viele dran (also gekoppelt)

  5. 19.03.12 18:58 strapazie (Newcomer)

    Was ist denn hier los, wäre es möglich beim Thema zu bleiben??
    Es tut mir leid das ich diese Diskussion losgetreten habe... aber dieses gerede vonwegen blinder android fanboy ist doch sinnlos.
    Ichglaube kaum das es so viele blinde fans gibt... ich würde es eher mit Vorfreude bezeichen und Vorfreude zu haben ist doch kein gruppenspezifisches verhalten oder? Ich bin weder apple fanboy noch irgend ein anderer, habe ein macbook, hatte ein windows phone und will jetzt ein android handy haben...ich bin für alles offen.

    Und jetzt zurück zum eigentlichen... gibts was neues?

  6. 19.03.12 14:26 bocadillo (Gesperrt)

    Ich sehe vor allen Dingen das es bei BT von Hetrsteller zu hersteller, von Produkt zu Produkt mehr oder weniger große Probleme beim aufbau der Verbindung zu meiner BT- FE gibt.

    Vielleicht kann man diese mit WLan schnell vermeiden...dann wäre mir der STromverbrauch sch...egal.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test