Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Björn Brodersen
| 25

Android: Entwickler-Interesse lässt angesichts Fragmentierung weiter nach

Die Zahlen der neu aktivierten Mobilgeräte mit Android steigen, doch das Google-Betriebssystem verliert offenbar an Attraktivität unter App-Entwicklern. Das fehlende Momentum von Android belegt eine vierteljährlich durchgeführte Umfrage von Appcelerator und IDC.

Android: Entwickler-Interesse lässt angesichts Fragmentierung weiter nach

Motorola RAZR (rechts) und Samsung Galaxy S2 | (c) Areamobile

Laut der im Januar 2012 von Appcelerator und IDC durchgeführten Befragung von 2.173 Entwicklern ist das Interesse von App-Entwicklern an der Google-Plattform gesunken. 79 Prozent der Entwickler siganlisierten großes Interesse daran, Apps für Android-Smartphones zu entwickeln. 51 Prozent der Befragten signalisierten großes Interesse daran, Apps für Tablets mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich zu entwickeln. Drei Monate zuvor lagen diese Werte mit 83 bzw. 68 Prozent noch höher. Erstmals rückläufig war Appcelerator zufolge das Entwickler-Interesse an Android Anfang vergangenen Jahres.

Attraktivität der Betriebssysteme für Entwickler 2012  | (c)  Appcelerator

Attraktivität der Betriebssysteme für Entwickler 2012 | (c) Appcelerator

Google gelingt es offenbar nicht, mit der neuen Android-Version Ice Cream Sandwich, die die bisherigen unterschiedlichen Varianten für Smartphones und Tablets wieder zu einer einheitlichen Version für beide Geräteklassen zusammenführt, die angesichts der Fragmentierung der Plattform ausgelöste Skepsis unter Entwicklern zu beschwichtigen. Auch der anhaltende Erfolg von Apples Mobilgeräten trage zum nachlassenden Interesse an Googles System bei. "Es liegt an der Fragmentierung auf der Geräteseite sowie des Marktplatzes und des Ökosystems", meint einer der Studienautoren. "Es gibt nicht den einen guten Weg für Android-Entwickler, viel Geld zu verdienen. Sie müssen viele verschiedene Strategien verfolgen."

Als attraktivste Plattform für Entwickler bewerten die Befragten weiterhin iOS-Geräte von Apple. 89 bzw. 88 Prozent der Umfrageteilnehmer zeigen großes Interesse daran, Apps für das iPhone oder das iPad zu entwickeln. An vierter Stelle hinter iOS und Android und den HTML5-Mobile-Anwendungen liegt das Microsoft-Betriebssystem mit jeweils 37 Prozent für Smartphones mit Windows Phone 7 und Tablets mit Windows 8.

Mehr zum Thema: Android-Update, Android-Version, App, App-Store, Apps, Smartphone, Smartphones, Update Android, Tablet, Android-Apps, Apps Android, iOS Spiele, Blackberry-Update, iOS Update, Mobile Applikationen, Windows-Phone-Update, Windows RT, Applikationen, iOS 6, Android-Tablet, Smartphone-Markt, Tablet-Markt, Hybrid-Tablet, Windows, Tablet-Zubehör, Apple-Tablets, Google-Tablets, Tizen, Ubuntu, Mobile Betriebssysteme

Quelle: Appcelerator/IDC Mobile Developer Report, Q1 2012

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 25 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 27.03.12 19:42 Gorki (Advanced Handy Master)

    Dafür das Interesse nachlässt, sind die Karten aber schnell ausverkauft ;): http://www.mobiflip.de/google-io-2012-in-weniger-als-30-minuten-bereits-ausverkauft/

  2. 23.03.12 08:35 cookieman (Professional Handy Master)
    @DerZander

    >sieh es ein alter mann, die fakten sprechen gegen dich^^<

    Wenn Du hier einen auf Zickenterror machst, dann kannst du die nächste Zeit das schöne Wetter genießen. Denn hier ist Feierabend wenn Du dich weiterhin so daneben benimmst.

  3. 23.03.12 07:55 nohtz (Professional Handy Master)

    naja, zumindest htc rudert mit seinem sense4.0 zurück
    die version 3.5 hatte wohl den vogel abgeschossen, mit dem 4er will man sich wieder an der version 2.0 orientieren,
    kann ich nur begrüssen

  4. 23.03.12 07:37 bocadillo (Professional Handy Master)

    "@ Boca, diese These: "und die weit verbreitete Rippkultur der PC-Gurus" kippte schon vor einem Jahr ;). "

    Und warum...weil der Trend immer mehr zu Konsolengames geht und ging.

    Dazu kommt die Tatsache das Konsolengames sacketeuer sind- da steigt natürlich der Break even fürs Hacken.

    ""Android 4.0 sieht "nackig" ausgezeichnet aus""
    SEhe ich ähnlich- nur sind das Grios der User halt nicht so Puristen wie wir hier.

    Wie war das immer mit der "klickiBunti" Debatte??? ;-)

  5. 23.03.12 07:36 nohtz (Professional Handy Master)

    andre
    "Android 4.0 sieht "nackig" ausgezeichnet aus"
    -->find ich auch

  6. 23.03.12 07:34 Gorki (Advanced Handy Master)

    "http://www.computerbase.de/news/2011-02/gvu-mehr-illegale-kopien-fuer-die-playstation-3/"

    @ Boca, diese These: "und die weit verbreitete Rippkultur der PC-Gurus" kippte schon vor einem Jahr ;).

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige