Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
Autor: Björn Brodersen 26.03.2012 - 17:45 | (11)

App Campus: Microsoft und Nokia starten Förderprogramm für Windows Phone

Microsoft und Nokia wollen der Smartphone-Plattform Windows Phone neuen Schub verleihen: Ab Mai 2012 fördern beide Unternehmen über den App Campus gemeinsam die Entwicklung neuer Zusatzanwendungen für Windows Phones.

App Campus: Microsoft und Nokia starten Förderprogramm für Windows Phone

Apps für Windows Phone 7 | (c) Microsoft

Das Entwickler-Programm soll an der Aalto Universität in Espoo in Finnland angesiedelt sein und Start-ups sowie erfahrenen Entwicklern Möglichkeiten eröffnen, Apps der nächsten Generation für Smartphones mit dem Betriebssystem von Microsoft zu kreieren. Die Kosten für das Förderprogramm für die eigene Plattform in Höhe von 18 Millionen Euro übernehmen Microsoft und Nokia jeweils zur Hälfte.

Knapp anderthalb Jahre nach dem Start von Windows Phone 7 hat sich außer dem Einstieg von Nokia viel getan beim Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 7: Mittlerweile gibt es an die 20 Smartphone-Modelle, die unter dem Microsoft-OS laufen und im Windows Marketplace stehen inzwischen mehr als 70.000 Apps zur Auswahl. Zudem ist mit Windows Phone 7.5 Mango das erste größere System-Update erfolgt, und mit Windows Phone 7.5 Refresh (Tango) stehen weitere Neuerungen an.

Gegen Ende dieses Jahres soll Microsoft bisherigen Informationen zufolge die unter dem Arbeitstitel Apollo laufende Betriebssystemversion Windows Phone 8 herausbringen. Diese wird Mehrkern-Prozessoren, Speichererweiterungen und höhere Display-Auflösungen als bisher auf den Windows Phones ermöglichen. Ob die aktuellen Smartphone-Modelle mit Windows Phone 7.5 Mango ein Firmware-Upgrade auf Windows Phone 8 erhalten werden, ist bislang nicht bekannt.

Themen: App, Apps
Quelle: Microsoft / Nokia
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 11 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 28.03.12 10:55 pixelflicker (GURU)

    > "Nicht das PF irgendwann nochmal objektiver wird" [ben]
    Gott bewahre, dann passe ich ja gar nicht mehr in dieses Forum. ;-)

  2. 28.03.12 07:58 bocadillo (Gesperrt)

    "Das Lumia ist das Handy vom Arbeitgeber und das iPad ist bei der Firma standard für Tablets"

    Hmmmmm....da ja doch das ipad nur "Spielzeug" ist frage ich mich nun warumn das ipad bei Tabletstandard ist und nicht z.B. das Transformer...oder Playbook ;-)

  3. 28.03.12 07:37 benthepen (Gesperrt)

    Nicht das PF irgendwann nochmal objektiver wird .... ;-)

  4. 28.03.12 01:38 pixelflicker (GURU)

    > "will dein Chef dich ärgern"
    Haha.
    Ja, langsam hab ich das Gefühl. ;-)
    Das Lumia ist das Handy vom Arbeitgeber und das iPad ist bei der Firma standard für Tablets. ich habe eine Andropid-App entwickelt, die wir leider in der Firma jetzt nicht nutzen dürfen, da sie es eben auf dem iPad haben wollen. Deswegen müssen wir es portieren.
    Das Lumia hat mit der Sache nichts zu tun, das lief unabhängig davon.

  5. 27.03.12 22:58 chief (Handy Master)

    @Pixelflicker
    " Ich bin nur schon gespannt wie sich das iPad schlägt, das ich ja in ein paar Wochen bekommen werde."

    Was ist den bei dir los? Erst ein Lumia 800 und bald ein ipad, will dein Chef dich ärgern ;-)

  6. 27.03.12 22:12 pixelflicker (GURU)

    > "Wenn man iOS und Android mit WP7 vergleicht dann entsteht der
    > Eindruck. Wenn man zwei PKW und ein Motorrad nebeneinander stellt
    > wird wohl auch keiner dem beiden PKW die Ähnlichkeit absprechen
    > können, auch wenn alle drei der Fortbewegung dienen." [Ponyslayer]
    Das Bild finde ich jetzt nicht ganz passend, wir vergleichen ja kein Desktop-System mit einem Mobilen.
    Aber natürlich hast du auch recht, sowas vergleichen ist immer schwierig, weil die Unterschiede den Vergleich schwer machen. Aber das hat man ja auch schon wenn man Autos untereinander vergleicht.
    Am Ende muss man aber vergleichen, irgendwie muss man sich ja für ein System entscheiden.



    > "teilweise auf Kosten der Usability aber wenigstens anders" [newPhone]
    Das kann ich jetzt nicht nachvollziehen. Alles gefällt mir bei Windows Phone beileibe nicht, aber die Usability finde ich durchaus gelungen. Ich bin nur schon gespannt wie sich das iPad schlägt, das ich ja in ein paar Wochen bekommen werde.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test