Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Björn Brodersen 04.04.2012 - 17:00 | (7)

Blackberry Mobile Fusion: RIM öffnet Software für iPhone und Android

Unternehmen mit Blackberry Enterprise Server können künftig auch das iPhone oder Smartphones mit Android-Betriebssystem verwalten. Der kanadische Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) hat dafür seine angekündigte Lösung Blackberry Mobile Fusion eingeführt.

Blackberry Mobile Fusion: RIM öffnet Software für iPhone und Android

| (c) RIM

Blackberry-Handys sind unter IT-Administratoren von Unternehmen beliebt, denn sie zeichnen sich durch ihre hohe Sicherheit aus, E-Mails werden beispielsweise verschlüsselt versandt. Allerdings wollen immer mehr Arbeitnehmer ihre eigenen, privaten Smartphones mit zur Arbeit nehmen und auch für berufliche Zwecke nutzen. Blackberry Mobile Fusion soll verhindern, dass dieser Trend zum Sicherheitsrisiko für Unternehmen wird. "Blackberry Mobile Fusion erlaubt es Unternehmen, verschiedene Geräte-Umgebungen sicher, einfach und kosteneffizient zu verwalten", erklärt Alan Panezic, Vice President, Enterprise Product Management and Marketing bei RIM. "Das bedeutet auch, dass Unternehmen und Behörden für die zu verwaltenden Geräte nicht auf den kleinsten gemeinsamen Nenner im Bereich Sicherheit zurückgreifen müssen."

Zum Verwalten von iPhone und Android-Smartphones bietet Blackberry Mobile Fusion Features wie verschlüsselte Verbindungen ins Internet, zentral verwaltete Sicherheitseinstellungen oder das Löschen vertraulicher Daten bei Verlust des Handys. Damit das funktioniert, muss die Client-App für Blackberry Mobile Fusion auf den entsprechenden iPhones oder Android-Geräten installiert sein. Die App steht für iOS- und Android-Geräte als kostenloser Download in den jeweiligen App-Stores zur Verfügung.

Themen: iPhone, Android-Smartphones, Blackberry Update
Quelle: Pressemitteilung
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 7 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 04.04.12 22:44 bocadillo (Professional Handy Master)

    "Das Blackberry ein nerdiges OS ist höre ich jetzt allerdings zum ersten Mal:)"

    Echt??? Die meisten BB User werden von ihrem Arbeitgeber zur Nutzung verdonnert- privat nutzen die meist was ganz anderes.

    "Auch wenn Microsoft Geld hat, das nützt alles nichts wenn sie trotzdem nicht verkaufen."
    Du verstehst es nicht- oder?? Eine Marktimplementierung eines neuen OS egal wie es heißt- kostet Zeit und Geld. Dank der "großen Unterstützung von Samsung und HTC" ist WP eigentlich erst so rivchtig im Okt. 2011!! am Markt angekommen- Samsung, HTC und LG haben sich nach der Ankündigung im letzten Feb mit aktivitäten schön zurückgehalten.

    "Klar, Nokia haben sie platt gemacht, "
    Sach mal...plattegemacht hat sich Nokia schön himself....MS ist der rettende anker der von Nokia gesucht wird.
    RIM besorgt es sich auch grad selber- verwechsel nicht immer Ursache mit Wirkung.

    "Im Zweifel ebnen sie damit aber nur immer mehr den Weg für Android, dem Überall-System"
    Ähem....WP ist halt die einzig übrigbleibende , realisierbare Alternative. SElber auf android setzen wäre genauso hirnlos als selbst im alleingang zu versuchen ein weiteres OS zu pushen.

    "Siehe Amazon - die vermarkten eigene Geräte mit eigenem Ökosystem - die Basis ist jedoch Android."
    Jetzt enttäuscht Du mich aber- Du weißt doch selber warum amazon (hochsubventioniert- zu diesen Preisen wäre Nokia nach einem Quartal Pleite) androidtablets in den raum schmeißt- um selber mehr mit anderen Produkten, Mp 3 und Filmen zu handeln.

    Auf das Spiel kann sich Nokia und RIM nunmal gar nicht einlassen.

    "Objektiv hat WP7 mit der derzeitigen, verschlossenen Politik nicht den Hauch einer Chance! "
    Objektiv gesehen juckt den normalen Nutzer die verschlossene Politik nicht die Bohne- wie man auch an ios sehr schön sieht.
    Subjektiv aus TEchnikfreaksicht geb ich Dir allerdings recht.

    Es gibt aber viele Beispiele aus der Vergangenheit in denen nichzt das bessere Produkt gesiegt hat, sondern das was mit dem größtem monetärem Einsatz nebst Beharlichkeit durchgepeitscht wurde.
    Objektiv betrachtet hat nämlich jedes neue OS das RIM und Nokia hervorbringen derzeit keine CHance- sie wurden einfach von der Evolution überrollt.

  2. 04.04.12 21:58 handyhacho (Advanced Handy Profi)

    Das Blackberry ein nerdiges OS ist höre ich jetzt allerdings zum ersten Mal:)
    Auch wenn Microsoft Geld hat, das nützt alles nichts wenn sie trotzdem nicht verkaufen. Klar, Nokia haben sie platt gemacht, möglicherweise auch bald Rim. Im Zweifel ebnen sie damit aber nur immer mehr den Weg für Android, dem Überall-System.
    Siehe Amazon - die vermarkten eigene Geräte mit eigenem Ökosystem - die Basis ist jedoch Android.
    Objektiv hat WP7 mit der derzeitigen, verschlossenen Politik nicht den Hauch einer Chance!

  3. 04.04.12 20:52 bocadillo (Professional Handy Master)

    ach handyhacho

    zuviel technisches Wissen verblendet oft auch den Blick auf Realitäten.

    Im Unternehmen meiner Frau wurde RIM kurzerhand rausgeschmissen und durch iphones ersetzt. Es ging ein juchhee durch die Belegschaft und das Unternehmen freute sich nach eigenen Angaben über eine gehörige Kostenersparnis.

    Dein "geniales Konzept" ist ein weiterer Sargnagel auf die HW Sparte von RIM.

    Ob ich mich schonmal gefragt habe....nöööö...warum...weil es für mich komplett irrelevant ist. Mein Handy kommt abends an die Dose und ist immer auf Empfang...was jucken mich da 2 wochen langer Emailempfang bei BB .

    Und ich bin da weiß Gott kein Einzelfall( bin ja auch nur vertriebler- ich nudel mein Gerät schon mit Telefonaten leer ;-))

    Die Frage ist was Du als Business verstehst. Ein Diensthandy für den Broker...den Vorstandsvorsitzenden....dem HC IT-ler...oder halt dem Vertriebler, Handwerker, Hotelier.......


    Sorry .....Ich habe auch nix gegen android ( nur mittlerweile gegen Google). Ich habe nicht mal was gegen BB.

    Es hat halt seine CHance verspielt.

    Es ist schön wenn Du eine gute technische (nerdige) ahnung hast- ich bin halt der pragmatische BWL er der es ganz pragmatisch vom Kosten Nutzen sieht.

    Da ist dann android/ios weit vorraus...WP7 hat aufgrund der Kassenlage MS die CHance aufzuholen..und der Rest ist halt chancenlos.
    Das kann Dir gefallen oder nicht- aber so ist die realität.

    Behauptet ja keiner das BB10 qnx , meego oder sonst so ein blubb schlecht sei- es ist halt nur überflüssig da die Vorteile für die Masse nicht wirklich relevant sind. Und die Masse spricht nunmal englisch und nicht griechisch.

    Nochmal ...ich rede hier nicht über die güte eines OS...da ist vielleicht sogar Belle schon nicht schlecht. Ich rede von Marktchancen die nunmal nicht durch die Nerdfront bestimmt werden.

  4. 04.04.12 20:37 handyhacho (Advanced Handy Profi)
    Hilfe Halbwissen!

    RIM hat die Fusion Software vor einem knappen Jahr eingekauft und auf das eigene System optimiert. Das ist schon lange bekannt und ein geniales Konzept.
    Und was den Enterprise Server angeht:
    BB-Push verwendet einen tief in die Infrastruktur der Provider implementierten Standard, die Nachrichten werden erst nach einer Notification-SMS an die Geräte zugestellt. Dadurch ist das Protokoll längst nicht so stromhungrig wie IMAP/Idle und schon gar nicht wie Active Sync - Hast Du, Bocadillo, dich wirklich noch nie gefragt warum Blackberrys 2 Wochen lang Emails empfangen, während normale Smartphones bereits nach 24 Stunden keinen Akku mehr haben?
    Nachteil ist allerdings die BlackBerry Zusatzgebühr, die viele Netzbetreiber verlangen. Für Business ist BB in jedem Fall immernoch die beste Lösung.
    Langsam nervst Du Bocadillo. Du hast hier gegen jedes System, außer gegen WP7 und vielleicht das iphone.
    Wenn man keine Ahnung hat, vielleicht lieber die Klappe halten.

  5. 04.04.12 19:00 bocadillo (Professional Handy Master)
    Dosman

    Echt...na dann ...wieder mal ein schöner Beleg wie lange man bei RIM braucht

  6. 04.04.12 18:21 Dosman (Youngster)
    @boca

    Das BB Fusion auf andere Geräte kommt ist schon länger bekannt. War glaub ich auf der letztjährigen Blackberry World als dies angekündigt wurde.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test