Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Stefan Schomberg
| 8

Huawei Ascend D Quad: Quad-Core-Smartphone verspätet sich deutlich

Das Huawei Ascend D Quad verspätet sich. Ursprünglich sollte das erste Quad-Core-Smartphone des chinesischen Herstellers im zweiten Quartal 2012 auf den Markt kommen, inzwischen wird das dritte Quartal, möglicherweise sogar Ende des dritten Quartals als Termin für den weltweiten Marktstart angesteuert.

Huawei Ascend D Quad: Quad-Core-Smartphone verspätet sich deutlich

Huawei Ascend D Quad live auf dem MWC 2012 | (c) Areamobile

Auf dem Mobile World Congress im Februar hatte Huawei stolz verkündet, das Ascend D Quad werde mit dem selbst entwickelten Quad-Core-Chip das schnellste Smartphone der Welt. Inzwischen ist klar: Es mag schnell sein, aber schnell auf den Markt kommt es nicht. Jetzt wurde der Marktstart auf das dritte Quartal verschoben, Gründe für die Verspätung nennt das Unternehmen nicht.

Außerdem wird die ursprünglich vorgesehene schwächere Version des Huawei Ascend D Quad wegfallen. Bei der Vorstellung des Quad-Core-Smartphones hieß es noch, es werde eine auf 1,2 Gigahertz getaktete Version geben und eine schnellere Variante mit 1,5 Gigahertz. Aktuell findet man auf der Homepage des Herstellers nur noch die schnellere Version, Huawei Deutschland bestätigte auf Anfrage den Verzicht des Herstellers auf die 1,2-Gigahertz-Variante.

Weiterhin im Programm bleiben die beiden Versionen Ascend D Quad und Ascend D Quad XL. Der Unterschied: Die normale Version kommt mit einem 1.800 mAh starken Akku und ist 8,9 Millimeter dünn. Das Huawei Ascend D Quad XL verfügt über einen Powerpack mit 2.500 mAh, kommt dafür aber auch auf 10,9 Millimeter Dicke. Der Preis ist noch nicht bekannt, kurz nach der Vorstellung hieß es, man wolle sich an den Preisen der Konkurrenz orientieren, um etwa 20 Prozent darunter bleiben zu können.

Huawei Ascend P1 kommt im Juli

Neuigkeiten gibt es auch zum Ascend P1: Huawei äußerte sich jetzt zu Verkaufspreis und Marktstart in Deutschland: Es soll Anfang Juli in den Handel kommen, die UVP liegt bei 449 Euro.

Mehr zum Thema: Smartphone, Smartphones, Smartphone-Markt

Quelle: Hersteller / Areamobile

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 8 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 16.04.12 20:13 the_snap_dragon (Advanced Member)
    preis?

    erst meinen sie sie wollen 20% unterm preis der konkurrenz sein und dann hauen sie fürs P1s ne UVP von 450€ raus?

    huawei >> fail in jeder hinsicht

  2. 16.04.12 19:06 Surab (Expert Handy Profi)

    Mann, ich fand das Gerät wirklich interessant. Naja, wir werden es sehen....

  3. 16.04.12 17:47 homeend (Advanced Handy Profi)

    Ja, aber im Herbst muss der Preis noch stärker gedrückt werden, als wenn es jetzt käme.

  4. 16.04.12 16:49 pixelflicker (GURU)

    Jetzt erklärt sich auch, wie Huawei so schnell sein konnte, sie haben es einfach früher vorgestellt als die Anderen.


    > "Wenn es erst so spät kommt, dann können die das nur über den Preis verkaufen."
    Das werden sie sowieso tun. ;-)

  5. 16.04.12 15:57 homeend (Advanced Handy Profi)

    Wenn es erst so spät kommt, dann können die das nur über den Preis verkaufen.

  6. 16.04.12 15:12 niko2010 (Member)

    Im dritten Quartal wird dieses Handy keine Aufmerksamkeit mehr erregen. Da werden bereits sehr viel bessere Geräte um diesen Preis zu haben sein. Das Galaxy S3 wird sich im 400er Bereich eingependelt haben. ZTE kommt mit seinen Brummern. LG wird seine Quadcores auf den Markt geworfen haben. Und das iPhone 5 wird auch zu haben sein. Die Erstankündigung für den Mai wäre von Vorteil gewesen aber im dritten Quartal quäkt kein Huhn danach.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige