Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Björn Brodersen
| 5

Blackberry 10: RIM wird angeblich erstes Smartphone im August vorstellen

Wenige Tage vor Beginn der Blackberry World in Orlando sind neue Gerüchte zum Start des neuen RIM-Betriebssystems Blackberry OS 10 aufgetaucht. Demnach wird der kanadische Hersteller sein erstes unter Blackberry OS 10 laufendes Smartphone schon Mitte August vorstellen. In den Handel kommen soll das Gerät im Oktober.

Blackberry 10: RIM wird angeblich erstes Smartphone im August vorstellen

RIM BlackBerry Bold 9790 | (c) Areamobile

Bislang hatte der kanadische Smartphone-Hersteller Reserach in Motion (RIM) nur vage zu den Launch-Terminen seines neuen Betriebssystems Blackberry OS 10 und den entsprechenden Smartphone- und Tablet-Modellen geäußert. N4BB will jetzt genauere Informationen zum anstehenden Neustart des Herstellers erfahren haben. Unter Berufung auf eine nicht näher benannte Quelle berichtet die Website, RIM werde im August 2012 sein erstes Smartphone mit Blackberry OS 10 präsentieren. Das Gerät soll ohne mechanische Tastatur herauskommen und nur über den Touchscreen bedient werden. Der Marktstart dieses ersten Blackberry-10-Smartphones soll im Oktober erfolgen. Das erste mit einer echten QWERTZ-Tastatur ausgerüstete Blackberry-10-Smartphone wird dem Bericht zufolge im ersten Quartal 2013 in den Handel kommen.

Anzeige

Blackberry 10 werde das Beste aus Blackberry 7 und QNX vereinen, hat der Hersteller selbst bislang nur verraten. Nähere Informationen zum neuen Betriebssystem und den entsprechenden Smartphones und Tablets wird RIM sicherlich in der kommenden Woche auf seiner Hausmesse Blackberry World in Orlando, Florida, mitteilen. Erwartet wird, dass der angeschlagene Hersteller dort auch schon erste Vorab-Versionen seiner Blackberry-10-Geräte zeigen wird. Areamobile wird vor Ort sein und erste Eindrücke von den Geräten liefern.

RIM hatte im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2011, das am 3. März 2012 endete, einen Umsatz in Höhe von 4,2 Milliarden US-Dollar und einen Nettoverlust von 125 Millionen US-Dollar verbucht. Der neue CEO Thorsten Heins hatte zudem einen Strategiewechsel angekündigt und hochrangige Manager des Unternehmens gefeuert. Grund für die Misere sind die anhaltenden Absatzprobleme: Zwischen Anfang Januar bis Ende März 2012 hatte RIM rund 11,1 Millionen Blackberry-Smartphones ausgeliefert - drei Millionen Blackberrys weniger als im dritten Quartal 2011/2012. Selbst auf dem Heimatmarkt Kanada werden inzwischen mehr iPhone als Blackberrys verkauft. Nur mit Hilfe von hohen Rabatten hatte der Hersteller zudem rund 500.000 Stück seines Tablet-Modells Blackberry Playbook abgesetzt.

Mehr zum Thema: Android-Update, Android-Version, App, App-Store, Apps, Smartphone, Smartphones, Update Android, Android-Apps, Apps Android, iOS Spiele, Blackberry-Update, iOS Update, Mobile Applikationen, Windows-Phone-Update, Windows RT, Applikationen, iOS 6, Smartphone-Markt, Windows, Tizen, Ubuntu, Mobile Betriebssysteme

Quelle: N4BB

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 27.04.12 14:18 handyhacho (Expert Handy Profi)
    Ich finde es spannend und bin gespannt!

    Hab hier auch ein Playbook liegen, das arbeitet zum einen prima mit meinem Nokia N9 zusammen, zum anderen aber auch mit dem Exchange-Server der Firma.
    Wenn das neue BB-Smartphone ein wenig N9-like wird (swype-Gesten kann das Playbook ja auch schon) könnte das Gerät durchaus als Nachfolger für mein Handy in Betracht kommen.
    Zumal ja auch Android-Apps laufen.
    Schöner wäre natürlich ein Intel-Gerät mit einem Linux wie MeeGo, Tizen, Mer oder Ubuntu, aber das wird wohl leider nicht so schnell passieren.

  2. 27.04.12 14:07 TheHunter (Gast)

    @Björn Der Titel ist ja mal total irreführend, als ob RIM noch nie Smartphones gebaut hätte. Da wäre "erstes Smartphone unter BB 10" angebracht gewesen.

  3. 27.04.12 13:10 n-nutzer (Handy Profi)

    @boca und laborant:

    Stimme beide zu. Klar total gespannt was es wird und wie die benutzung und Gui sein wird. Hoffe das die hardware auch spitze ist und nicht last season! Alleine um die kommentare der chefs ("es gebe noch nicht die geeignet chipsets, kommen erst mitte/ende des jahres") auf richtigkeit zu pruefen!

    Klar ist aber auch: bis zum august ( dann wohl eher nov/dez in ausreichender stuckzahl auf dem markt und tasten erst 1Q 2013 auf dem markt) ist es lang! Und in wichtigen maerkten (wie england wo olympia dies jahr stattfindet) werden die konkurrenten marketingkampagnen mit neuen geraeten starten, die genau das selbe versprechen wie BB OS 10. Nur das diese schon zu kaufen und wichtiger, im elektromarkt ausliegen zum testen...

    Das wird ein harter kampf fuer RIM ! Hoffe das design der geraete faellt so aus dem rahmen, ist einpraegsam und zieht die kunden an. Das ist auch wichtig beim neuen gerate neben der hard und software!

  4. 27.04.12 10:57 Laborant (Expert Handy Profi)

    Ich bin gespannt... und hoffe auf Erfolg bei RIM. Nicht mehr, nicht weniger.

  5. 27.04.12 10:50 bocadillo (GURU)
    Ui...

    Im Oktobetr schon.

    Da haben Android , Ios und sogar WP viel Zeit um an dem Stuhl zu sägen.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige