Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Björn Brodersen 27.04.2012 - 12:42 | (11)

Bericht: Sony bringt Quad-Core-Smartphone LT30i Mint im Oktober

Das nächste Flaggschiff-Smartphone von Sony könnte früher als erwartet in den Handel gelangen: Einem neuen Bericht zufolge soll der Marktstart des Sony LT291 Hayabusa schon im Juni erfolgen. Zudem gibt es erste Informationen zum ersten Quad-Core-Smartphone von Sony.

Bericht: Sony bringt Quad-Core-Smartphone LT30i  Mint im Oktober

Prototyp des Sony LT29i Hayabusa | (c) Phone Arena

Laut einem Bericht eines chinesischen Baidu-Blogs wird das Sony LT29i Hayabusa über eine 4,55 Zoll großen HD-Reality-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280x720 Pixel bedient. Zudem wird das kommende 7 Millimeter flache Vorzeige-Smartphone von Sony mit einer 13-Megapixel-Kamera mit HDR-Video-Funktion ausgerüstet sein, als Betriebssystem kommt beim LT29i Android 4.0 Ice Cream Sandwich zum Einsatz.

Erwartungsgemäß wird das Sony LT29i Hayabusa von einem Snapdragon-S4-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 Gigahertz angetrieben werden. Dieser Chip steckt beispielsweise auch in dem vor kurzem gelaunchten Konkurrenzmodell HTC One S. Und wie das HTC One X sowie vermutlich das Samsung Galaxy S3 wird Sony in den USA eine LTE-Variante seines Flaggschiff-Smartphones einführen, während Nutzer in Euro wohl mit einer UMTS/HSPA-fähigen Variante des Geräts Vorlieb nehmen müssen.

Noch Ende Februar dieses Jahres hatte Sony Areamobile gesagt, man halte die Zeit für noch nicht reif für Quad-Core-Prozessoren. Diese müssten erst noch performanter und energieeffizienter werden, bevor Sony solche Chipsätze in seine Xperia-NXT-Smartphones einbauen werde. Offenbar hat Sony nun geeignete Chipsätze gefunden, denn dem chinesischen Blog zufolge soll Sony im Oktober dieses Jahres sein erstes Quad-Core-Smartphone launchen. Das Gerät soll die Modellnummer LT30i Mint tragen und zudem über einen 4,3 Zoll großen OLED-Touchscreen verfügen.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 11 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 01.05.12 19:40 eugenwolk (Youngster)

    Ich bin gespannt wann Sony das XPERIA N oder XPERIA Eterion vorstellen wird:-)erst wird XPERIA Ion zuhaben sein..

  2. 01.05.12 19:30 eugenwolk (Youngster)

    Ich habe XPERIA S und Display ist sehr gut und sehr warm..und ich habe auch SGS2 als zweit Handy.Ok bei S2 sind Farben etwas kräftiger aber ich habe das Gefühl das OLED ein grünes Stich hatt?Für mich ist LCD schöner und besser als Amoled...

  3. 28.04.12 14:08 the_black_dragon (Advanced Handy Master)
    @Frankfurter Knackarsch

    du wiedersprichst damit so gut wie JEDEM Magazin welches das XS getestet haben und bei denen nahezu einstimmig das XS Display als eines der besten oder von manchen gar als DAS beste Smartphone Display bezeichnet haben....

    außerdem ist der weiß-wert ja nicht alles... das XS hat von haus aus sehr warme farben und liefert auch ein warmes weiß aber das nichts mit gut oder schlecht zu tun sondern einfach mit dem geschmack...

    realistisch sind die farben des displays dennoch und nicht so hemmungslos übersättigt wie bei den meisten amoled displays

  4. 28.04.12 02:24 kolin (Newcomer)
    @the_black_dragon

    Sony hat vor kurzem Wieder einen Japaner an die Spitze bekommen.
    Ausserdem meinte ich den hajabusa und mint, als ich vom reinhauen sprach.
    Mir ist nichts am Display aufgefallen. Lichtfarbe hin oder her. Wir haben Zuhause einen ARC, SGS2 und einen XS. Das XS hat meiner Meinung nach das beste Display von denen.

  5. 27.04.12 20:39 Frankfurter Knackarsch (Advanced Handy Profi)

    "das Xperia S hat meiner Meinung nach ein besseres Display als alle Oleds auf dem Markt".

    Ist dir nicht der rosa Farbstich aufgefallen? zudem kam mir das Display viel zu blass und milchig vor. Und die farbtreue könnte auch Blickwinkelstabiler ausfallen.
    Ich dachte zuerst das liegt vill. am Ausstellungsgerät, aber ausführliche TEsts haben meinen Eindruck bestätigt. Der weißpunkt des SE XS wurde bei 5500K gemessen, was für LCDs ein sehr schlechter WErt ist, der optimale Weißpunkt liegt bei 6500K, also ca 1000K drüber.
    Zum vergleich, das Galaxy Nexus (AMOLED) erreicht einen WP um ca 6700k, also sehr Nahe am Optimum. Mag ja sein, daß die unrealistischen Farben des XS dir eher zusagen, aber die Resultate zeigen, daß Sonys sog Bravia ENgine nicht mehr als ein Marketing Gag ist, an dem der Technik-unversierte gerne zu glauben scheint.

  6. 27.04.12 18:07 the_black_dragon (Advanced Handy Master)
    "Das neue Mangement haut richtig rein."

    welches neue management? ^^ das XS wurde größtenteils noch komplett unter sony ericsson entwickelt und von sony ist da so gut wie garkein einfluss mehr dazu gekommen ^^

    außerdem gibt es kein neues management... das marketing und die entscheidungsträger von sony mobile sind die selben personen wie auch noch unter sony ericsson...

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test