Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Stefan Schomberg
| 73

Samsung Galaxy S3: Das Superphone im Video

Das Samsung Galaxy S3 ist ein Highend-Smartphone – Features wie der Quad-Core-Prozessor mit 1,4 Gigahertz, ein Display mit 4,8 Zoll und HD-Auflösung sprechen dafür, die Software mit Spielereien wie S-Voice, Smart-Stay und Pop Up Play ebenfalls. Wir präsentieren das Gerät in einem Video, das wir auf Samsungs Unpacked-Event in London gedreht haben.

Samsung Galaxy S3: Das Superphone im Video

Samsung Galaxy S3 (re.) und der Vorgänger S2 | (c) Areamobile

Das Galaxy S3 tritt in die Fußstapfen des äußerst erfolgreichen Galaxy S2, entsprechend hoch waren die Erwartungen. Und die konnte Samsung nicht in allen Bereichen erfüllen. Denn ein LTE-Chip fehlt dem Modell ebenso wie hochwertige Materialien für das Gehäuse. Der Kunststoff wirkt zwar nicht wirklich billig, aber für einen Verkaufspreis ab knapp 600 Euro erwarten viele Nutzer einfach mehr.

Anzeige

Dafür ist neben der Software die Technik auf ganzer Linie überzeugend. Mit rasend schnellem Vierkern-Prozessor, massig internem Speicher und zusätzlichem Speicherkarteneinschub, dem größten Display im direkten Vergleich und einem starken Akku kann auf dem Papier nur das LG Optimus 4X HD mithalten. Das ebenfalls sehr gute HTC One X hat hier das Nachsehen, punktet dafür aber mit Design und Materialanmutung. Wie groß die Unterschiede im Alltag sind und ob man bei der Leistungsfähigkeit außerhalb von Benchmarks überhaupt welche bemerkt, wird erst ein ausführlicher Test des Galaxy S3 zeigen.

Mehr zum Thema: Smartphone, Smartphones, Smartphone-Markt

Quelle: Areamobile

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 73 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 11.05.12 11:36 nohtz (Professional Handy Master)

    "aber ein fester Akku hat Vorteile beim Innendesign"
    -->bei HTC ist beim One trotzdem ein normaler akku drin, alo kein fest verlöteter oder sonstwie platzsparender akku...
    in "cases of emergengy" sind wechselbare akkus wie sd-karten sicherlich besser.
    fürs N8 gibts auch ne anleitung, wie der zu wechseln ist ;-)
    gibt für beide varianten vor und nachteile

    hier noch was zum pentile des S3
    http://www.mobiflip.de/samsung-erklaert-warum-das-galaxy-s3-ein-pentile-amoled-display-hat/

  2. 11.05.12 11:22 Heisenberg (Gast)

    @Frank
    > Schonmal das S3 in der Hand gehabt? Ich lasse jedem seine Meinung aber ich denke, man sollte sich
    > erstmal persönlich ein Bild von etwas machen, bevor man es bewertet. Egal ob gut oder schlecht.

    Das predige ich hier ja schon seit Tagen. Erstaunlich, wie manche ein so festes Bild von etwas haben, dass sie gar nicht kennen. (Ich sage nur "Haptik"... ;)

    @PF
    Bei Speicherkarte ist für mich das einzige Argument, dass Sd-Karten günstiger sind als der (bessere) festeingebaute Speicher. Ansonsten hätte ich einfach gerne Modelle mit genügend Speicher, die nicht gleich exorbitant teurer sind. Wechseln tue die auch nicht.

    Akkuwechseln ist zwar nett, aber ein fester Akku hat Vorteile beim Innendesign und man kann das Gehäuse aus einem Guß machen. Im Zweifelsfall ist mir das Akkuwechseln nicht sooo wichtig.

  3. 11.05.12 11:07 pixelflicker (GURU)

    Hmm, das mit dem Akku ist halt so eine Sache. Ich habe bisher auch bei fast jedem Gerät einmal den Akku gewechselt, normalerweise bleibt er aber drin, aber wenn ich es einschicken muss um den Akku zu wechseln ist das halt auch blöd, auch wenns nur einmal passiert und dann muss ich auch originale einbauen lassen, die viel teurer sind. Ich bin kein Freund davon Handys alle zwei Jahre zu entsorgen. Aber ich muss auch sagen, dass mir die Umsetzung des Akkudeckels von Samsung gar nicht gefällt. vielleicht haben sie es beim jetzigen S3 besser gemacht, aber beim S1, S2 und Nexus macht das auf mich keinen vertrauenerweckenden Eindruck. Dann lieber doch fest verbaut.

    Speicherkarte wechseln hab ich noch nie gebraucht und was den Sync angeht, das ist ja auch mittlerweile unnötig, läuft ja alles über Cloud-Speicher, da meldet man sich beim neuen Handy einfach an und wartet ein bisschen und schon hat man die Daten, ohne überhaupt was machen zu müssen. Da muss man dann auch keine Karte tauschen.

    Wie man zu Clouds steht ist natürlich eine andere Frage, aber die stellt sich ja schon fast nicht mehr...

  4. 11.05.12 10:03 Frank Kabodt (ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de)
    @ eugenwolk

    "S3 ist ganz normales Smartphone nichts besonders:-( nur weil das Samsung ist!?das heißt gar nichts.... "

    Schonmal das S3 in der Hand gehabt? Ich lasse jedem seine Meinung aber ich denke, man sollte sich erstmal persönlich ein Bild von etwas machen, bevor man es bewertet. Egal ob gut oder schlecht.

  5. 11.05.12 09:43 eugenwolk (Member)

    S2 gefällt mir besser! S3 ist ganz normales Smartphone nichts besonders:-( nur weil das Samsung ist!?das heißt gar nichts....

  6. 09.05.12 12:22 nohtz (Professional Handy Master)

    testaufnahmen der S3-cam

    http://www.mobiflip.de/samsung-galaxy-s3-testaufnahmen-der-kamera/

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige