Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 18.05.2012 - 09:56 | (56)

Samsung Galaxy S3 im Video-Vergleich: Bereits 9 Millionen Galaxy S3 vorbestellt

Das Samsung Galaxy S3 ist bereits in ersten Hands-On-Videos und einem Video-Vergleich zum HTC One X zu sehen. Wie kaum anders zu erwarten, schneidet es dabei hervorragend ab. Von der Qualität des neuen Android-Flaggschiffs von Samsung sind wohl auch die Händler und Netzbetreiber weltweit überzeugt worden, Berichten zufolge haben sie bereits rund 9 Millionen Stück des Modells geordert.

Samsung Galaxy S3 im Video-Vergleich: Bereits 9 Millionen Galaxy S3 vorbestellt

Samsung Galaxy S3 | (c) Areamobile

Obwohl das Samsung Galaxy S3 erst ab dem 29. Mai in den Handel kommt, haben erste Blogger das Gerät schon in ihren Händen. Und nutzen die Gelegenheit bereits ausführlich. So tummeln sich im Internet vom Galaxy S3 bereits mehrere Unboxing-Videos, in denen die Funktionen grob vorgestellt werden. Das Blog PhoneArena hat sogar schon das zur Zeit am meisten erwartete Modell in einem Video dem derzeitigen Smartphone-König HTC One X gegenüber gestellt.

Das Fazit der Website ist nicht ganz überraschend: Ihrer Meinung nach führt Samsung mit dem Galaxy S3 wieder einmal die Flotte von Android-Neuerscheinungen an. Zwar seien Design und Materialwahl des HTC One X deutlich besser, dafür punktet das Samsung-Smartphone bei der Benutzerfreundlichkeit und einzelnen Funktionen wie etwa der Kamera oder dem Lautsprecher. Es liege aber nur knapp vor dem neuen Flaggschiff von HTC. Das Ergebnis deckt sich mit unserem Vergleich der aktuellen Smartphone-Elite.

Unser Hands-On vom Samsung Galaxy S3 könnt ihr in unserem Youtube-Channel anschauen. Daneben haben noch die Website GSM Arena, das dänische Magazin mobilsiden.dk, das italienische Blog HDblog.it und der Blogger Nikola Ovcharski ihre ersten Eindrücke vom Samsung Galaxy S3 im Video veröffentlicht.

Anscheinend hat das Samsung Galaxy S3 auch Händler und Netzbetreiber überzeugt. Wie die Zeitung Korea Economic Daily berichtet, wurden von dem Telefon weltweit bereits 9 Millionen Exemplare vorbestellt. Der Vorgänger Galaxy S2 benötigte für 10 Millionen Verkäufe noch rund 5 Monate. Wie die Zeitung weiter berichtet, kann Samsung in seinem südkoreanischen Werk pro Monat etwa 5 Millionen Stück des Galaxy-S3-Modells produzieren. Sollte es also wirklich so erfolgreich sein, wie angenommen, könnte es also durchaus zu Lieferverzögerungen kommen.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 56 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 22.05.12 15:11 stephanwiw (Member)

    @boca:
    Für eine Prognose muss man immer Daten rückliegenden Beobachtungen nutzen. Stehen einem jedoch für einen Teil des Prognosebereiches weitere Daten zur Verfügung (Vorbestellungen SIII) kann man diese verwenden ;) Verbogen wurde hier nichts! Und Wenn vom SII innerhalb 10 Monate 20 Mio. Geräte verkauft worden sind, lässt sich der Anteil gut auf ein Quartal umrechnen ;)

    Damit du aber endlich zufrieden sein kannst: Nehmen wir einfach an, dass der Marktanteil ALLER High-End-Smartphones (gehört ein Nokia Pureview 880; oder wie es auch heißen mag dazu?) nur bei 35 % liegt (durch den hohen Anteil an IPhones wirst du doch sicherlich nichts dagegen haben, oder?). Beim Umsatz wird dieser Anteil weit über 50 % liegen und damit der interesantere Bereich sein. Daran können erstmals auch deine liebgewonnenen Billig-Androidphones nichts ändern! Das der Markt sich in Zukunft stark wandeln wird bezeifle ich, dass das Smartphone nunmal ein Statussymbol ist, egal ob in Deutschland oder China (wo man mehr IPhones sieht als der Marktanteil vermuten lässt; sicherlich sind darunter natürlich auch einige Fake-phones ;) Traditionell kommen viele IPhones aus HongKong und wie diese in die Statistik aufgenommen werden weiß ich nicht).... Aber ich lerne aus den Kommentaren der Vorredner, die deine Einstellung bspw. gegenüber anderer Meinungen und Samsung beschrieben habe und werde dich in Zukunft einfach ignorieren und deine Postings überlesen und nicht kommentieren ;)

  2. 22.05.12 12:46 bocadillo (Professional Handy Master)

    eichyl

    "Diese Aussage ist nunmal schwammig, ob Du Dich hier auf ein Quartal, Jahr oder Lifecycle beziehst ist absolut nicht ersichtlich. Dementsprechend ist dann Deine Aussage:"

    Nochmal- diese Aussage bezog sich auf den Vorposter der diese 15 mio SGS3 pro Quartal in den Raum warf- es ist nicht auf meinem Mist gewachsen.

    Bitte schieß den Pfeil der Schwammigkeit dann in die richtige Richtung ;-))

    "auch gerne mal recht schwammig sind so das mit jedem Gegenargument welches man Dir entgegen bringt, von Dir auch die Ausgangslage mal eben geändert werden kann ;)"

    Kann sie ( in diesem Fall) nicht) denn in bezug auf meinen Voposter sprach ich ausschließlich von Quartalszahlen( die dieser Vorposter nett vermischte). ;-)))

  3. 22.05.12 12:44 bocadillo (Professional Handy Master)

    eichyl

    "Diese Aussage ist nunmal schwammig, ob Du Dich hier auf ein Quartal, Jahr oder Lifecycle beziehst ist absolut nicht ersichtlich. Dementsprechend ist dann Deine Aussage:"

    Nochmal- diese Aussage bezog sich auf den Vorposter der diese 15 mio SGS3 pro Quartal in den Raum warf- es ist nicht auf meinem Mist gewachsen.

    Bitte schieß den Pfeil der Schwammigkeit dann in die richtige Richtung ;-))

    "auch gerne mal recht schwammig sind so das mit jedem Gegenargument welches man Dir entgegen bringt, von Dir auch die Ausgangslage mal eben geändert werden kann ;)"

    Kann sie ( in diesem Fall) nicht) denn in bezug auf meinen Voposter sprach ich ausschließlich von Quartalszahlen( die dieser Vorposter nett vermischte). ;-)))

  4. 22.05.12 10:57 eichyl (Advanced Handy Profi)

    "Auch wird hier die Annahme getätigt das Samsung in Zukunft 15 Mio SGS3 verkauft- beim SGS2 war es eben aber nicht so."

    Diese Aussage ist nunmal schwammig, ob Du Dich hier auf ein Quartal, Jahr oder Lifecycle beziehst ist absolut nicht ersichtlich. Dementsprechend ist dann Deine Aussage:

    "In einem Quartal???? ;-))) oder bisher."

    Ein Paradebeispiel für, naja ich meinte ja das Quartal. Ist auch nicht schlimm, aber man erspart sich ständiges hin und her wenn Du auch präzise schreibst was Du meinst.

    "Ich wüßte nicht welche STatistik ich verbogen habe "

    Hast Du nicht. Daher schrieb ich ja, ich kann nicht beurteilen wer hier wie was verbiegt. Ich sehe nur, dass Deine Aussagen (s.o.) auch gerne mal recht schwammig sind so das mit jedem Gegenargument welches man Dir entgegen bringt, von Dir auch die Ausgangslage mal eben geändert werden kann ;). Was eine Diskussion oft sehr müßig macht...

  5. 22.05.12 09:28 bocadillo (Professional Handy Master)

    Eichyl

    ". Allerdings formulierst Du deine Aussagen ebenfalls so schwammig, dass es für Dich einfach ist zurück zurudern, frei nach dem Motto "naja ich meinte das ja so und so"."
    Ich wüßte nicht welche STatistik ich verbogen habe nzw. wo ich irgendewo so schwammig war als das ich ganz entspannt wieder zurückrudern könnte alla" hab ich so nicht gemeint".

    Ich kam nicht auf die Idee die VK Zahlen des Q1 2012 beim iphone mit den Erwartungen Samsungs für das SGS3 im Q3 2012!! zu verquicken. Ich bezog mich auf den Post eines Vorposters der heroisch einen Highendmarkt aus Statistiken zusammenkonstruierte indem man immer wieder Parameter neu aufstellte.

  6. 22.05.12 08:44 eichyl (Advanced Handy Profi)

    "In einem Quartal???? ;-))) oder bisher."

    Natürlich insgesamt. Allerdings konnte ich bei deinem Post nicht heraus lesen, dass Du dich hier auf das Quartal beziehst.

    Inwiefern es hier gang und gäbe ist Statistiken auszulegen wie jeder will, möchte ich nicht beurteilen. Allerdings formulierst Du deine Aussagen ebenfalls so schwammig, dass es für Dich einfach ist zurück zurudern, frei nach dem Motto "naja ich meinte das ja so und so".

    Dann schreib einfach kurz und präzise und sowas wie mit den 20 Mio. passiert schonmal nicht mehr. ;)

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test