Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
Autor: Rene Melzer | 22.05.2012 - 09:58 | (2)

Samsung Galaxy Note 10.1: Quad-Core-Chip im neuen Samsung-Tablet bestätigt

Die Gerüchte, dass Samsung sein neues Tablet Galaxy Note 10.1 nach der Vorstellung auf der Mobilfunkmesse MWC im Februar technisch nachrüstet, wurden jetzt bestätigt. Statt einer Dual-Core-CPU bekommt das Modell von Samsung einen bärenstarken Quad-Core-Prozessor spendiert.

Samsung Galaxy Note 10.1: Quad-Core-Chip im neuen Samsung-Tablet bestätigt

Samsung Galaxy Note 10.1 | (c) Areamobile

Wie das Blog Techfokus von einem Samsung-Mitarbeiter erfahren hat, rüstet der Hersteller das Galaxy Note 10.1 mit dem Chipsatz Exynos 4412 auf, der auch im aktuellen Flaggschiff-Smartphone Samsung Galaxy S3 seine Arbeit verrichtet. Wie beim Telefon soll auch beim Galaxy Note 10.1 die Taktrate 1,4 Gigahertz betragen.

Nach früheren Berichten ist in dem Chipsatz des Tablets ein noch besserer Grafik-Chip integriert, möglicherweise sogar die neue GPU Mali T604, die fünfmal stärker als die Mali-400-Grafik im Galaxy S3.

Quelle: Techfokus
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 22.05.12 10:14 SonyEricsson4Ever (Handy Profi)

    Naja wenn man sich das 7.7er anschaut das ist schon laggy... aber sollten sie die Software wie beim s3 abstimmen könnte das hinhaun;)

  2. 22.05.12 10:04 NeRkO20 (Member)

    Na toll...45 weitere tablets und phones raushauen aber fürs 10.1er der ersten generation nichtmal ics zur verfügung stellen.

    Ich gehe davon aus dass auch auf dem neuen 10.1 auch 50 kernen alles ruckelt weil sie die soft grottig anpassen. Alles andere wäre echt ein hit

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test