Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Stefan Schomberg | 22.05.2012 - 18:27 | (2)

Samsung Galaxy Tab 2 7.0 und 10.1 ab sofort im Handel erhältlich

Samsung schickt die zweite Generation seiner Android-Tablets Galaxy Tab 7.0 und Galaxy Tab 10.1 in den Verkauf. In Deutschland kostet der vollausgestattete 7-Zöller 489 Euro, für das große Geschwistermodell verlangt Samsung 599 Euro.

Samsung Galaxy Tab 2 7.0 und 10.1 ab sofort im Handel erhältlich

Samsung Galaxy Tab 7.0 2 | (c) Hersteller

Die neuen Modelle sind mit 1 Gigabyte Arbeitsspeicher und einem Dual-Core-Chipsatz ausgestattet, deren Prozessorkerne auf 1 Gigahertz getaktet sind. Dazu gibt es eine 3-Megapixel-Kamera auf der Rückseite für Fotos und Videos sowie eine VGA-Kamera vorne für Video-Chats. Ebenfalls mit an Bord: Wlan b/g/n, Bluetooth 3.0 und einen Steckplatz für microSD-Karten. Auf beiden Modellen läuft bereits Android 4.0.3 ICS als Betriebssystem. Im Gegensatz zum Vorgänger bietet nicht nur der 7-Zöller eine Telefonfunktion, sondern auch das 10.1-Zoll-Tablet.

Der Touchscreen des 7-Zöllers hat eine Auflösung von 1024x600 Pixel, das größere Modell mit 10,1 Zoll großem Display bietet 1.280x800 Pixel. Das Galaxy Tab 2 7.0 kommt in drei verschiedenen Versionen auf den Markt. Die Wlan-Variante ohne 3G wird es nur mit 16 Gigabyte internem Speicher geben, das zusätzlich mit 3G ausgestattete Modell bietet Samsung sowohl mit 8 Gigabyte als auch mit 16 Gigabyte Speicher an. Das Galaxy Tab 2 10.1 kommt in der Wlan-Version mit 16 oder 32 Gigabyte Speicher auf den Markt, die 3G-Variante ausschließlich mit 16 Gigabyte internem Speicher.

Die Preisgestaltung des Galaxy Tab 2 7.0 überrascht mit extrem geringen Unterschieden zwischen den einzelnen Geräten. Für die beiden 3G-Versionen nennt Samsung eine UVP von 469 Euro und 489 Euro, für die Wlan-Variante mit 16 Gigabyte gibt das Unternehmen 459 Euro UVP an. Größere Preissprünge gibt es beim 10.1-Modell. Hier beträgt die UVP für das 3G-Tablet mit 16 Gigabyte 599 Euro, die Wlan-Only-Varianten mit 16 und 32 Gigabyte sind mit 489 und 529 Euro angegeben. Damit kosten die Modelle in Europa wesentlich mehr als in den USA. Dort bietet Samsung das Galaxy Tab 2 7.0 als direkte Konkurrenz zum Amazon Kindle bereits für 250 US-Dollar (knapp 200 Euro) an.

Quelle: Samsung
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 22.05.12 23:19 pixelflicker (GURU)

    Wie bitte? In den USA kostet das Tablet 200 Euro und in Europa 470?
    Das ist schon derb, was Samsung da abzieht.

  2. 22.05.12 21:34 the_snap_dragon (Advanced Member)

    ich verstehe nicht wo da der technische fortschritt liegt?

    samsung bringt mittlerweile scheinbar wirklich lieber ein neues modell raus das im prinzip keinen fortschritt bietet und nur mit einer neueren SW-version daherkommt, anstatt ältere modelle mit einem update zu versorgen

    (aja immerhin ist ein sd-slot dazugekommen)

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test