Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 25.05.2012 - 10:54 | (5)

Nexus-Tablet: Quad-Core-Tablet von Google für 200 Dollar im Juli

Die Gerüchte über ein Google-Tablet reißen nicht ab. Wie das IT-Magazin Techno Buffalo mit Berufung auf "vertrauenswürdige Quellen" berichtet, wird das Gerät doch von Asus hergestellt und nicht wie zwischenzeitlich vermutet von Samsung. Die Website bestätigt auch, dass es ein 7-Zoll-Gerät wird, das für unter 200 Euro auf den Markt kommen soll.

Nexus-Tablet: Quad-Core-Tablet von Google für 200 Dollar im Juli

Motorola Xoom: Google stellte seine erste Tablet-Variante Android 3 Honeycomb im Januar 2010 vor | Foto: Hersteller

Der Informant verriet Techno Buffalo auch, dass das Nexus-Tablet mit einem Tegra-3-Chipsatz ausgestattet ist, also einen Quad-Core-Prozessor hat. Bisher laufen diese nur in deutlich teureren Highend-Geräten wie dem Asus Transformer Prime, dem Acer Iconia Tab A510 oder dem HTC One X. Google wird das Tablet angeblich auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz Google I/O vorstellen, die vom 27. bis 29 Juni in San Francisco statt findet.

Das deckt sich mit den Informationen des taiwanischen Branchenportals Digitimes. Dieses hat aus Zulieferkreisen erfahren, dass die Auslieferung des Nexus-Tablets von Google im Juni beginnt und der Verkaufsstart im Juli folgt. Ursprünglich sei die Vorstellung des Gerätes schon für Mai geplant gewesen, doch weil das Aussehen und der Preis nicht den Erwartungen des Internet-Dienstleisters entsprachen, musste der Launch wegen der erforderlichen Anpassungen verschoben werden.

Ob Google das Nexus-Tablet bereits mit Android 5 Jelly Bean ausliefert ist noch unklar. Eigentlich bringen die Entwickler des Unternehmens nur einen großen Versionssprung des Betriebssystems für Smartphones und Tablets pro Jahr heraus. Android 4 Ice Cream Sandwich wurde im vergangenen Jahr zusammen mit dem Galaxy Nexus am 19. Oktober vorgestellt, der Vorgänger Android 2.3 Gingerbread Anfang Dezember 2010.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 27.05.12 15:44 Firenze1848 (Handy Profi)

    Der (Un-)Sinn eines 7"-Tablets hängt sicher vor allem von der Kombination anderer Multimedia-Geräte ab. Wenn ich zB ein dünnes, leichtes, relativ kleines Notebook habe, dann macht uU ein 7"er mehr Sinn als ein 10"er. Andersrum macht ein 7"er sicher wenig Sinn, wenn man ein Note besitzt.
    Es wird sicher genügend Käufer finden (erst recht, wenn es zu dem vermuteten Preis erscheint) So pauschal sind 10" bei einem Tablet sicherlich nicht Pflicht. Und Sinn bzw. Nutzen einer Display-Größte hängt nunmal vor Allem davon ab, wie der individuelle Nutzer es benutzt ;)

  2. 27.05.12 13:06 Heisenberg (Gesperrt)

    > Mit 7 Zoll wird dieses Tablet, wie alle Nexus Produkte, eine absolute Randerscheinung bleiben

    Das 7'' Kindle Fire ist immerhin das meist verkaufte Android-Tablet.
    Ich hätte auch niemals gedacht, dass es einen Millionen-Markt für 5,x Zoll große Smartphones gibt. Wir weden sehen. Das ist alles noch sehr im Fluss.

  3. 27.05.12 12:51 HSB
    7 Zoll Tablet ist deutlich zu wenig

    Auch wenn ich wohl eher zum iPad greifen würde, so empfinde ich die angegebenen 7 Zoll als deutlich zu klein. 10 Zoll sind heutzutage Pflicht und geben dem Tablet deutlich mehr Sinn bzw. Nutzen.
    Mit 7 Zoll wird dieses Tablet, wie alle Nexus Produkte, eine absolute Randerscheinung bleiben (Verkaufszahlen). Immerhin ist der Preis fair und realistisch.

  4. 25.05.12 14:01 Heisenberg (Gesperrt)

    > Ich weiß nicht so recht wo der Vorteil oder Nutzen von 7" Tablets sein soll...

    Ich besitze ein 7'' Geräte. Da es hauptsächlich für den mobilen Unterwegs-Einsatz (-> Bahn. Ich bin Pendler) gedacht ist, ist die Größe für mich ideal. Surfen geht deutlich besser als auf meinem Smartphone. Die Fläche ist mehr als doppelt so groß im Gegensatz zu meinem nicht kleinen 4.3'' Smartphone. Ein 10'' Gerät war mir zu groß.

    Für zu Hause, werde ich mir aber demnächst wohl ein 10'' Geräte anschaffen.

    Für ein Smartphone der Galaxy Note-Klasse hätte ich persönlich z.B. keine Verwendung. Note-Besitzer werden wohl auch selten ein 7'' Geräte zusätzlich haben. Die Anforderungen sind halt verschieden.

    Bei mir:

    Smartphone 4.3 Zoll -> Immer dabei
    Tablet 7 Zoll -> Beim Pendel und auf Dienstreisen dabei.
    Tablet 10 Zoll -> Hauptsächlich zu Hause. (demnächst)

    Mein nächstes Smartphone wird evt. auch wieder ein kleineres Gerät, um die Geräteklassen gegeneinander abzugrenzen.

  5. 25.05.12 12:53 Peerex (Advanced Handy Profi)

    Ich weiß nicht so recht wo der Vorteil oder Nutzen von 7" Tablets sein soll... Für ein Tab irgendwie zu klein und als "größeres Smartphone", zum angenehmeren surfen o.ä. zu teuer und zu groß um als "Erweiterung" zu dienen. Macht meines Erachtens nur Sinn wenn man kein Smartphone hat oder sich zulegen möchte, obil aber trotzdem gern surfen, mailen etc. möchte.

    Und ist die Käuferschaft tatsächlich so groß dass sich das lohnt? Welche Vorteile hat so ein Gerät im Parallelgebrauch?

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test