Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Rene Melzer
| | 3

Samsung startet Music Hub auf dem Galaxy S3

Zusammen mit dem Verkauf des Galaxy S3 startet Samsung einen neuen Music-Hub für mobile Geräte in Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien und Großbritannien. Er ist zuerst für das Galaxy S3 verfügbar und bietet Speicherplatz für die eigene Musiksammlung, Zugriff auf 19 Millionen Titel und individuelle Radio-Streams.

Samsung startet Music Hub auf dem Galaxy S3

Samsung startet Music Hub auf dem Galaxy S3 | (c) Areamobile

Den Großteil der Funktionen bekommt der Nutzer aber nur gegen eine monatliche Gebühr von 9,99 Euro. Kostenlos ist nur der Zugang zum Musik-Shop von 7digital. Mit dem Premium-Abo kann der Nutzer seine gesamte Musiksammlung im Internet speichern. Ähnlich wie bei iTunes Match wird vor dem Upload der Songs überprüft, welche der Titel des Nutzers im Katalog sind.

Anzeige

Finden sich Übereinstimmungen zwischen dem eigenem Bestand und dem Angebot von Samsung, werden diese aus dem Katalog geladen, also direkt aus dem Internet der eigenen Sammlung hinzugefügt. Das verkürzt die Upload-Zeit und gewährleistet eine Wiedergabe in hoher Qualität. Für alle nicht erkannten Musikstücke stehen 100 Gigabyte Speicher im Internet zur Verfügung.

Außerdem hat der Nutzer mit dem Abo den Zugriff auf alle Titel des Kataloges zum Streamen oder Kaufen. Eine Abspielbeschränkung gibt es nicht, ebenso wenig Werbung. Außerdem bietet der Music Hub Radio-Sender bestimmter Genres und die Erstellung persönlicher Radiosender, basierend auf den Titeln und Interpreten, die dem Nutzer gefallen. Titel, die gefallen, können markiert und so jederzeit wieder abgespielt werden.

Neben dem Zugang über die App für das Samsung Galaxy S3 hat der Nutzer die Möglichkeit, mit dem Browser auf den Dienst zuzugreifen. Er ist unter der Internet-Adresse www.musichub.com erreichbar. Zur Nutzung ist die Einrichtung eines Samsung-Accounts notwendig, der zurzeit nur über das Galaxy S3 erfolgen kann. Das Unternehmen wird die Verfügbarkeit des neuen Dienstes aber nach und nach auf weitere Geräte ausdehnen.

Mehr zum Thema: Android-Update, Android-Version, App, App-Store, Apps, Smartphone, Smartphones, Update Android, Android-Apps, Apps Android, iOS Spiele, Blackberry-Update, iOS Update, Mobile Applikationen, Windows-Phone-Update, Windows RT, Applikationen, iOS 6, Smartphone-Markt, Windows, Tizen, Ubuntu, Mobile Betriebssysteme

Quelle: Pressemitteilung

Verkaufsstart des Samsung Galaxy S3

Was macht ihr?

  • Ich kaufe auf jeden Fall das Galaxy S3
    33.66%
  • Ich würde es kaufen, wenn ich flüssig wäre
    15.87%
  • Ich kaufe lieber ein anderes Smartphone
    29.06%
  • Ich plane zurzeit keinen Smartphone-Neukauf
    21.41%
Verkaufsstart des Samsung Galaxy S3

Was macht ihr?

  • Ich kaufe auf jeden Fall das Galaxy S3
    33.66%
  • Ich würde es kaufen, wenn ich flüssig wäre
    15.87%
  • Ich kaufe lieber ein anderes Smartphone
    29.06%
  • Ich plane zurzeit keinen Smartphone-Neukauf
    21.41%
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 30.05.12 09:45 handyhacho (Expert Handy Profi)
    Eine Musik-Flat ist ja schön und gut...

    ...aber 9.90 nur für das STREAMEN von Musik?
    Ja spinnen denn die?

  2. 29.05.12 23:05 Heisenberg (Gast)

    Nein scheint eher eine Mischung aus Google Music/iTunes Match (Speichern von Musik) und Streamingdiensten wie Spotify, Rdio, Simfy, Napster, WiMP, Deezer oder Rhapsody zu sein.

  3. 29.05.12 19:14 torcida (Advanced Member)

    Ist das sowas wie Nokia Mix Radio!?

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige