Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 31.05.2012 - 11:46 | (13)

ZTE Athena: Neues Android-Smartphone soll nur 6,2 Millimeter flach sein

ZTE schickt sich an, mit einem Smartphone, das derzeit unter dem Projektnamen Athena entwickelt wird, einen neuen Rekord aufzustellen. Das Modell soll nur 6,2 Millimeter flach sein.

ZTE Athena: Neues Android-Smartphone soll nur 6,2 Millimeter flach sein

ZTE Athena soll ultraflach sein | (c) Lu Qian Hao / Sina Weibo

Erst sorgte Motorola mit seinem nur 7,1 Millimeter flachen RAZR für Aufsehen. Dessen Mager-Maß wurden kurze Zeit später vom chinesischen Hersteller Huawei unterboten. Er stellte im Januar auf der CES 2012 in Las Vegas das Ascend P1 S vor, ein Android-Smartphone mit einer Tiefe von nur noch 6,68 Millimeter. Später stampfte das Unternehmen das Modell jedoch aus Kostengründen wieder ein. Das hält den größten Konkurrenten von Huawei in China, den Netzwerkausrüster und Handyhersteller ZTE aber nicht ab, noch eins draufzusetzen.

Das Unternehmen arbeitet zur Zeit an einem Smartphone, das gerade einmal 6,2 Millimeter dick ist, wie ein ZTE-Mitarbeiter über das Sozialnetzwerk Sina Weibo verriet. Das Projekt heißt Athena verrät er noch dazu. Nach Informationen vom Technik-Blog Engadget ist das extrem flache ZTE-Smartphone mit einem 720p-Display (1280x720 Pixel) und einem Dual-Core-Prozessor im aktuellen Cortex-A15-Design ausgestattet. Der Hersteller soll es mit bis zu 64 Gigabyte internem Speicher anbieten. Als Betriebssystem verwendet ZTE angeblich Android 4.0. Die Rückseite besteht anscheinend wie beim Motorola RAZR aus Kevlar, wie ein Foto zeigt.

ZTE Athena soll ultraflach sein | (c) Lu Qian Hao / Sina Weibo

ZTE Athena soll ultraflach sein | (c) Lu Qian Hao / Sina Weibo

ZTE Athena soll ultraflach sein | (c) Lu Qian Hao / Sina Weibo

ZTE Athena Vorderseite | (c) Lu Qian Hao / Sina Weibo

 
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 13 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 01.06.12 13:13 pixelflicker (GURU)

    [mister.nb]
    > "aber ansonsten ist die Dicke für mich eines der Hauptargumente"
    Das ist interessant. Ich glaube nämlich, dass viele so denken. Als htc das so gesagt hat ging hier ein Sturm der Entrüstung durchs Forum. Da hättest du mal dabei sein sollen. ;-)



    [SonyEricsson4Ever]
    > "weil das razr max keine aktuelle hardware mehr hat ;)"
    Das ist nun wirklich unsinn. Es kann vielleicht nicht mit den neusten High-End Geräten mithalten, aber "nicht mehr aktuell" ist schon was anderes. Gerade du als Sony-Ericsson-Fan solltest das doch wissen, oder?
    Außerdem: Wenn man so argumentiert, dann hatte Apple noch nie "aktuelle Hardware". ;-)

  2. 31.05.12 20:48 chief (Handy Master)

    @SonyEricsson4ever
    "> "und bitte kommt nicht mit dem razr max, das ist kein vergleich" [SonyEricsson4Ever]
    > Und warum nicht?! [SteveJ]
    Das würde mich auch interessieren."

    Dem schließe ich mich an.


    "weil das razr max keine aktuelle hardware mehr hat ;)"

    Nicht mehr aktuell? Wie definierst du das, kein quadcore? kein 720p display?

    Das Innenleben des RAZR MAXX ist identisch mit dem des normalen RAZR und das hat den selben TI Chip verbaut wie das "aktuelle" Nexus.
    Ok zugebenen im RAZR werkelt ein 4430 im Nexus ein 4460. Der unterschied liegt dort in einer etwas höheren GPU Taklung.


    Quadcore CPU´s sind, meiner Meinung nach, absolut unnötig! Selbst Apple hat dem neuen ipad, mit seinem Retina Display, nur eine Dualcore CPU spendiert, dass man bei der Auflösung allerdings etwas mehr Grafikleistung braucht sehe ich ja noch ein.

    Quadcores brauchen nach deinem aktuellen Stand einfach zuviel Strom und sind nicht wirklich schneller.
    Das es besser geht zeigt der S4 von Qualcomm eindrucksvoll.

  3. 31.05.12 19:54 the_snap_dragon (Advanced Member)

    was mich bei dem gerät mehr interessiert als die dicke ist der A15-chip

    wäre ne premiere dass der verbaut wird oder?

  4. 31.05.12 16:24 SonyEricsson4Ever (Handy Profi)

    weil das razr max keine aktuelle hardware mehr hat ;)

  5. 31.05.12 16:17 mister.hb (Youngster)

    @LG_Fan:
    Meinst du das ernst? Also mich interessiert es auf jeden Fall dringend. Natürlich muss das Handy auch schnell sein (sind aber sowieso alle neuen), aber ansonsten ist die Dicke für mich eines der Haupargumente. ein dünnes Handy liegt einfach viel besser in der Hand als son dicker klotz. Auch wenn die unterschiede nur wenige mm sind, fühlt man es doch sehr. Z.B. Das iPhone wäre ja ca. 50% dicker als dieses ZTE, das macht schon ordentlich was aus.

  6. 31.05.12 15:59 pixelflicker (GURU)

    > "und bitte kommt nicht mit dem razr max, das ist kein vergleich" [SonyEricsson4Ever]
    > Und warum nicht?! [SteveJ]
    Das würde mich auch interessieren.


    > "Frage wen interessiert es wie flach ein Handy is?" [LG_Fan]
    Ich glaub das interessiert nur das Marketing. Für mich ist gerade das oben genannte RAZR Maxx eine interessante alternative und der richtige weg. Das liegt immer noch unter 1cm und ist damit dünn genug, wie ich finde.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test