Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
Autor: Rene Melzer | 01.06.2012 - 16:03 | 0

Nano-SIM: ETSI einigt sich auf Apple-Vorschlag

Der Streit um den neuen Nano-SIM-Standard ist beendet. Wie die europäische Standardisierungsbehörde ETSI bekannt gab, haben sich die Mitglieder über das neue Format für SIM-Karten jetzt geeinigt. Offenbar konnte sich Apple mit seinem Vorschlag durchsetzen.

Nano-SIM: ETSI einigt sich auf Apple-Vorschlag

Die neue Nano-SIM ist die alte Micro-SIM mit weniger Plastik drum herum | (c) Giesecke & Devrient

SIM-Karten in dem von der ETSI auch 4FF (4th Form Factor) genannten Standard sind 40 Prozent kleiner als heutige Micro-SIM-Karten und messen 12,3x8,8x0,67 Millimeter Kantenlänge, werden die gleiche Funktionalität bieten und sind abwärtskompatibel. Sie bestehen eigentlich nur noch aus dem Chip und einem dünnen Streifen Plastik drumherum.

Die Länge von 12,3 Millimeter war auch einer der Hauptkritikpunkt und führte zu einem monate andauernden Streit in der Mobilfunkbranche. Vor allem Nokia war gegen den Vorschlag von Apple, weil die Kantenlänge fast genau der Breite einer Micro-SIM-Karte von 12 Millimetern entspricht. Die Befürchtung war, dass die Kunden aus Versehen ihre Nano-SIM falsch in den Micro-SIM-Einschub stecken könnten.

Der von Nokia, RIM und Motorola eingereichte Vorschlag sah eine kleinere Nano-SIM-Karte vor, die in der Form stark einer microSD-Karte ähnelte. Sie hätte den Vorteil gehabt, deutlich mehr Funktionen unterstützen zu können, etwa das Handy zur Geldbörse zu machen, wäre allerdings nicht mehr abwärtskompatibel zum Micro-SIM- und SIM-Karten-Standard. Außerdem hätten die Hersteller der Karten massive Investitionen für die Umsetzung und Produktion des Vorschlags tätigen müssen.

Quelle: ETSI via TNW
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test