Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 07.06.2012 - 09:35 | (5)

on{X}: Microsoft stellt Software für Android-Smartphones vor

Microsoft hat eine App für Anddroid-Smartphones veröffentlicht, mit der sich bestimmte Aktionen auf dem Telefon automatisieren lassen und mit Ereignissen verknüpft werden können. Die App heißt one{X} und ist kostenlos bei Google Play erhältlich.

on{X}: Microsoft stellt Software für Android-Smartphones vor

Microsoft on{X} automatisiert Aktionen auf dem Smartphone | (c) Microsoft

Als wir das neue Motorola-Smartphone RAZR testeten, beeindruckte uns die Software "Intelligente Aktionen" am meisten. Mit ihr kann der Nutzer Orte, Zeiten oder Zustände des Telefons mit bestimmten Aktionen verknüpfen. Unter anderem lässt sich einstellen, dass abends Wlan und Datenverbindung automatisch deaktiviert werden oder das Handy schaltet auf Vibrationsalarm, sobald der Arbeitsplatz erreicht ist.

Eine Anwendung mit ähnlicher Funktionalität hat jetzt Microsoft vorgestellt. Die Software ist jedoch nicht für Windows Phone, sondern ebenfalls für Smartphones mit Android-Betriebssystem. Sie heißt on{X} und ist als kostenlose Beta-Version im bei Google Play erhältlich. Die App benötigt als Plattform Android 2.3.3 oder aktueller.

On{X} erlaubt, bestimmte Ereignisse mit bestimmten Aktionen auf dem Smartphone über JavaScript zu verknüpfen. Microsoft hat dazu auf einer Website verschiedene, "Rezepte" genannte, vorgefertigte Verknüpfungen veröffentlicht, mit denen unter anderem automatisch die Musik-App einschalten, eine Nachricht verschicken oder Erinnerungen für bestimmte Orte einrichten lassen.

On{X} kann sowohl auf dem Smartphone als auch aus der Ferne über diese Website bearbeitet werden. Allerdings muss sich der Nutzer deshalb zwingend anmelden und das geht derzeit nur über einen Facebook-Account. Ein weiterer Nachteil: on{X} ist erstmal nur in Englisch. Weitere Anmelde-Möglichkeiten sollen in naher Zukunft folgen, ebenso werden wohl auch weitere Rezepte hinzukommen, denn mit ein paar Programmierkenntnissen kann jeder seine eigenen Regeln erstellen.

Themen: Android Apps
Quelle: Microsoft via ZDNet
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 07.06.12 19:57 Packungsbeilage (Youngster)

    Dadurch das es an FB gekoppelt ist, absolut unnütz.

    kann so unterschrieben werden.

  2. 07.06.12 12:58 TheHunter (Professional Handy Master)

    Dadurch das es an FB gekoppelt ist, absolut unnütz.

  3. 07.06.12 11:08 fadenfisch95

    ich vermute dass wp8 welches ja in gut 2 Wochen vorgestellt werden soll eine ähnliche Funktion als teil des systems enthalten wird, diese App also gleichzeitig ein Ausblick auf wp8, jedoch auch der versuch von microsoft sich auf anderen Plattformen einen Namen zu verschaffen ist.

  4. 07.06.12 10:58 IM Carlos (Advanced Member)

    So neu und toll find ich die App nicht. Hab bereits Locale, Tasker und JucieDefender die schon seit Jahren etwas ganz ähnliches machen, mit jeweiligen Vorteilen, Nachteilen und Beschränkungen.

    Der einzige Vorteil die diese App hat ist die "Fernwartung" ... die allerdings an Facebook gekoppelt ist. Und auch da gibt es allerlei Konkurrenz.

    So bleibt wohl die einzig wirkliche "News" in der News, dass sich Microsoft langsam von der "Vormachtstellung" WindowsPhones verabschiedet und zumindest versucht im App-Markt verlorenen Mobile-Boden zurück zu erobern. In dem Fall könnte das Ergebnis aber BETA sein. ;-)

  5. 07.06.12 10:24 mobilejunky007 (Member)
    unbrauchbar

    brauche das nicht und bloß nicht facebook
    http://wap.bild.de/geld/wirtschaft/schufa/schufa-will-daten-in-social-media-sammeln-24532220.bild.html

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test