Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Stefan Schomberg
| 104

IDC sieht Windows Phone 2016 weiterhin vor iOS

Der Handymarkt wird weltweit in diesem Jahr nur um vier Prozent wachsen – ein Resultat von einbrechendem Feature-Phone-Absatz und der weltweit schwächelnden Wirtschaft. Doch nicht alle dürften in einem Meer von Tränen versinken – nach einer Studie der Marktforscher von IDC wird Windows Phone bis 2016 sogar iOS überholen. Nur Android wird dann voraussichtlich immer noch die Nummer Eins sein.

IDC sieht Windows Phone 2016 weiterhin vor iOS

Windows Phone soll im Jahr 2016 mit 1,9 Prozent Marktanteil vor iOS liegen | (c) IDC

IDC rechnet in diesem Jahr mit dem Verkauf von zusammengerechnet etwa 1,8 Milliarden Handys, im Vorjahr waren es noch etwa 1,7 Milliarden Geräte. Für 2016 geht IDC von 2,3 Milliarden Handys aus – viele davon offenbar mit Windows Phone als Betriebssystem. Denn der Marktanteil wird 2016 von voraussichtlich 5,2 Prozent in 2012 auf 19,2 Prozent steigen. Damit sieht IDC das Microsoft-Betriebssystem sogar vor Apple's iOS mit glatten 19 Prozent im Vergleich zu heutigen 20,5 Prozent. Android soll aber auch noch in vier Jahren Spitzenreiter sein, allerdings büßt das System nach Ansicht von IDC Anteile ein. Das Google-OS kommt dann auf 52,9 Prozent Marktanteil, heute liegt er bei 61 Prozent.

Anzeige

Interessant ist auch die Tatsache, dass IDC dem kanadischen Hersteller RIM offensichtlich eine Überlebenschance einräumt. 2016 vermutet man Blackberry OS nämlich im Vergleich zu heute fast unverändert auf 6 Prozent Marktanteil. Samsung's Bada wird hingegen nicht gesondert betrachtet. Dass Marktforscher sich durchaus irren können beweist IDC durch seine eigene Prognose zu Windows Phone vom März 2011. Damals hatten die Marktforscher bereits für 2011 wegen der Zusammenarbeit zwischen Nokia und Microsoft für Windows Phone einen Marktanteil von 5,5 Prozent gesehen – die neue Analyse schiebt damit vor allem damals getroffenen Aussagen um ein Jahr in die Zukunft und senkt die Erwartungen für RIM.

Mehr zum Thema: Smartphone, Smartphones, Smartphone-Markt

Quelle: IDC

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 104 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 15.06.12 17:33 benthepen (Advanced Handy Master)

    Jetzt lasst es doch mal dabei beruhen. Es ist hier alles doppelt und dreifach gesagt.

  2. 15.06.12 14:17 Frank Kabodt (ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de)

    Tschuldigung, jetzt folgt kurzes offtopic mit der Bitte, nicht in diesem Thread darauf zu antworten und wenn jemand das Verlangen hat, darauf zu antworten, dann bitte per PN. Danke. Denn sonst nimmt das Hin und Her an dieser Stelle kein Ende.

    Manchmal komme ich mir vor wie ein Erzieher in einem Kindergarten. Im Ernst! Leider habe ich in diesem Jahr die Vorschulgruppe erwischt, alles Jungs im besten Raufbold-Alter und jeder muss zeigen, dass er immer (!) Recht hat und der Schlagfertigste ist und die anderen nur Mist erzählen, sich in Widersprüche verwickeln und keine Ahnung haben. Weder von der Welt noch vom Leben. An sich nicht so schlimm: "Die werden schon noch groß und lernen, wie man sich sozial zu verhalten hat, was Anstand und gegenseitiger Respekt vor einander bedeuten", möchte man meinen. Mit diesem Gedanken könnte man auch die täglichen Streitereien und Auseinandersetzungen, die zu 95% auf Nichtigkeiten beruhen, noch einigermaßen überstehen.

    Doch schnell wird klar: Die Jungs sind keine 5 Jahre mehr alt sondern 30 Jahre und älter, die Konditionierung ist weitgehend abgeschlossen - was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmemehr. Manchmal bekomme ich meine Zweifel, ob mein Bitte-Danke-Alles-wird gut-Ansatz noch angebracht ist. Denn eines ist klar: Lange schaue ich mir diese Kindereien nicht mehr an. Jetzt fühlen sich vielleicht wieder einige Leute auf den Schlips getreten und wenn sie das tun, dann sollten sie sich fragen, weshalb.

    So, Meeting. Ich habe fertig :/

  3. 15.06.12 14:05 nohtz (Professional Handy Master)

    und ich stelle fest, das problem der diskussionskultur liegt nicht bei mir,
    da es auch ohne mich derb hergeht... :-)

    Heisenberg #102
    so siehts aus

  4. 15.06.12 14:02 Heisenberg (Gast)

    @ Boca
    > Du Passagen derer Posts sinnlos aus dem Zusammenhang reißt und dann für Dich wild interpretierst,
    > gleichzeitig aber eindeutige aussagen machst die anschließend ja nur falsch verstanden wurden.

    Und ich habe sehr oft EXAKT das gleiche Gefühl bei Macianerfritz, NewPhone und (weniger häufig) bei Dir. Ich habe das Gefühl meine Aussagen werden verzerrt und (absichtlich) missinterpretiert und die armen anderen fühlen sich bloß immer falsch verstanden von mir. Wir werfen uns ja exakt diesselben Dinge vor. Deshalb oben mein Aufruf zum an die Nase fassen. ;-)

    Und nun bin ich raus, bevor Frank mich verwarnt.

  5. 15.06.12 13:51 bocadillo (GURU)

    Heisenberg (aber auch FRank)

    Lalalala...ich hör nix und sag auch nicht ab wann immer wieder the "point of no return" ist.

  6. 15.06.12 13:47 Heisenberg (Gast)

    @Frank

    Ja, wirklich komischer Thread. Dabei gab es doch gar keinen wirklichen inhaltlichen Konflikt. Wahrscheinlich würden wir uns auch in die Haare bekommen, wenn das Thema wäre "Studie behauptet: 'Bei Regen wird es nass!' " ;-)

    Ich versuche mir ja regelmäßig mal an die eigene Nase zu fassen und zu überlegen, welchen Anteil ich an der Eskalation solcher Threads habe und hier ist einiges schief gelaufen. Selbstreflexion kann ich jedem nur empfehlen, aber vielleicht bin ja auch einfach nur ich zu 100% Schuld. ;-)

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige