Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: AreaMobile Redaktion | 11.06.2012 - 10:12 | (1)

Dual-SIM-Smartphones mit Android 4.0 von Gigabyte

Gigabyte bringt drei neue Dual-SIM-Smartphones mit Android 4.0 auf den Markt. Das erste Modell soll bereits im Juni in den Handel kommen. Die Preise liegen zwischen 100 und 250 Euro, technisch präsentiert der Hersteller weitgehend Standardkost. Unklar ist, ob die Dual-SIM-Handys auch hierzulande in den Handel kommen.

Dual-SIM-Smartphones mit Android 4.0 von Gigabyte

Dual-SIM-Handys | (c) engadget

Gigabyte hat auf der Computermesse Computex drei neue Android-Smartphones vorgestellt. Die Modelle GSmart G1362, G1342 und M1348 verfügen dank Dual-SIM über zwei Steckplätze für Simkarten, darüber hinaus sind sie mit der neuesten Version des Android-Betriebssystems 4.0 ausgestattet. Preislich orientiert sich der Hersteller am Einsteiger- und Mittelklasse-Segment, bereits im Juni soll das erste der drei Modelle in den Handel kommen.

Die Dual-SIM-Handys funken via GSM und HSDPA mit maximal 7,2 MBit/s, somit können sie auch hierzulande eingesetzt werden. Topmodell ist das GSmart G1362, es soll bereits für etwa 250 Euro im Juli in den Handel kommen. Es verfügt über ein 4,3 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 480x854 Pixel, für ausreichend Rechenleistung sorgt ein 1,2 Gigahertz starker Single-Core-Prozessor, der von 512 Megabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Mit 4 Gigabyte ist der interne Speicher sehr begrenzt, er kann jedoch mit Speicherkarten erweitert werden. Für Schnappschüsse gibt es eine 5-Megapixel-Kamera.

Das Gigabyte Gsmart G1342 soll bereits im Juni für umgerechnet 160 Euro in den Handel kommen. Es verfügt über einen 1 Gigahertz schnellen Prozessor und 1 Gigabyte Arbeitsspeicher, verglichen mit dem G1362 ist der Touchscreen mit einer Diagonale von 3,5 Zoll aber recht überschaubar. Eine obligatorische 5-Megapixel-Kamera ist ebenfalls vorhanden. Vom günstigsten der drei Dual-SIM-Handys ist bislang nur wenig bekannt. Das M1348 soll erst im August oder September auf den Markt kommen und um 100 Euro kosten. Bei allen drei Modellen ist unklar, ob sie ihren Weg nach Deutschland finden, Interessierte können sie sich bei Bedarf über Online-Shops importieren.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 11.06.12 17:54 AirUser (Newcomer)

    Wieso hat das billigere mehr RAM?

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test