Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Björn Brodersen 20.06.2012 - 15:13 | (3)

Mobile LTE: O2 stellt LTE-Handys und -Tarife vor

Der Münchener Mobilfunkbetreiber Telefónica Germany (O2) hat weitere Details zu seinem Mobile-LTE-Start am 3. Juli verraten. Neben den anfangs in den O2-Shops erhältlichen LTE-fähigen Handy-, Tablet- und Surfstick-Modellen stellte der Mobilfunkbetreiber auch seine LTE-Tarife für die mobile Nutzung vor.

Mobile LTE: O2 stellt LTE-Handys und -Tarife vor

O2 startet Mobile LTE | (c) Anbieter

Den Startschuss für die mobile Nutzung seines LTE-Netzes gibt O2 am 3. Juli 2012 in Dresden und Nürnberg sowie jeweils ausgewählten Vororten, im August sollen auch die LTE-Netze in München und Leipzig für die mobile Nutzung freigeschaltet werden. Danach werden Berlin, das Ruhrgebiet, Hannover und Frankfurt am Main folgen. O2 will bis Jahresende neun Gebiete innerhalb Deutschlands mit insgesamt rund 200 Städten und Gemeinden mit LTE abdecken. O2 setzt dabei zunächst aus Kostengründen nur auf den Frequenzbereich um 800 Megahertz und wird voraussichtlich erst 2015 oder 2016 auf den Frequenzbereich um 2,6 Gigahertz zurückgreifen, wenn LTE zum Massenmarkt geworden ist. In den kommenden Jahren will der Münchener Mobilfunkbetreiber jährlich einen dreistelligen Millionenbetrag in den LTE-Ausbau investieren.

HTC One XL | (c) Hersteller

HTC One XL | (c) Hersteller

Zunächst wird O2 in seinen Shops das HTC One XL für 661 Euro und das LG Optimus True HD LTE für 601 Euro anbieten. Dazu stehen Laptop-Nutzern der von ZTE gefertigte Surfstick O2 LTE 4G (121 Euro) sowie ab Ende Juli den Kunden das LTE-Tablet Asus Transformer Pad 300 TL (541 Euro) und zur Auswahl. Die Geräte sind nicht mit einem SIM-Lock versehen und können auch mit SIM-Karten anderer Mobilfunkanbieter genutzt werden - die LTE-Dienste von O2 stehen jedoch nur den eigenen Kunden offen. Auch Kunden der O2-Discounter wie Fonic oder Tchibo Mobil erhalten mit ihrer SIM-Karte keinen Zugang zum LTE-Service von O2.

O2 bietet seinen Kunden im O2-Blue-M-Tarif zwei LTE-Optionen (Surf-Upgrades) an, die zu den Tarifen Blue M (regulär 39,99 Euro im Monat) und Blue L (59,99 Euro im Monat) hinzugebucht werden können. Die 9,99 Euro im Monat teure LTE-Option bietet ein monatliches Datenvolumen von 1 Gigabyte für Übertragungen mit bis zu 21,1 Megabit pro Sekunde im Downstream, die 19,99 Euro im Monat teure LTE-Option 3 Gigabyte Datenvolumen für bis zu 50 Megabit pro Sekunde im Downstream. Kunden im Blue-L-Tarif erhalten auf Wunsch das größere Surf-Upgrade für 9,99 Euro im Monat. Dias Surf-Upgrade kann jeweils monatlich gekündigt bzw. gewechselt werden. Bestandskunden können ebenfalls nur in Verbindung mit einem Blue-M- oder einem Blue-L-Tarif sowie entsprechender Option LTE per Smartphone nutzen.

O2 startet Mobile LTE | (c) Anbieter

O2 startet Mobile LTE | (c) Anbieter

Für Laptop- und Tablet-Nutzer stehen die O2-Go-Tarife bereit. Hier beginnen die Preise bei 14,99 Euro pro Monat für den Tarif O2 Go M mit 1 Gigabyte Datenvolumen für Übertragungen mit bis zu 3,6 Megabit pro Sekunde bis hin zu 44,99 Euro pro Monat für den neuen Datentarif O2 Go XXL mit 10 Gigabyte Highspeed-Volumen für Übertragungen mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde im Downstream.

O2 startet Mobile LTE | (c) Anbieter

O2 startet Mobile LTE | (c) Anbieter

Wie bei dem LTE-Dienst von Vodafone auch: Über LTE können O2-Kunden nur Daten übertragen, für Gespräche schaltet das Smartphone in den 3G- oder 2G-Modus zurück. Laufende Datenverbindungen werden eingehenden Anrufen unterbrochen und danach erst wieder fortgesetzt.

Themen: LTE
Quelle: Anbieter
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 20.06.12 17:35 samariter (Member)

    Interessant wäre es zu wissen, ob ich als nicht LTE-Nutzer beim Surf-Upgrade auf 1 GB zum gleichen Preis in diesem Blue M Tarif z.B. auch die Geschwindigkeiterhöhung auf 21,1 erhalte oder bei max. 7,2 bleibe...

  2. 20.06.12 17:06 Ponyslayer (Advanced Member)

    Ok und wo ist für mich der Mehrwert ob ich die 300 mb per HSPA verbrauche oder eben per LTE? Und es sollte schon etwas mehr sein als sich die Bandbreite mit weniger Menschen teilen bei einem Aufpreis von 100%.

  3. 20.06.12 15:23 Bosancero (Handy Profi)

    Schöne Preise xD

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test