Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
AreaMobile Redaktion
| | 12

Android 4.0: Updates auf ICS von Motorola, Sony und HTC

Motorola, Sony und HTC haben Android 4.0 für weitere Smartphones bereitgestellt. Ice Cream Sandwich soll ab sofort für das Xoom der ersten Generation verfügbar sein, Sony portiert die Software auf das Xperia Mini und HTC stellt das Update ebenfalls für wichtige Modelle bereit.

Android 4.0: Updates auf ICS von Motorola, Sony und HTC

Motorola Xoom | Foto: Hersteller

Die nächste Update-Welle für Android 4.0 Ice Cream Sandwich rollt an. Acht Monate nach dem offiziellen Marktstart der neuen OS-Version haben jetzt Motorola, Sony und HTC Android-Updates für verschiedene Modelle angekündigt. Motorola stellt ab sofort Besitzern eines Xoom-Tablets der ersten Generation ein Update auf Ice Cream Sandwich zur Verfügung, das gilt sowohl für die 3G-Variante wie auch für das reine WLAN-Modell. Das Updaste richtet sich auch an Nutzer aus Österreich, Schweiz und anderen europäischen Staaten. Welche das sind und welche Vorteile Android 4.0 auf dem mit sich bringt, hat Motorola in einer Übersicht zusammengefasst.

Anzeige

Darüber kann man auf der Homepage des Herstellers sehen, dass verschiedene Modelle wie RAZR, RAZR maxx, Motoluxe oder Defy+ derzeit nicht direkt von Motorola in Deutschland verkauft werden. Als Grund nennt das Unternehmen ein Software-Update, allerdings ist der Verkaufsstopp für ein einfaches Update irritierend lang. Die Modelle werden voraussichtlich ab Ende Juli wieder verfügbar sein.

Sony versorgt ebenfalls weitere Smartphones mit der neuesten Android-Version. Ice Cream Sandwich ist jetzt auch für das Xperia Mini verfügbar. Für das Xperia Play gibt es derzeit nur eine Beta-Version, nachdem bis vor Kurzem unklar war, ob wegen Performance-Problemen überhaupt ein Android-Update geliefert werden kann. HTC hat Android 4.0 für die Modelle Evo 3D und Incredible S bereitgestellt, in den nächsten Wochen sollen Updates für Desire S und Desire HD folgen.

Mehr zum Thema: Android-Update, Android-Smartphone, Android-Version, App, App-Store, Apps, Smartphone, Smartphones, Update Android, Android-Apps, Apps Android, iOS Spiele, Blackberry-Update, iOS Update, Mobile Applikationen, Windows-Phone-Update, Windows RT, Applikationen, iOS 6, Smartphone-Markt, Windows, Tizen, Ubuntu, Mobile Betriebssysteme

Quelle: teltarif

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 12 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 14.08.12 18:31 prgucky
    MOTORORLA ICS Update? vonwegen !

    Na für alle immer noch schweigen auf der Motorola-Leitung, alles wie beim letzten Beitrag. hmm zweifel sehr ob das was wird!

  2. 06.07.12 15:51 prgucky
    MOTORORLA ICS Update? vonwegen !

    Habe gerade versucht das Update auf ICS durchzuführen, aber aber...
    Habe daraufhin folgende Mail an MOTOROLA gesendet:
    > Da ich folgende Firmwareversion : 651.167.21.XT910.O2.en.DE habe bin ich schon von der vorhergehenden Aktualisierung ausgeschlossen,da IHR Partner diese nicht an mich weitergibt. Deswegen bezweifel ich, mich weiterhin für Motorola zu begeistern. Das Argument ihrerseits das Sie für den Anbieter nicht Veratwortlich sind, nehme ich nicht kommentarlos hin, da Sie ( MOTOROLA ! ) und nicht O2 dieses schöne Gerät verkaufen wollen. O2 ist auf Sie nicht angewiesen. Aber der Endkunde ,welcher sich bewußt für IHR innovativen Produkt entschieden hat so wie ich, überlegt es sich dann weiterhin darauf zu vertrauen. Das der Gerätehersteller sich vom Anbieter bevormunden lässt über die wichtigen Updates weiterzureichen.

  3. 05.07.12 23:32 TheHunter (Gast)

    Also das Ray meiner Freundin läuft trotz schwächerem Prozessor als beim arc wesentlich besser als mit 2.3. vor allem aber ist die Akkulaufzeit um das doppelte gestiegen.

  4. 05.07.12 21:03 Apollon (Member)

    Stimmt natürlich... danke für den Hinweis.

    Umso mehr verdeutlicht das, dass Sony ein Jahr hinterherhinkt.

  5. 05.07.12 20:07 the_snap_dragon (Advanced Member)
    @kolin/Apollon

    was hat der S4 damit zu tun?
    im Xperia S steckt ja noch der S3

  6. 05.07.12 16:25 Apollon (Member)

    Ich kann dem leider auch nur teilweise zustimmen.

    Der Tegra3 mag nicht der beste sein, aber gegen einen Exynos-Quadcore von Samsung sieht der S4 dennoch kein Land.
    Und ebenso war es vergangenes Jahr beim Singlecore-Snapdragon des Arc gegen die Dualcores der Konkurrenz.
    Und wer ein Muster hier erkennt, der wird ahnen, dass auch kommendes Jahr die Hardware von Sony ein Jahr zurückhinken wird.
    Und ja, das hinterlässt einen bitteren Geschmack bei den treuen Fans und senkt die Attraktivität bei den Neu-/Erstkäufern.

    Und die Materialanmutung bei den Xperias mag im ersten Moment besser sein, als beim SGS3. Aber das trifft nicht auf die Verarbeitung zu.
    Ich beseitze mittlerweile ein Samsung Galaxy S3. Bei dem ist die Materialanmutung gleich dem des Xperia Arc. Die Verarbeitung aber weitaus besser.
    Ich bin mir schon jetzt ziemlich sicher, dass das Gehäuse des SGS3 keinen Haarriss (Serienfehler beim Arc) bekommt oder am Chromrand dank billiger Lackierung die Farbe abplatzt.

    Sony hat weitaus mehr Baustellen als das mangelhafte Marketing, was meiner Meinung nach jedoch weitaus besser geworden ist.

    Man sollte nicht außer Acht lassen, dass denen schon seit Jahren die Kunden wegrennen, weil sie permanent Trends verschlafen, eine mangelhafte Verarbeitung haben und eine unbefriedigende Updatepolitik fahren.

    Ich hätte lieber ein Xperia S mit Quadcore gekauft als ein SGS3. Aber ich hab mir nach dem X10 und dem Arc endgültig vorgenommen, nicht nochmal auf ein Smartphone zu setzen, das nicht mehr ganz mit der Konkurrenz mithalten kann und bei welchem ich zu viele Kompromisse eingehen muss...

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige