Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Björn Brodersen 10.07.2012 - 14:47 | 0

Asus Padfone: Marktstart des Smartphone-Tablets erfolgt erst im August

Das Asus Padfone wird erst im August in den Verkauf gehen. Das bestätigte der Hersteller heute Areamobile. Das Smartphone wird hierzulande zunächst nur im Bündel mit Tablet-Dock und Bluetooth-Stift verkauft.

Asus Padfone: Marktstart des Smartphone-Tablets erfolgt erst im August

Asus Padfone mit Tablet-Dock und Tastatur-Dock | (c) Hersteller

Das Asus Padfone wird erst im August 2012 in Deutschland erhältlich sein. Das teilte der taiwanische Hersteller heute Areamobile auf Nachfrage mit. In ersten Ländern war der Marktstart zum 20. April 2012 erfolgt, für Deutschland war zunächst ein Verkaufsbeginn im Mai anvisiert worden. Mittlerweile ist das Padfone in Ländern wie China, Taiwan, USA und Schweden erhältlich und kommt in den nächsten Wochen auch nach Deutschland. Im Paket mit dem Tablet-Dock, dem Bluetooth-Stylus mit Schreib-, Diktier- und Headset-Funktion sowie einer Schutzhülle kostet das Padfone in der 16-Gigabyte-Speichervariante 699 Euro (UVP). Von den vier Mobilfunkbetreibern hat bislang nur E-Plus (Base) das Padfone angekündigt, einen Preis nennt der Düsseldorfer Anbieter aber noch nicht. Einen separaten Verkauf des Smartphones ohne so umfangreiches Zubehör im Lieferumfang sehen die Planungen von Asus bislang nicht vor. Zu einem späteren Zeitpunkt soll Käufern des Padfone aber auch noch eine Docking-Tastatur angeboten werden.

Das Asus Padfone hat einen 4,3 Zoll großen Super-AMOLED-Touchscreen mit einer Auflösung von 960x540 Pixel, einen Dual-Core-Prozessor der Snapdragon-S4-Reihe von Qualcomm mit einer Taktrate von 1,5 Gigahertz, 16 bis 64 Gigabyte internen Speicher, GPS und unterstützt Wlan n sowie DC-HSPA+ mit bis zu 42 Megabit pro Sekunde im Downstream. Für die Stromversorgung ist eine 1.520-mAh-Akku zuständig. Der Clou des Asus Padfone ist jedoch das Zubehör, es macht aus dem Smartphone ein 3-in-1-Gerät. Das Zubehör erleichtert nicht nur das Arbeiten mit dem Gerät, das Padfone kann sowohl über das Tablet-Dock als auch über das Tastatur-Dock auch geladen werden.

Asus hatte im Januar auf der CES erstmals eine serienreife Version des Padfone präsentiert, nachdem es im Frühjahr 2011 bereits einen Prototypen des Smartphones gezeigt hatte. Die Areamobile-Redaktion präsentiert vor dem ausführlichen Test das Asus-Smartphone im Unboxing. Auf dem Gerät ist allerdings noch nicht die finale Software installiert, diese wird nachgeliefert.

Themen: Android-Smartphone, Smartphone
Quelle: Hersteller
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test