Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 29.08.2012 - 11:19 | (10)

Vodafone: SMS-Nachfolger Joyn in Deutschland gestartet

Vodafone hat den SMS-Nachfolger Joyn in seinem Netz gestartet. Die Kunden des Mobilfunkanbieters können den neuen Kommunikationsdienst ab sofort nutzen. Joyn gibt es als kostenlose App im Play Store von Google. Sie unterstützt alle Geräte mit Android 2.2 und aktueller. Für Smartphones mit anderen Betriebssystemen stellt Vodafone voraussichtlich ab Herbst eine entsprechende Variante zum Download bereit.

Vodafone: SMS-Nachfolger Joyn in Deutschland gestartet

Vodafone startet SMS-Nachfolger Joyn in Deutschland | (c) Vodafone

Der Text- und Video-Chat-Dienst Joyn soll mittelfristig die SMS ersetzen. Das kündigten die Netzbetreiber Telekom, Vodafone und O2 im Januar 2012 an. Der eigentlich unter dem sperrigen Begriff RCS-e entwickelte Dienst führt die Kommunikationsformen SMS, MMS, Telefonie und Video-Chat zusammen. Neben Texten, Fotos und Videos überträgt Joyn auch Dokumente, Positionsdaten oder Sprachnotizen und streamt Videos in Echtzeit. Bei Nutzung von LTE werden Sprach- und Videotelefonate über Joyn vollständig IP-basiert geführt.

Der Dienst, der in naher Zukunft auf allen Mobiltelefonen vorinstalliert sein soll, ist tief in die Systeme integriert. Alle Funktionen von Joyn können bequem über die gespeicherten Kontakte im Telefonbuch gestartet und unter anderem empfangene Positionsdaten direkt an Karten-Anwendungen weitergeleitet werden, so dass eine Navigation dorthin möglich ist. Außerdem soll der Dienst in Zukunft sowohl plattformunabhängig als auch netzübergreifen funktionieren. Alle Details zum SMS-Nachfolger haben wir in einem Joyn-Special zusammengefasst.

In den Vodafone SuperFlat Internet Tarifen mit Daten- und SMS-Flat entstehen keine zusätzlichen Kosten für die Nutzung von Joyn, da das Inklusivvolumen für die übertragenen Daten genutzt wird. Auch Prepaid-Kunden mit Datenoption können Joyn ohne Zusatzkosten über das Inklusiv-Volumen nutzen.

Themen: Smartphones Tablets
Quelle: Vodafone
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 10 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 30.08.12 16:00 Gandalf (Advanced Handy Profi)

    Freue mich drauf. Joyn könnte richtig gut werden. Ob Joyn die SMS ablösen kann, bleibt allerdings abzuwarten.

  2. 30.08.12 03:35 abkhazia (Youngster)

    Hallo nicht jeder kennt oder hat whatsapp.joyn wird JEDER haben :) und
    es ist doch KOSTENLOS :)

    Ahja hab auch eplus und werde nie wieder diesen fehler machen.lieber vodafone oder am besten telekom.auch wenns mehr kostet

  3. 29.08.12 23:13 IMPULS

    @Bosancero
    Stimme Dir vollkommen zu. Sehe ich auch so.
    :-)

  4. 29.08.12 22:13 Lauer

    Die Frage ist auch, werden alle da eine Umstellung hinnehmen? Whatsapp ist ja sehr weit verbreitet und dann kommt sowas? Eher stellt man sich die Frage wie es angenommen wird wie Superchub38 bereits erwähnte. Ich verwende meine SMS-Allnet da brauch ich keine App um Nachrichten zu verschicken.

  5. 29.08.12 21:17 Superchub38 (Member)

    Man oh man so wird das nichts in Deutschland,Die Deutschen sind, entschuldigt bitte, zu blöd neue Technik oder andere neue Dinge anzunehmen, schaut mal in andere Länder da werden neue Dinge viel schneller aufgenommen und auch benutzt.

  6. 29.08.12 19:24 Richie3456

    es wird nur nach einer neuen Möglichkeit gesucht geld zu verdiehnen seit wats up yuilup etc verdiehnen die grossen nämlich kaum noch mit sms

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test