Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Autor:
AreaMobile Redaktion
| | 5

XPS 10 und XPS Duo 12: Dell zeigt Tablet und Ultrabook-Hybriden

Dell präsentiert auf der IFA sein neues Tablet XPS 10 und das Ultrabook XPS Duo 12. Das XPS 10 verfügt über einen 10 Zoll großen Touchscreen und läuft unter Windows RT. Das XPS Duo 12 gilt als Hybrid, weil es als Tablet und als Ultrabook verwendet werden kann.

XPS 10 und XPS Duo 12: Dell zeigt Tablet und Ultrabook-Hybriden

Dell XPS 10 | Quelle: t3n.de

Das XPS 10 zeichnet sich laut Dell durch intuitive Touch-Funktionen, lange Akkulaufzeiten und eine optimierte Tastatur aus. Nähere Angaben bleibt der Hersteller zunächst schuldig. Angetrieben wird es von einem ARM-Prozessor, als Betriebssystem ist Windows RT installiert. Wie bei den Transformer-Modellen von Asus kann auch das XPS 10 mit einer Docking-Station verbunden werden, wodurch das Gerät zum praktischen Notebook-Ersatz wird und die Akkulaufzeit auf bis zu 20 Stunden steigen soll. Das Display hat eine Auflösung von 1.366x768 Pixel.

Anzeige
Dell XPS Duo 12 | (c) Hersteller

Dell XPS Duo 12 | (c) Hersteller

Beim XPS Duo 12 geht Dell einen ähnlichen Weg wie Sony mit dem Vaio Tab. Dabei handelt es sich um einen Hybriden aus Ultrabook und Tablet, die Tastatur kann dabei bequem unter dem Display verstaut werden. Öffnet man das Gerät, verwandelt es sich dank des Klappscharniers an der Rückseite in ein Notebook. Dell verwendet für das XPS Duo 12 Materialien wie gehärtetes Aluminum, Kohlefaser und Gorilla-Glas. Für ausreichend Leistung sollen Intel-Prozessoren und bis zu 8 Gigabyte RAM sorgen, die SSDs gibt es mit bis zu 512 Gigabyte. Großen Wert legt Dell auf das hochauflösende Display: Der 12-Zoller schafft 1.920x1.080 Pixel.

Sowohl das XPS 10 als auch das XPS Duo 12 sollen bereits im Oktober, pünktlich zum Marktstart von Windows 8, in den Handel kommen. Preise nennt der Hersteller bislang nicht.

Mehr zum Thema: Tablet, Windows RT, Android-Tablet, Tablet-Markt, Hybrid-Tablet, Tablet-Zubehör, Apple-Tablets, Google-Tablets

Quelle: Dell Pressemitteilung, t3n

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 30.08.12 18:37 Gandalf (Expert Handy Profi)

    Ganz nett, allerdings nicht mein Favorit.

  2. 30.08.12 18:29 Krucki (Member)
    Danke...

    ...für die Antwort. Ich habe eine Fehler gemacht und nicht berücksichtigt das es 2 verschiedene Geräte sind auf den beiden Fotos :D
    Hm, ich glaube ich hätte mir die Lösung von der 10" Variante auch für die 12" gewünscht. So muss man ja immer die Tastatur mit rumschleppen.

  3. 30.08.12 18:13 Noticed (Handy Master)

    "Ich kann das Display im Rahmen drehen?"

    Genau. Wenn du das Display im Rahmen drehst und dann zuklappst, hast du das Display aussen, und kannst das Gerät als Tablet nutzen.

  4. 30.08.12 16:59 Krucki (Member)

    Klasse Daten. Vor allem endlich >10". So kann eine Hybrid aus Couch-Spaß-Maschine und Arbeitsgerät aussehen. Nur den Klappmechanismus habe ich noch nicht ganz verstanden. Ich kann das Display im Rahmen drehen?

  5. 30.08.12 16:48 Samsung Galaxy (Handy Profi)

    Hört sich nicht schlecht an

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige