Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Rene Melzer
| | 1

Jelly Bean: Update für Transformer Pad TF201 und Iconia Tab A700

Asus und Acer haben nach Berichten von Nutzern damit begonnen, für ihre Tablets Transformer Pad TF201 und das Iconia Tab A700 das Update auf Android 4.1 Jelly Bean auszuliefern. Ursprünglich sollte auch das Transformer Pad Infinity TF700 bereits mit der neuen Version des Google-Betriebssystems beliefert werden, doch Berichten zufolge hat Asus den Roll-out verschoben, um zuvor noch einen Fehler zu korrigieren.

Jelly Bean: Update für Transformer Pad TF201 und Iconia Tab A700

Asus und Acer machen Jelly-Bean-Update für ihre Tablets | (c) slashgear.com

Seit Mittwoch kündigt Asus auf seiner Facebook-Seite das Update auf Android 4.1 Jelly Bean für seine Tablets Transformer Pad Infinity TF700 und Transformer Pad Prime TF201 an. Jetzt bestätigen erste Besitzer des TF201, dass die Auslieferung begonnen hat. Nach Angaben von Asus wird die neue Version des Google-Betriebssystems seit 27.09.2012 in den USA angeboten, weitere Länder und Regionen der Welt folgen in den nächsten Tagen und Wochen.

Anzeige

Das Update für das Transformer Pad Infinity TF700, dessen Auslieferung ursprünglich heute erfolgen sollte, ist kurzfristig zurückgezogen worden, so Asus auf seiner Website. Wie ein Unternehmensmitarbeiter im Entwickler-Forum XDA Developers erklärt, wurde noch ein Fehler beim Ansprechen der virtuellen Tastatur entdeckt, der erst behoben werden müsse. Doch nicht nur Besitzer eines Asus-Tablets berichten über die Verfügbarkeit von Jelly Bean, auch Acer liefert das System-Update für sein Iconia Tab A700 aus, wie Nutzer aus Deutschland und Dänemark bei XDA Developers berichten. Es ist rund 300 Megabyte groß.

Acer liefert Jelly Bean für das Iconia Tab A700 aus | (c) XDA Developers / Mickey0815

Acer liefert Jelly Bean für das Iconia Tab A700 aus | (c) XDA Developers / Mickey0815

Google hat in Android 4.1 Jelly Bean vor allem die Reaktionszeiten der Oberfläche verbessert. Sie reagiert jetzt fast verzögerungsfrei auf Befehle und Animationen werden ruckelfrei dargestellt. Dazu gibt es den neuen Dienst Google Now, eine Art Assistent, der den Nutzer "durch die passende Information zur rechten Zeit" im Alltag unterstützt. Er kann mit Jelly Bean auch aus den Notifications heraus direkt in bestimmte Anwendungen wechseln, etwa in den Kalender oder den E-Mail-Client. Die Sprachsuche hat Google ebenfalls verbessert und erweitert. Welche Neuerungen es noch gibt, haben wir in einem früheren Artikel zusammengefasst.

Mehr zum Thema: Android-Update, Android-Version, App, App-Store, Apps, Update Android, Tablet, Android-Apps, Apps Android, iOS Spiele, Blackberry-Update, iOS Update, Mobile Applikationen, Windows-Phone-Update, Windows RT, Applikationen, iOS 6, Jelly Bean, Android-Tablet, Tablet-Markt, Hybrid-Tablet, Windows, Tablet-Zubehör, Apple-Tablets, Google-Tablets, Tizen, Ubuntu, Mobile Betriebssysteme

Quelle: Asus, XDA Developers

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 28.09.12 11:40 Samsung Galaxy (Handy Profi)

    Leider habe ich noch kein jelli bean

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige